mikrocontroller.net

Forum: Platinen Was bedeutet dieses Symbol?


Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
baue hier grade einen Schaltplan nach und stoße immer wieder auf das 
angehängt Symbol, kann damit aber nichts wirklich anfragen.
In der BOM Steht dazu: Short, Trace etch (no part)
Wer kann mir sagen, was das bedeutet?

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was baust du denn für einen Plan?

Sieht erstmal nach einem Ventil aus ;-)

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähh ist ein Schaltplan für ein Ontario Prozessor, was genau weiß ich 
auch nicht, is Auftrag von Cheffe :P

Autor: Mobius (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist den link und rechts angeschlossen? So kann man nur raten. Wenn 
es zwei GND Potentiale sind, dann ist das die Verbindung zwischen den 
Beiden, d.h. getrennter AGND und GND. Ansonsten könnte es noch ein Spark 
Gap sein um Überspannung abzuleiten. Oder wie Dennis gesagt hat, ein 
Ventil (wobei ich das Aufgrund des Textes "Short, Trace etch" ehrlich 
bezweifle :D)

gruß
Mobius

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist komplett unterschiedlich. Also du hast Recht, habe hier grade 
zumindest einen Punkt wo ein AGND und ein GND damit verbunden werden. 
Aber dann wird es häufig irgendwo angeschlossen (z.B. direkt an den 
Ausgang eines Step-Up Wandlers vor der Filterung) und führt dann zu 
einem Label.
Ich kann euch leider den Plan nicht geben, wegen NDA :(

Autor: Kurzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Short, Trace etch (no part)

Sagt doch schon alles. Eine kurze Leitung soll benutzt werden. Ist wohl 
eher eine Hilfe beim routen.

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahh OK
Danke

Autor: Stefan Hennig (stefanhennig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurzer schrieb:
> Short, Trace etch (no part)
>
>
>
> Sagt doch schon alles. Eine kurze Leitung soll benutzt werden. Ist wohl
>
> eher eine Hilfe beim routen.

Hmm, ich würde erwarten, dass es sich um eine Kurzschlussbrücke handelt 
(Short), die als Leiterbahn (Trace) ausgeführt ist, die dann auf die 
Platine geätzt wird (Etch) und ggf. durchgekratzt werden kann.

Aber auf jeden Fall ist das Ding als elektrische Verbindung zu sehen.

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bauteile mit Bezeichner 'S...' gehören gewöhnlich zu den Schaltern.

Autor: knoepfle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne das auch als
Kurzschlussbrücke (short = kurzschluss, etch = ätzen)

Also wahrscheinlich doch eine Sollbruchstelle in einer Verbindung; 
Leiterbahn. Außerdem ein Testpunkt (Trace).

So etwas sieht man schon mal als rundes Pad, das mittig geteilt ist und 
per Lötklechs verbunden werden kann, oder dort schon per default eine 
(kleine) Verbindung besteht (zum Durchtrennen).

Ich glaube nicht an Routinghilfen für kurze Leiterbahnen!

Gruß,
Knoepfle

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab das ganze nun nochmal genauer unter die Lupe genommen. Das scheint 
wohl wirklich so eine Art Draht zu sein, um einfach nur verschiedene 
Potentiale/Labels im Schaltplan zu trennen, wie hier beispielsweise 
schon erwähnt GND und AGND. Nur, dass AMD das scheinbar für fast alles 
verwendet und viele eigentlich gleiche Potentiale haben mehrere Namen.
Vielleicht ist es dann auch eine Routing-Hilfe, dass man die Verbindung 
der beiden Potentiale an eine bestimmte Stelle legen kann, was ja häufig 
nicht unkritisch ist.

Danke für die Hilfe!

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Symbol löst wahrscheinlich ein altes Problem: schliesst man z.B. 
AGND und DGND im Schaltplan einfach zusammen, gilt alles als ein 
Potential und man kann nicht mehr die GNDs jeden für sich routen. Ist 
einmal alles zusammengeschmissen und Weg-optimiert gibt es auch kein 
Zurück mehr zur getrennten Darstellung von AGND und DGND.

Das Symbol bewirkt, dass an einer Stelle die beiden Potential verbunden 
werden, aber die Netze trotzdem getrennt bleiben. Das ist auch für die 
Checks ungemein wichtig.

Gruss Reinhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.