mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Software SPI in Assembler


Autor: blutengel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!


nach langer suche versuche ich es mal hier. und zwar bin ich auf der 
suche nach einer software spi für assembler. bascom und c sind kein 
problem. möchte aber gern mit avr studio in asm programmieren. hat 
vielleicht jemand eine spi initalisierung oder kennst ein tutorial.
wäre sehr froh über hilfe


mfg

blutengel

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>und zwar bin ich auf der
>suche nach einer software spi für assembler.

Das bisschen bitklappern wirst du ja wohl selber hinkriegen.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> möchte aber gern mit avr studio in asm programmieren

Code von anderen kopieren...das nennst du programmieren?

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
blutengel schrieb:

>
> hat vielleicht jemand eine spi initalisierung oder kennst ein tutorial.
> wäre sehr froh über hilfe
>
>

benutze die suchfunktion im forum

Autor: blutengel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es geht mir erstmal darum die software bzw die spi an sich zu verstehen.

über die suche konnte ich leider nichts passendes finden

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Takt und daten in Grundposition
Datenbyte aus dem akku bitweise schieben (zB. Über Carry)
Dann das Bit aus Dem Cyrra uf den Port
CLK Toggeln
und von vorne

zB.                   MOV     R4,#8    ; 8 Bits schreiben Schleifenwert
                      MOV     A,Byte
Put_spi:              CLR     c
                      RRC     A             ; Akku nach Carry
                      MOV     Sdata,C       ; Carry nach Port
                      SETB    CLK           ; SCLK Impuls
                      clr     CLK
                      DJNZ    R4,Put_spi
                      RET

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyrra heist natürlich Carry,
Tastatur klemmt :-))

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welchen Zustand Data und Clock zu Beginn und Ende haben müssen steht im 
Datenblatt der Peripherie. Lesen ist genauso. Nur anders rum.
Port lesen, CLK toggeln,(oder erst Clock und dann lesen, Datenblatt) 
Bit in Accu rotieren und alles entsprechend oft. Wenn fertig Wert in 
Accu.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVRs haben keinen Akku, aber laufen mit mindestens 2 Mignons ;-)

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
blutengel schrieb:
> hat
> vielleicht jemand eine spi initalisierung

Das ist gar nicht so schwer. Einfach das Protokoll aus dem Datenblatt 
Deiner Peripherie mit
sbi Portn, a oder   (n und a sind Variablen)
cbi Portn, a

nachbilden und dabei mit

sbis Pinn, a oder
sbic Pinn, a

die Pins abfragen.

Ist nicht mehr als eine Bildschirmseite Code. Alles schön der Reihe 
nach, seriell halt.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Datenblatt downzuloaden ist schon ein Problem ... Das sollte man 
nicht bei obskuren Typen wie alldatasheets oder so machen, sondern beim 
Hersteller. Bei Atmel. Ein Datenblatt kann dann 350 Seiten haben und 
beinhaltet alles.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.