mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie die USB pins D+ und D- unterscheiden?


Autor: Trax Xavier (trax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
habe ein gerät was ein docking anschluss mit propritärem stecker, video 
+ USB.
Das passende anschluss kabel aber nciht,
nur ein mit Video only,
ich weis welche 2 pins USB sind,
jedoch nicht welcher davon D+ und welcher D- ist.

Kann ich irgendwie (auser per Trail & Error) herausfinden welcher nun D+ 
und welcher D- ist?

Autor: Tabellator (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei nur zwei Möglichkeiten? Ausprobieren.
Kaputt geht dabei nichts, du kannst aber auch auf Nummer sicher gehen, 
und nur mit einem Detection-Pullup (~2.2K wenn gegen Vusb geschaltet, 
1.5K wenn gegen geregelte 3.3V geschaltet) testen.

Autor: Trax Xavier (trax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie genau teste ich, also was messe ich an D+ und was an D- ?

Autor: Tabellator (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trax Xavier schrieb:
> Wie genau teste ich, also was messe ich an D+ und was an D- ?

Messen? Garnicht.

Nimm einen 2.2 KOhm Widerstand und verbinde ihn mit Vusb (5V) und einer 
deiner Fraglichen Datenleitungen.

Wenn dein Betriebsystem wegen einem nicht-Enummerierbaren Low-Speed 
Gerät meckert, war die Datenleitung D+, Bei High/Full-Speed war es D-.

Autor: Trax Xavier (trax)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funktioniert das auch mit USB Ports die mit einem Induktivität 
abgesichert sind, siehe bild.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trax Xavier schrieb:
> Funktioniert das auch mit USB Ports die mit einem Induktivität
> abgesichert sind, siehe bild.

Die sind damit nicht abgesichert. Dafür würde man eine Sicherung nehmen.
Die Drossel ist zum Entstören da.

Und ja, es klappt auch damit.

Autor: Trax Xavier (trax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Drossel ist zum Entstören da.
Ich dachte das ist eine galvanische Trennung wie bei Ethernet.

Autor: Torsten K. (ago)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist kein Trafo/Übertrager, sondern eine simple Spule in 
Miniaturbauform.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trax Xavier schrieb:
>>Die Drossel ist zum Entstören da.
> Ich dachte das ist eine galvanische Trennung wie bei Ethernet.

Nein, es ist nur eine Drossel in der Versorgungsleitung. Oft auch noch 
eine von der USB-Buchse nach Gerätemasse.

Wie will man Gleichspannung lediglich durch eine Induktivität galvanisch 
trennen?

Autor: Trax Xavier (trax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wie will man Gleichspannung lediglich durch eine Induktivität galvanisch trennen?
Gar nicht.

Das Bauteil ist ja auch nicht in der Versorgungsleitung sondern in der 
Datenleitung.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In diesem Fall ist es eine stromkompensierte Drossel.
Siehe hier:
http://www.wuerth-elektronik.de/web/de/index.php/s...
(erste Seite links unten - das entspricht ziemlich genau Deiner 
Platine).

Also ebenfalls wieder Entstörung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.