mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Projektor/Fernseher über UART/rs232 mit ATMega16 fernsteuern


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi zusammen!

Ich möchte ein System basteln, welches einen IR-Befehl entgegen nimmt 
und darauf eine fest hinterlegte Nachricht über UART bzw. dann rs232 
sendet.
Der Hintergrund dafür ist, dass mein Projektor (Panasonic PT-AE4000) 
keine direkte Eingangswahl besitzt, sondern lediglich eine Taste zum 
durchschalten.

Was bis jetzt funktioniert:
- IR Befehl empfangen und auswerten
- Zeichen über rs232 senden

Also eigetnlich läuft alles ;).
Mein Problem ist folgendes: Ich kann am PC HTerm öffnen und mir die 
Zeichen vom Atmel senden lassen und ich erhalte die gewünschte 
Zeichenfolge. Diese kann ich sogar kopieren und mittels HTerm an den 
Projektor senden und der Befehl wird vom Projektor richtig erkannt und 
umgesetzt (Befehle sind HEX Folgen).
Schließe ich aber jetzt den Projektor an den Atmel an, reagiert der 
Projektor nicht. Obwohl die Zeichenfolge korrekt ausgegeben wird.

Ich nutze den internen Quartz mit 8MHz des ATMega16 zusammen auf einem 
STK500.

Was ich eben nicht verstehe ist, warum die Zeichenfolge korrekt 
übertragen wird (zum PC), aber nicht zum Projektor.
Habe auch bereits mehrmals die Einstellungen wie baudrate, paritätsbit 
etc überprüft. Sollte alles passen.

Hat jemand ne Idee?

Danke + Gruß
Tom

Autor: bitte löschen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die einfachste Ursache zuerst: Nullmodem verwendet?

Autor: Thomas Schäfer (tom_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp Klostermann schrieb:
> Die einfachste Ursache zuerst: Nullmodem verwendet?

Nein, Kabel mit 1:1 Belegung.



Magnus Müller schrieb im Beitrag #1898511:
> Tom schrieb:
>> Hat jemand ne Idee?
>
> Verbinde am projektorseitigen SUB-D die Pins 7 und 8 miteinander.
>
> Woher hast du die Kommandos für den Projektor?
>
> Gruß,
> Magnetus

Die Befehle hab ich von hier: 
https://eww.pavc.panasonic.co.jp/projector/extrane...

Da steht auch, dass Pin7 und Pin8 intern verbunden sind.
Als ich gerade auf dem STK500 nachgesehn hab, viel mir auf, dass die 
dort schon miteinander verbunden sind.


[EDIT]:
Seh ichd as richtig, dass ich RXD und TXD beim STK500 vertauschen muss?
Es ist ja prinzipiell (so stehts im Handbuch) gedacht, dass rs232 spare 
mit einem PC kommuniziert. da ich aber sozusagen den PC spiele, müssten 
die beiden doch vertauscht werden, oder?
Am Projektor ist RXD auf PIN 3 und TXD auf PIN 2 gelegt. Also muss am 
STK500 RXD auf PIN 2 und TXD auf PIN 3 sein. Oder steh ich grad aufm 
Schlauch?
=> Ergebnis: funktioniert trotzdem nicht.

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

welche Spannungsspegel verwendest Du auf RS232?
Ist es vollwertiges RS232 mit +/- 12V oder nur Logikpegel.

Du mußt es so machen, wie es der Projektor erwartet.
Einfach mal in die Buchse des Projektors messen. Eine Leitung sollte 
Spannung führen >5V oder <0V (ich glaube -10V). Das ist dann sein TxD
Gleiche Messung dann am Sender.
Die so identifizierten TXD Leitungen dann auf das RXD des anderen 
schliesen.
Somit kannst Du sicher erkennen, was zusammengehört.

Du schreibst, Du verwendest den internen 8Mhz Quarz.
Das dürfte schwerfallen, da ist keiner drin. Das ist ein interner 
Oszillator, aber ohne Quarz.
Dessen Genauigkeit reicht oft nicht, um sauber über RS232 zu 
kommunizieren.
Evtl ist es grenzlagig, und Dein PC kann es gerade noch verstehen, der 
Projektor nicht.
Miss mal die Länge der Bits mit dem Oszi oder löte einen externen Quarz 
an, wenn möglich

Bernhard

Autor: Thomas Schäfer (tom_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey!

Danke an alle für die Hilfe.

Jetzt funktionierts!
Was dazu noch nötig war:
 - Ein Nullmodemkabel (also RX und TX vertauschen)
 - nicht den internen Oszillator benutzen!

Danke nochmals!
Wünsche allen ein schönes Wochenende.

Gruß
Tom

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.