mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 24V -> 5V für NET-IO - Alternativen zum Schaltregler?


Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will mein NET-IO (ca. 180mA) an eine Spannung von 24V (+/- 25%) 
hängen und mach mir grad Gedanken über die Spannungsversorgung.

Was mir bisher eingefallen ist wäre ein Schaltregler, genauer ein 
MAX5035, den hab ich zufällig auch rumliegen. Nur benötigt der etwas 
Zusatzbeschaltung.

Gibts für sowas ne einfachere Alternative, die am besten auch noch bei 
Reichelt verfügbar ist?
Oder muss ich doch auf den Schaltregler ausweichen?

Autor: C-Tutor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
7805 + 2x Kerko + evtl kleiner Elko + Kühlkörper.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fertigen DC/DC Wandler kaufen.

>7805 + 2x Kerko + evtl kleiner Elko + Kühlkörper.

Und damit ca. 4Watt verbraten?

Autor: C-Tutor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
holger schrieb:
> Und damit ca. 4Watt verbraten?

deswegen den Kühlkörper.
Oder halt einen Schaltregler, den Reinhard ja umgehen mochte...

Alternative wäre evtl ein fertiges Schaltreglermodul, z.B. von Recom im 
7805-Pinout.
Teuer, aber wenig Schaltungsaufwand. Und scheinbar nicht bei Reichelt.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C-Tutor schrieb:
> Alternative wäre evtl ein fertiges Schaltreglermodul, z.B. von Recom im
> 7805-Pinout.
> Teuer, aber wenig Schaltungsaufwand. Und scheinbar nicht bei Reichelt.

Ja, Recom & Traco kamen mir da auch in den Sinn, aber bei den Preisen
wirds wohl billiger, wenn ich die Zusatzbeschaltung nehme.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt bei dem Spannungsabfall eigentlich keine vernünftige Alternative 
zum Schaltreger bzw. DC/DC-Wandler. Beides gibt es auch bei den 
bekannten Onlineversendern als Module.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Knut Ballhause schrieb:
> Es gibt bei dem Spannungsabfall eigentlich keine vernünftige Alternative
> zum Schaltreger bzw. DC/DC-Wandler. Beides gibt es auch bei den
> bekannten Onlineversendern als Module.

Kannst du mir da bitte nen kleinen Schubs in die richtige Richung bei 
Reichelt geben?

Hab gesehen, das ich nur einen MAX5035 habe, bräuchte aber 2. Und 
Reichelt hat den nicht. Bei Linear.com hab ich auch erstmal nichts 
passendes gefunden :/

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. schrieb:
> Bei Linear.com hab ich auch erstmal nichts
> passendes gefunden

Obwohl die -zig verschiedene Typen haben? Suche mal nach "Simple 
Switcher".

Autor: usuru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe meinen AVR-NET-IO (genauer gesagt: den Ausgang des 7805) mal 
schnell an einen LM2576-5 gehängt und letzteren mit 30V gespeist -> 
läuft 1a. Wer Schiss wg. Ripple hat, macht mit dem LT2576-ADJ erst mal 
7-8 Volt und hängt die an den Eingang des 7805.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Knut Ballhause schrieb:
> Reinhard S. schrieb:
>> Bei Linear.com hab ich auch erstmal nichts
>> passendes gefunden
>
> Obwohl die -zig verschiedene Typen haben? Suche mal nach "Simple
> Switcher".

Gefunden habe ich schon was, aber nichts in für Otto-Normal handhabbaren 
Packages.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. schrieb:
> Knut Ballhause schrieb:
>> Reinhard S. schrieb:
>>> Bei Linear.com hab ich auch erstmal nichts
>>> passendes gefunden
>>
>> Obwohl die -zig verschiedene Typen haben? Suche mal nach "Simple
>> Switcher".
>
> Gefunden habe ich schon was, aber nichts in für Otto-Normal handhabbaren
> Packages.

Nimm doch einfach einen MC34063.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. schrieb:

> Gefunden habe ich schon was, aber nichts in für Otto-Normal handhabbaren
> Packages.

Die LM2574/75/76 gibt es praktisch überall recht günstig, auch bei 
Reichelt, und sie sind recht umgänglich, was Komponentenauswahl und 
Layout angeht.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: usuru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.