mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LED-Beleuchtung: Warmweiß oder Kaltweiß?


Autor: Udo B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich möchte eine LED-Beleuchtung für ein Schild bauen 
(Aussenbereich).

Wichtig ist, dass es hell ist, die Farbtemperatur/Wellenlänge ist eher 
sekundär.

Nun gibt es bei Reichelt die Kaltweiß LEDs mit 5500mcd und die warmweiß 
LED die mit 13000mcd fast dreimal so stark ist!


Ich frage mich nun worin der Unterschied besteht? wird die warmweiß LED 
dann auch deutlich heller sein oder ist sie (bedingt durch die 
Wellenlänge) trotz den 13000mcd eher gleich hell wie die kaltweiß LED?

Ich meine mal irgendwo gelsesen zu haben, dass umso höher die 
Wellenlänge ist, desto dunkler "wirkt" das Licht, stimmt das so? ich 
finde leider keine genauen Aussagen dazu! :-/

Welche der beiden LEDs ist für eine Beleuchtung besser?

: Verschoben durch Admin
Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo B. schrieb:
> Welche der beiden LEDs ist für eine Beleuchtung besser?

such dir ne Farbe aus :-)
kaltweiß geht in Richtung Neonröhre, warmweiß ist eher ne 
Energiesparlampe.

Übrigends würd ich grad im Außenbereich eher auf die Lux-Werte achten 
(die leider meist nicht angegeben sind), da die Candela-Werte auch von 
der Bündelung abhängig (und reine Werbezahlen) sind.
:-)

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo B. schrieb:
> Nun gibt es bei Reichelt die Kaltweiß LEDs mit 5500mcd und die warmweiß
> LED die mit 13000mcd fast dreimal so stark ist!

Nur wenn der Öffnungswinkel gleich ist.

Für Beleuchtung sind LEDs mit 120° Abstrahlung vorteilhafter als welche 
mit nur 20°. Welche Lichtfarbe geeignet ist entscheidet nur der Versuch. 
Denn es hängt von den Farben auf dem Schild ab, wie es dann aussieht.

Autor: Udo B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja beide LEDs haben 40° abstahlung, etwas breiters habe ich nicht 
gefunden!

Ich weiß leider nicht wie warmweiß aussieht oder wie ich es mir 
vorstellen soll, taugt das für eine Beleuchtung?

Das Schild ist weiß und wird von innen beleuchtet

Autor: Duh! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> kaltweiß geht in Richtung Neonröhre
ROT!?

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Duh! schrieb:
>> kaltweiß geht in Richtung Neonröhre
> ROT!?

Sorry, meinte natürlich Leuchtstoffröhre :-)
Grad noch nachgeschaut, hab wieder was gelernt :-)

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo B. schrieb:
> Das Schild ist weiß und wird von innen beleuchtet

Also milchig, weil lichtdurchlässig? Dann warmweiß.

Autor: Udo B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau, das Schild ist milchig = lichtdurchlässiger, weißer Kunststoff!

gibt es eine Begründung für warmweiß oder ist das einfach eine 
Empfehlung aufgrund "deines Geschmacks"!?

Autor: Lukas Simma (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

dieses Bild zeigt es in etwa:
link tageslichtweiss, mitte warmweiss, rechts kaltweiss
http://i24.ebayimg.com/04/s/000/77/47/7484_2.JPG

Das Bild ist aus dieser Seite raus:
http://testberichte.ebay.at/LED-Leuchmittel-wie-ri...

Hier etwas Technischer:
http://www.stromsparlampen.eu/index.php?main_page=...

Zur Einheit candela
http://www.filmscanner.info/Fotometrie.html
Zitat:
In der Fotometrie wird Licht also nicht nach seiner physikalischen 
Leistung oder Energie bewertet, sondern es wird die physiologische 
Helligkeitsempfindung des menschlichen Auges zugrunde gelegt. Der 
Lichtstrom Φv einer Lichtquelle ist eine Leistungsgröße (Watt) und wird 
in der empirischen, physiologischen Einheit Lumen [lm] angegeben.

... bei "Candela" ist somit auch das menschliche Empfinden schon mit 
berücksichtig...

Grüße,
Lukas

Autor: Florian G. (stromflo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

was für Led Typen hast du denn ins Auge gefasst? (5mm, 3mm, 4,8mm,10mm, 
PLCC6, PLCC2,6 pin superflux, oder andere)?

Es gibt auch 5mm bzw. 4,8mm LED Typen mit 120°C Abstrahlwinkel.

Gibt auch noch andere Shops, die gerade im LED Bereich mehr haben als 
Reichelt.


Gruß Flo

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo B. schrieb:
> gibt es eine Begründung für warmweiß oder ist das einfach eine
> Empfehlung aufgrund "deines Geschmacks"!?

Meine VorsaalLedunterMilchglasbeleuchtung ist mit warmweiß heller.

Ideal wäre, wenn Du beide Varianten da hättest zum selber probieren. Ist 
allerdings ungünstig, wenn Du das auch erst als Bestellung machen musst.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für die Schild-Beleuchtung würd ich mir je nach Geometrie eher die 
Golden Dragon oder die Osram LEDs im PLCC ansehen, nicht diesen 
gebündelten 5mm-Mist.

Da hast Du mehr Lichtstärke für Dein Geld, einen besseren 
Abstrahlwinkel, und eine bessere Lichtausbeute.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wichtig ist, dass es hell ist,
> die Farbtemperatur/Wellenlänge ist eher sekundär.

Kaltweiss ist effektiver.

Richtige LEDs statt dem 5mm Schrott auch.
Wie gross auch immer das Schild ist, vielleicht zwei 1 Watt LEDs ?

Autor: Markus Müller (mmvisual)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In meiner Wohnung habe ich die Osram LUW-W5AM-KYLX-6P7Q. Ich bin damit 
sehr zufrieden.
In der Küche leuchten 12 LEDs, im Wohnzimmer 6. Kleine Regelelektronik 
für den Strom und das ganze läuft mit 24V.
Kosten 2 EUR/Stück beim Distri. (Rolle mit 200 Stück)

Kühlung nötig, daher betreibe ich die auch nur mit 250-500mA. Um so 
Heißer die LED wird um so schneller geht sie kaputt. Die LED's sollten 
schon mindestens 20 Jahre halten, war mir wichtig.

Um einen Test mit unterschiedlichen LED's wirst du nicht kommen. Ich 
habe mir einen Satz von Osram-LEDs mit 2700K bis 6500K mal angeschafft 
um vergleichen zu können. Ich habe dann doch die mit 6500K genommen, 
weil einfach am effektivsten.

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LEDs die in Candela spezifiziert werden sind für Beleuchtung nicht 
geeignet. Leute die LEDs mit Lux angeben haben grundsätzlich was nicht 
verstanden.

LEDs für Beleuchtung werden in Lumen spezifiziert, das ist die 
abgegebene Lichtmenge. 10-15 lm/W macht eine Glühlampe.

Warmweiß ist das was Glühlampen von sich geben, Halogen ist am oberen 
Ende davon in Richtung Neutralweiß. Kaltweiß ist der Bereich über etwa 
5500K, da geht dann in die Nähe von Tageslicht.

Autor: Günther Grundböck (grundy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mittlerweile gibts viel effizientere teile in kaltweiß als die osrams 
(160 lm/w) und selbst die "schlechten" kommen schon über 100
wenns flächig sein soll würd ich seitlich mit ner leiste aus superflux 
leds reinleuchten. wenns billig sein soll nimm nen "5050 led strip" aus 
ebay, kost "nix" und läuft mit 12V (natürlich nicht so hell und 
effizient, aber trotzdem brauchbar)

Autor: Markus F. (5volt) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lichtfarbe (also Warm- oder Kaltweiß) ist einfach nur 
Geschmackssache.
Kaltweiße LEDs erzeugen ein tageslichtähnliches Licht, warmweiße eher 
ein glühlampenähnliches Licht. Kaltweiße LEDs sind fast immer 
effizienter und damit bei gleicher Leistung heller als warmweiße LEDs.

Als Faustregel gilt: Weiße 5mm-LEDs liefern knapp 1 Lumen pro Stück und 
sid damit für Beleuchtungszwecke fast unbrauchbar.

Mein Favorit für Beleuchtungzwecke ist die Cree XP-G R5: 139 Lumen bei 
350mA (1,05 Watt); 370 Lumen bei 1000mA (3,3 Watt). Davon habe ich 6 
Stück als Beleuchtung für mein Zimmer...
Für Hintergrundbeleuchtung sind diese LEDs aber ungeeignet; mit einer 
einzigen LED bekommt man ja kaum eine gleichmäßige Ausleuchtung hin.

Autor: XY (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen
Ich würde dir ein flexibles LED-Band empfehlen.
Das gibt gutes helles schönes Ergebnis !
Gruss

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal bei Pollin.

Aber Vorsicht mit Billig-LEDsvon Ebucht und so, das können welche am 
Rand des Farbbinnings sein, die haben dann einen schönen Grün- oder 
Rotstich.

Autor: Günther Grundböck (grundy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also die 5050 bänder aus ebay haben schöne weißtöne, hatte bis jetzt nix 
grün- oder rotstichiges dabei. allerdings achtung bei golden white und 
fallweise auch bei warmweiß-> die sind manchmal richtig gelb wenn man 
pech hat ( hatte ich aber nur einmal bei den mit doppelter 
bestückunsdichte )

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.