mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega16 keine Kommunikation


Autor: McGonahy (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich hab ein richtiges Anfängerproblem. Ich habe hier das Pollin 
Evaluation-Board 2.0 und einen Atmega16 drauf. Das Board hab ich schon 
länger, habe den Controller auch schon mal erfolgreich programmieren 
können, bin mir aber nimmer sicher. Jedenfalls blinkt ein Ausgang, das 
lässt drauf schließen dass es ging.

So, nun möchte ich mich mal etwas tiefer mit dem Controller beschäftigen 
und natürlich muss dazu die RS232 Kommunktion für den Programmiervorgang 
stehen, ABER ich kann und schaff es nicht dass mein Rechner mit Ihm 
spricht?!

Nur, warum? Ich hab nun einen neuen MAX232 verbaut, Test mit RX/TX 
brücken, vor und nach dem MAX232 waren in Ordnung, er funktioniert! Die 
Pumpkondensatoren (10uF) sind richtig gepolt, ob diese defekt sind kann 
ich nicht sagen, mechanisch sehen sie gut aus.

Hab auch einen zweiten Atmega16 und auch einen ATtiny probiert, ponyprog 
oder WinAVR lehnen jedes mal ab dass kein/oder das falsche Device dran 
hängt?! WAS mache ich falsch, das gibts doch nicht?

Die "Signallinie" ist ja sehr einfach, RS232 SChnittstelle vom PC, dann 
Kabel, dann Buchse am Board, dann MAX232, zwei Jumper und dann RX und TX 
am Controller?! Der Controller lebt, sonst würde ja die LED nicht 
blinken an dem einen Ausgang, der MAX232 hat den Test auch überstanden?

Kann mir wer weiterhelfen? Was ist mit den sogenannten fusebits, ich seh 
hier in ponyprog nix von?


Schönen Gruß aus Bayern,
Markus

Autor: Thomas Kiss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das gleiche Board und arbeite auch mit Pony,,,

Wie hast bisher programmiert ? Wenn Du Dein PC mit dem Board verbinden 
willst, dann musst die mit ISP Bezeichnete Schnittstelle nehmen ..

Autor: Marten Mcgonahy (mcgonahy148)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss die ISP Schnittstelle nehmen? Für was ist dann die RS232 
Schnittstelle? Ähhhh... dummanstell

Es is schon länger her, ich hatte damals, weiss nicht mehr, denke auch 
mit ponyprog programmiert. Gibt es alternativen um mit anderen Tools zu 
programmieren?

Was hast das mit den Fusebits auf sich, hab was gelesen dass dieses oder 
jenes gesetzt werden muss?!

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marten Mcgonahy schrieb:
> Ich muss die ISP Schnittstelle nehmen? Für was ist dann die RS232
> Schnittstelle? Ähhhh... *dummanstell*

Die RS232 ist zum Datenaustausch
über die ISP wird der Prozessor programmiert.

Autor: Marten Mcgonahy (mcgonahy148)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch auf ISP keine Kommunikation :-( Muss ich irgendweelche besonderen 
Einstellungen in Ponyprog beachten?

Autor: Marten Mcgonahy (mcgonahy148)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Die RS232 ist zum Datenaustausch
> über die ISP wird der Prozessor programmiert.

Ach du scheisse, ich dachte er wird über die serielle Schnittstelle 
programmiert :-o

Autor: Thomas Kiss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Frage ist gut, wenn ich über Pony  die HEX Files übertragen 
will, dann geht es nur dann wenn das Kabel in der ISP Buchse gesteckt 
ist.

Mit der Fuse Bits sagst den AVR z.b: woher die die Takt kommt. intern 
extern..usw...

Guckst hier :

http://halvar.at/elektronik/kleiner_bascom_avr_kur...

Autor: Marten Mcgonahy (mcgonahy148)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ich auch seltsam finde, in Ponyprog ist in der Deviceauswahl kein 
Atmega16, lediglich Auto ist eine Alternative. Nicht dass es anhand der 
falschen Auswahl liegt?!

Danke dir für den Link...

Autor: Marten Mcgonahy (mcgonahy148)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:-( Ich komm nicht weiter, nichts rührt sich, das mit ISP funktioniert 
nicht...

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Jedenfalls blinkt ein Ausgang, das lässt drauf schließen dass es ging.

> :-( Ich komm nicht weiter, nichts rührt sich, das mit ISP funktioniert
> nicht...

Ohne ISP blinkt der noch? Wenn du dann ISP programmierst: Hört das 
Blinken auf? Das wäre schon mal gut, weil dann der die ISP-Software den 
µC in den RESET zieht wie beim ISP Programmieren vorgesehen.

Vielleicht benutzt du statt Ponyprog mal AVRDUDE mit dieser 
Kommandozeile:
avrdude -vv -p m16 -c ponyser -P com1 > "avrdudeoutput.txt" 2>&1

Dabei anpassen: com1 je nach serieller Schnittstelle an deinem PC. 
Apropos PC: Welches Betriebssystem benutzt du?

Die Datei avrdudeoutput.txt bitte zeigen (Dateianhang).

Autor: Marten Mcgonahy (mcgonahy148)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja mit blinken meine ich, dass ich es wohl vor jahren geschafft haben 
muss dass der port über haupt toggelt! Und, programmieren kann ich den 
Controller überhaupt nicht, genau DAS ist ja das Problem! Ob WinAVR, 
ponyprog, AVM Studio, alle sagen keine Kommunikation mit dem Controller. 
WinAVR benutzt ja avrdude soweit ich das gelesen habe?!

Also ich weiss dass die RS232 Schnittstelle am pc funktioniert, die 
hardware auf dme board kann auch nicht hinüber sein. Die Umsetzung von 
RS232 und ISP ist ja nix wie ein paar dioden und transistor.

Ich hab WindowsXP prof.

RS232 arbeitet ja mit +/-15V, und wie läuft das mit ISP? Miso,Mosi, 
welche Spannungen. Scheisse ist dass ich leider kein Oszi besitze, kann 
also nicht nachsehen ob die Daten an den Controller gelangen.

RX und TX gehören nicht vertauscht oder solche sachen?

Ich weiss einfach nicht wo ich noch suchen soll, an der hardware gibts 
nix mehr zu suchen, software? Hmpf... :-(


Markus

Autor: Thomas Kiss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Pony, was hast unter Setup eingestellt ?

SI/Prog IO ?
Com1 ?
was sagt die Probe ?

Ist Deine RS232 eine echte oder USB..bla bla ?

Kabel ? 1:1 ?

Autor: Marten Mcgonahy (mcgonahy148)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab SI/Prog IO eingestellt, Com1 serial. Bei den Häkchen habe 
ich nichts invertiert. Die RS232 ist eine Echte, kein Konverter. Kabel 
1:1.

Probe: "Test ok". Was heisst das? Dass er mit Controller spricht?

Autor: Marten Mcgonahy (mcgonahy148)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anschließend kommt IMMER die Meldung "Device missing or unknown device 
(-24)", wenn ich z.b. versuche den Speicher vom Controller auszulesen.

Autor: Marten Mcgonahy (mcgonahy148)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ponyprog is ausserdem auf Device Type "AVR AVR Auto" gestellt. Den 
Atmega16 kann ich nicht direkt auswählen.

Autor: Thomas Kiss (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich denke Schnittstelle ist okay...

Spannend finde ich daß Du keine Atmega16 auswählen kannst.

Version ?

Ich habe 2.07c Beta

Autor: Marten Mcgonahy (mcgonahy148)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe Ponyprog runtergeladen, nicht ponyprog2000, hab mir gerade eine 
betaversion 2.07c geladen. Da kann ich den Atmega16 auswählen. 
Moment...ich probiers nochmal...

Autor: Marten Mcgonahy (mcgonahy148)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zumindest "read all" funktioniert nicht. Auch die fusebits kann ich 
nicht setzen, ist nicht in "Edit" enthalten....

Autor: Thomas Kiss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Calibration durchgeführt ?
Rote LED neben Regler brennt ?
IC ist richtig herum ?..smile..? neuer Atmega ?

Autor: Marten Mcgonahy (mcgonahy148)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Halt, er scheint zu lesen, ich hab vorhin nur den falschen controller 
drin gehabt vor lauter rumprobieren! Er hat alles augelesen...sieht gut 
aus!!! Nur, warum ist dann ponyprog das einzige tool dass mit dem 
controller sprechen kann und winavr und avr studio nicht?! Jetzt versuch 
ich mal das teil zu programmieren für nen test...

Autor: Marten Mcgonahy (mcgonahy148)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kapiers nicht...ALLES NUR weil ich nicht das neue ponyprog2000 
verwendet habe?!?!

Autor: Marten Mcgonahy (mcgonahy148)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also an ALLE...mit AVR Studio und avrdude funktionierts nicht, mit 
Ponyprog schon.

Vielen Dank auf alle Fälle an Thomas und KarlHeinz!!! Jetzt hab ich nur 
noch Bedenken dass ein paar Ausgänge defekt sind :-)

Autor: Thomas Kiss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gute Frage, ich war auch schon am Ende wo es bei mir mit meinem neuen 
Laptop plötzlich nicht mehr ging..aber die Version mit dem Pollin Board 
funzt bei mir bestens..

Autor: Marten Mcgonahy (mcgonahy148)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du dann wohl einen USB-Seriel Konverter dran oder? Hab hier schön 
öfters gehört das gibt Ärger.

Autor: Thomas Kiss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze jetzt eine Buskarte, ist eine echte Seriell Port.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.