mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Begrenzen der Beiträge


Autor: byte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß das klingt jetzt vielleicht übertrieben... aber ich würde die 
Antworten auf 1000 oder 2000 Zeichen begrenzen. Mindestens für Gäste. 
Mit 5min Sperre für den gleichen Post. Ein paar Herrschaften hier im 
Forum zerdiskutieren die ganzen guten Threads mit seitenlangen sinnlosen 
BlaBla. So werden sie vieleicht gezwungen selber den größten Mist 
wegzulassen und nur das Wesentliche zu schreiben.

Gleich vorweg... ich bin prinzipiell eigentlich gegen solche Maßnahmen. 
Aber in dem Fall sehe ich echt keine andere Möglichkeit. Bei Offtopic 
oder ähnlichem hab ich ja kein Problem damit. Aber bei den technischen 
Beiträgen muss man nicht Jahrelang darüber sinnieren ob was Sinnvoll ist 
oder nicht bzw. ohne weitere Informationen kilometerlange Szenarien 
auszurollen. Ich hab hier 2 hochauflösende Monitore, einer steht 
hochkant. Und selbst auf den passen einige Antworten nicht drauf. 
Insbesondere die guten/interessanten Threads werden systematisch 
zerstört. Ich hab mittlerweile schon einen Bock mehr überhaupt noch was 
zu lesen. Man schreibt eine Antwort... guckt einen Tag später rein und 
es gibt’s 20 weiter Antworten (was nicht so schlimm währe) von denen 10 
mal dann ca. 2-3 Bildschirmfüllende Seiten Bullshit geschrieben wurde. 
(Hat nichts mit dem Thema zu tun, massives verteidigen der eigenen 
Meinung ohne Fachlichen Hintergrund, das übliche Blabla)

Mir ist völlig klar das dieses Problem auch von der hohen 
Intellektuellen Stufe der meisten Teilnehmer hier kommt. (Ing, 
Naturwissenschaftler, Techniker, Facharbeiter, etc.) Die sind dafür 
ausgebildet worden ausführlich und genau zu arbeiten. Aber irgendwo muss 
man mal ein einsehen haben das man so nicht weitermachen kann. Das kann 
doch kein Mensch mehr lesen. Völlig ineffizient.

Und mir ist auch völlig klar das es allgemein Problematisch ist die 
Zeichen zu begrenzen. Manches muss man halt ausformulieren, lange 
Quelltexte, etc. Aber in dem Fall stellt sich mir nur die Frage was ist 
das kleinere Übel. Aber vielleicht ist das begrenzen der Gäste ja ein 
guter Mittelweg.

@admin : Gibts ne Statistik wieviele Zeilen/Worte/Zeichen pro Beitrag 
benutzt wurden, etc?

Wörter : 328
Zeichen : 2165 (maximum exceed)

Autor: klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da lob ich mir antworten von nutzer "karadur", bin immer wieder 
beeindruckt. 2 sätze, alles drin, problem gelöst.

ich frage mich zudem, wieso die leute soviel zeit haben, soviel zu 
schreiben?

ich wäre aber auch dringend für eine anmeldungspflicht in den 
"zentralen" foren. könnte man nicht eine art "volksabstimmung" der 
angemeldeten nutzer machen? voting pro/contra? das wäre doch halbwegs 
demokratisch...

Klaus.

Autor: Stefanie B. (sbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
byte schrieb:
> Mir ist völlig klar das dieses Problem auch von der hohen
> Intellektuellen Stufe der meisten Teilnehmer hier kommt. (Ing,
> Naturwissenschaftler, Techniker, Facharbeiter, etc.) Die sind dafür
> ausgebildet worden ausführlich und genau zu arbeiten. Aber irgendwo muss
> man mal ein einsehen haben das man so nicht weitermachen kann. Das kann
> doch kein Mensch mehr lesen. Völlig ineffizient.

Normalerweise werden Ingenieure dafür bezahlt, zu wissen was unwichtig 
ist, und weggelassen/grob abgeschätzt werden kann :-P

Autor: byte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan B. schrieb:
> Normalerweise werden Ingenieure dafür bezahlt, zu wissen was unwichtig
> ist, und weggelassen/grob abgeschätzt werden kann :-P

Normalerweise ja. Da trennt sich die Spreu vom Weizen. Aber leider ist 
das auch nicht immer so. Früher wurden bei uns in der Firma die 
Anlagenprogramierer (S5) nach Kilobyte bezahlt. Entsprechender Murx 
wurde auch abgeliefert. Intelligenterweise war die Dokumentation davon 
ausgenommen. Als Ergebniss hatte man riesige Softwareblöcke mit 
grausiger Dokumentation. Was aber bei so einem Vergütungssystem kein 
Wunder ist.

Autor: Joachim B. (jojo84)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Länge von Beiträgen in Zusammenhang mit der Sinnhaftigkeit 
möchte ich grad nicht beurteilen. Ich weiß nur, daß ich manchmal etwas 
schwer von Begriff bin, und darum froh bin, wenn sich manche hier im 
Forum etwas mehr Mühe mit ihren Ausführungen geben.

Aber ich fänd eine Anmeldepflicht auch gut. Oder sowas, daß Threads von 
Nicht-Membern nur eine "Lebensdauer" von x Tagen haben.

Wäre es vielleicht Möglich ähnliche Regeln ein zu führen, wie in dem 
Forum auf loetstelle.de? Ich war lange nicht mehr da, aber da gab es 
"damals" so Regeln, daß Beiträge über "halbwegs" korrekte Groß- und 
Kleinschreibung verfügen mußten und so. Das fand ich gut. Die Qualität 
dort war recht hoch.

Nur so ein Vorschlag als Anregung :)

@Stefan:
hast natürlich z.T. recht. Ich (Ing.) hätte mich aber auch ohne deinen 
Einsatz nicht angep***t gefühlt. Soll- und Istwert gleich zu kriegen ist 
eben schwierig ;)

Gruß

Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ byte ---> bist ja selber auch ein Gast -

byte schrieb:
> Früher wurden bei uns in der Firma die
>
> Anlagenprogramierer (S5) nach Kilobyte bezahlt

Das war wahrscheinlich auch noch die Zeit, als man mit Schreibmaschinen 
auf mechanischem briefpostalischen Wege Korrespondenz mit nicht 
ansässigen Kollegen führte und grade mal der C64 herauskam mit 64kByte 
Arbeitsspeicher. Ich hatte meinen ersten damals auch 1983 gekauft und 
war ziemlich erstaunt über die damalige Technik.

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Antworten auf 1000 oder 2000 Zeichen begrenzen. Mindestens für Gäste.
>Zeichen : 2165 (maximum exceed)

genau. danke fürs illustrative beispiel. für was hältst du dich? plonk!

>da lob ich mir antworten von nutzer "karadur", bin immer wieder
>beeindruckt. 2 sätze, alles drin, problem gelöst.

gern geschehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.