mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] Standart SMD Festspannungsregler 3.3V, Reichelt/Conrad


Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus Zusammen,

ich suche einen Festspannungsregler:

- SMD Gehäuse, Bauform egal
- max. 100mA - gerne auch mehr
- Vout 3.3V
- Vin > 16V
- zu Beziehen bei Reichelt / Conrad

Vin ist WICHTIG!

Vielen Dank


Gruß

Michael

Autor: combo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Hansi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: den 1117 gibts von vielen Herstellern und jeder zaubert sein 
eigenes Kürzel davor. Also einfach mal nach 1117 suchen, falls sie den 
von National nicht dahaben.

Generell: die ganzen SOT23-Typen kann man vergessen, denn:
(16V-3,3V)*0,1A=1,27W
Schon bei den Mindestanfoderungen kriegt kein SOT23 der Welt die 
Verlustleistung weg.

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stand-Art: Kunst am Wochenmarktstand :-)

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lehrmann Michael schrieb:
> - SMD Gehäuse, Bauform egal

Gut, dann nimm D-PAK, das ist ein Standardgehause der SMT. Aber was 
willst Du eigentlich? Standard (D-PAK) oder Standart (TO-220). Standart 
gibt es aber nicht in SMT, nur in THT.

> - max. 100mA - gerne auch mehr

Was jetzt? Maximal oder "gerne auch mehr"? Was hast Du eigentlich 
geraucht? Krieg' ich davon 'ne Kostprobe?

> - zu Beziehen bei Reichelt / Conrad

Der Ramschhändler Reichelt hat wahrscheinlich nix als SMD-Gehäuse. 
Conrad hat in 3V3 anscheinend auch nur TO-220. Also fallen beide flach.

> Vin ist WICHTIG!

Dann nimm' den LD29150DT33R. Der kann eingangsseitig bis zu 30V, liefert 
bis zu 1.5A, ist auf 1% genau und hat einen Drop von nur 0,4V. Klar, 
dieses Qualitätsprodukt kommt natürlich aus dem Hause ST.

> Vielen Dank

Gerne, Iwan Iwanowitsch Iwanov

Autor: Gernot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Иван S. schrieb:
> Der Ramschhändler Reichelt hat wahrscheinlich nix als SMD-Gehäuse.
naja... falsch!
oh gott ist das plump. führ deinen aus gekränktheit motivierten feldzug 
gegen reichelt mit deinen österreichischen landsmännern fort und nicht 
hier.

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gernot schrieb:
> Иван S. schrieb:
>> Der Ramschhändler Reichelt hat wahrscheinlich nix als SMD-Gehäuse.

> naja... falsch!  oh gott ist das plump. führ deinen aus gekränktheit
> motivierten feldzug  gegen reichelt mit deinen österreichischen
> landsmännern fort und nicht hier.

Das hat doch nichts mit einer wie auch immer gearteten Kränkung 
meinereiner gegenüber zu tun. Daß dieser Pseudo-Elektronikladen 
unspezifizierten Ramsch aus Altbeständen verkauft ist nichts neues hätte 
eigentlich auch bis zu Dir vordringen können.

Aber bitte, wenn er schon das Maul so groß gegenüber meinereiner 
aufreißen zu vermag, dann zeige er eben auch den Festspannungsregler bei 
Reichelt, der den vom OP geforderten Ansprüchen genügt.

Meiner Entschuldigung soll er sich dann gewiß sein.

Iwan

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
> Michael H. schrieb:
>> LM1117
Hat aber nur 15V operating voltage. Evtl. könnte der Kollege oben aber 
auch Widerstand, Z-Diode und Transistor davor spendieren...

Autor: Andreas Riegebauer (blackpuma)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte nur mal was anders einwerfen und zwar...

LM1117
100mA Strom
Vout 3,3 V
Vin 16V
Dropout 1,1V

Dann verheizt du 1,16W. Das heißt ohne Kühler bei

Gehäuse SOT223 157,76 °C

Gehäuse SOT220 91,64 °C

Gehäuse SOT252 106,72 °C

Wenn ich falsch liege bitte korrigiert mich!

BG
Andreas

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Riegebauer schrieb:
> Dann verheizt du 1,16W.

Andreas Riegebauer schrieb:
> Wenn ich falsch liege bitte korrigiert mich!

Du liegst falsch:

Michael H. schrieb:
> (16V-3,3V)*0,1A=1,27W

Autor: Andreas Riegebauer (blackpuma)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab nicht gewusst wo die Dropout Spannung einfließt. Ich habe die noch 
von den 16V abgezogen. Aber eigentlich werden die ja auch im Regler 
verheizt also brauch ich die nicht abziehen.

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht nur eigentlich, sondern auf jeden Fall.

Autor: Bernd S. (soundgott)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls noch gesucht:

LM1117MP-3.3/NOPB (TO252) 10Stck für 4,00 EUR
KM2937ES-3.3 (LM2937) max Vin 26V selber Preis

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.