mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MAX232 - wirklich so einfach?


Autor: Vitjok (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe im AVR-Tutorial nachgeschaut, da ich von meinem AVR-Controller 
Daten an den PC schicken möchte, der dann jedoch auch wieder Daten an 
den AVR zurückschickt.

Da ich eine dafür vorgesehene Schaltung aufbauen möchte, sah ich 
folgendes Bild im AVR-Tutorial:

http://www.mikrocontroller.net/wikifiles/e/ee/AVR-RS232.png

Benötigt man tatsächlich nur zwei Pins des AVRs, um den MAX232 so 
anzusteuern, um Daten zu empfangen/ zu senden?



Vielen Dank!

Autor: Thi Lo (flothi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das genügt vollkommen.

Autor: DL3YC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Masse nicht veressen!

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jep,

ist so einfach! Der Chip braucht aber noch eine Spannungsversorgung... (
@DL3YC) lol... und die Drähte nicht verwechseln... dann funktioniert 
das... ich spreche da aus eigener Erfahrung....
;-)

Gruß Christian

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...  tja  ,

und wenn du auf der PC-seite direkt einen USB zu seriell Wandler
a la FTDI verwendest, benötigst du noch nicht einmal einen MAX232.

Gruss Klaus

Autor: Vitjok (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Frage hätte ich da noch zwecks Eagle.


Wie kriege ich auf dem oben genannten Bild diese Spannungsversorgung vom 
IC hin?  Also da wo "IC2P" steht?
Er zeigt mir dieses Teil zwar in dem LibFenster an, ich sehe es aber 
nicht auf meinem Schaltplan,wenn ich das Bauteil einfüge?


Danke

Autor: Axel Rühl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
invoke

Autor: leuchtio (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus De lisson schrieb:
> und wenn du auf der PC-seite direkt einen USB zu seriell Wandler
> a la FTDI verwendest, benötigst du noch nicht einmal einen MAX232.

Lol das ist so wie: Und wenn du die Bahn benutzt brauchst du nichtmal 
ein Auto -.-

Autor: Vitjok (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke :)

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>> Klaus De lisson schrieb:
>>> und wenn du auf der PC-seite direkt einen USB zu seriell Wandler
>>> a la FTDI verwendest, benötigst du noch nicht einmal einen MAX232.

>>Lol das ist so wie: Und wenn du die Bahn benutzt brauchst du nichtmal
>>ein Auto -.-

Also...
trotz dem ge LOL e:

ich hielt das durchaus für eine sehr interessante Information.
Viele Compis haben kein RS232 und ein FTDI ist  sowieso nötig.
Gerade bei Neueinsteigern kann es passieren, dass man später
dann auf beiden seiten einen MAX benötigt oder diese eben auch
weglassen kann.

Zudem funktioniert bei manchen RS232 sogar die direkte TTL Ansteuerung.

.. und gerade bei solcher Fragestellung: "MAX232 - wirklich so einfach?"

halte ich meinen Beitrag für nicht so falsch.

Gruss klaus

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus De lisson schrieb:
> und wenn du auf der PC-seite direkt einen USB zu seriell Wandler
> a la FTDI verwendest, benötigst du noch nicht einmal einen MAX232

Ich hab ein altes Handy-Datenkabel mit einem PL2303 gefunden. Der läuft 
mit intern erzeugten 3,3V, ist aber am RX-Eingang 5V-tolerant. RX, TX 
und GND (evtl. über Schutzwiderstände) an einzelne Buchsen legen, die 
von einem alten CD-ROM Audiokabel ausgeschlachtet sind.

Zum Entwanzen auf dem Steckbrett sehr nützlich :)

mfg mf

Autor: Joe (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Vorschlag für RS232 im Anhang.

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joes Bezeichnungen von RX/TX sind Controllerseitig zu verstehen :)
Am Rechner ist es die TX-Leitung, die den einsamen C7 auf negative 
Spannung lädt, damit auch an Rechnerseitigem RX negative Pegel ankommen 
können.
mfg mf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.