mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Starterkit Verbindungsprobleme


Autor: Franki C. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Halo Leute!

Hab ein kleines Problem, seid Tagen verbindet sich mein AVR Starter Kit 
nicht mehr mit meinem AVR Studio (Win 7 32 Bit AVR 4.18 mit SP3)

http://www.eproo.de/index.php?module=artikel&actio...

Habe nach Anleitung den Jumper 3 auf mittlere Stellung gesetzt, damit 
den Bootloader aktiviert und die Firmware die AVRISP MK2 Clone Firmware 
mit Hilfe der USBProgGUI drauf geladen.Auch die Firmware.bin aus dem 
Netz geladen.

http://www.embedded-projects.net/index.php?page_id=225

Wenn ich jetzt in AVR Studio auf Connect oder Auto Connect gehe und mich 
mit
AVRISP MK2 USB verbinden möchte geht das nicht, sei es mit oder ohne 
Starter Platine...


Ich komme nicht weiter!!

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du den Jumper nach dem Update der Firmware des USBProg auch wieder 
entfernt?

Autor: Franki C. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja hab ich, wie es in der Anleitung steht bin ich es durchgegangen...

Autor: Franki C. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keiner?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon im usbprog Forum gefragt?
http://forum.embedded-projects.net/

Ähnliche Probleme und mehr Diagnosevorschläge gibt es
> http://forum.embedded-projects.net/viewtopic.php?id=1259
> http://forum.embedded-projects.net/viewtopic.php?id=1296
> http://forum.embedded-projects.net/viewtopic.php?id=1334

Wenn dein usbprog v2? v3? erst seit dem Einspielen der neuen? Firmware 
nicht mehr funktionierte, hast du eine Möglichkeit die ältere? Firmware 
zurück zu spielen? U.U. brauchst du einen zweiten ISP-Programmer oder 
einen, der das für dich macht.

Autor: Franki C. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten, aber leider finde ich nichts dazu..

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franki C. schrieb:
> Danke für die Antworten, aber leider finde ich nichts dazu..

Die Schaltpläne gibt es unter
http://www.embedded-projects.net/index.php?page_id=151

Man müsste auf der Bestückungsseite des usbprog erkennen, ob es die 
Anschlußfelder JP3/JP4 gibt (Version 3.x) oder nicht (Version 2.0).

Autor: Franki C. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte, ich brauch dringend Hilfe dabei!!
Ich habe nun schon zur Sicherheit ein zweites USBProg 3.0 bestellt und 
es funktioniert auch nicht! Habe alles ausprobiert, AVR Studio zich mal 
deinstalliert und die Konfigurationen mit. Ja sogar Win 7 32 Bit 
gelöscht und wieder installiert. Auch unter Gerätemanager eine Legacy 
Hardware installiert mit den Treibern unter AVRStudio und mit den 
Treibern von USBProg. Auch die libusb-win32-bin-1.2.2.0 installiert!
Habe ein paar Screenshots der Treiber im Gerätemanager gemacht. Habe 
bereits im Embedded Projects Forum nachgeschaut, nichts und registrieren 
kann ich mich auch nicht, da es immer einen Seitenfehler gibt. Sogar dem 
Sauter persönlich habe ich geschrieben, nichts..
Man kann mir also nicht vorwerfen dass ich nicht schon alles versucht 
habe, aber ich komm nicht weiter und mein Projekt ist Zeitkritisch.

Autor: Franki C. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
keiner??

Autor: Martin e. C. (eduardo)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
da du dem Libusb benutz wird mit AVRStudio sowie so nichts, wenn du mit 
WinAVR versuchst mußte auf alle Fälle gehen!
AVRStudio braucht der "Jungo Treiber" hast du es installiert? (siehe 
Bild, bei dir dann AVRISPmkII). Du kannst erst den Libusb treiber 
de-installieren und dann den Jungo Treiber für AVRISPmkII wählen.

Gruß
Martin

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franki C. schrieb:

> Man kann mir also nicht vorwerfen dass ich nicht schon alles versucht
> habe, aber ich komm nicht weiter und mein Projekt ist Zeitkritisch.

Wer wirft dir das vor?
Wer macht dir Zeitdruck?
Was hängt von dem Projekt ab?

http://www.bwalle.de/programme/usbprog/USBprog.pdf

Welches Ergebnis hat der Test 2.2.1 bei beiden USBProgs?

Die komplette Windows-Geschichte mit den Treibern etc. könntest du 
umgehen, wenn du Linux zum Programmieren verwendest. Minimales 
Atmega8-Programm als Funktionstest des AVR Starterkits unter Windows 
schreiben. HEX-Datei auf einen Stick o.ä. ziehen. Linux LiveCD starten 
(z.B. Ubuntu). Binary Package ziehen (s. 3.3.1) und HEX-Datei 
übertragen.

Die zwei unterschiedlichen Treiber (Jungo vs. libusb) verwirren mich. 
Hattest du schon diesen Fall getestet: AVR Studio + Jungo Treiber 
installieren, dann USBProg anschliessen, keine Installation 
irgendwelcher USBProg-Software? Btw. Es gibt ein paar ausführlichere 
Diagnosetools: http://forum.embedded-projects.net/viewtopic.php?id=539

Autor: Der Lars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aaalso ich habe genau das gleiche Board und hatte auch zu Anfang genau 
das gleiche Problem.

Bei mir war es damals das Problem, dass ich am Netzstecker Plus und 
Minus vertauscht habe.
Das passiert, wenn man den kleinen Adapter einfach nur drauf setzt und 
nicht schaut, ob es unterschiede gibt.

Was du versuchen solltest ist: Lass das Netzteil weg. nimm den USBProg 
und setz den Jumper so, dass die Spannung vom USB Port kommt. Wenn du 
jetzt nur den USBProg an USB anschließt sollte der schonmal grün 
leuchten.

Und dann kannst du das Board mit anschließen.

Weitere Fehlerquellen auf die ich gestoßen bin sind: Atmega8 falsch 
raufgesetzt und Pin weggebrochen. In beiden Fällen kann er auch nicht 
verbinden.

Autor: Martin e. C. (eduardo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan B. schrieb:
> Hattest du schon diesen Fall getestet: AVR Studio + Jungo Treiber

sieht so aus, er schreib oben :

> seid Tagen verbindet sich mein AVR Starter Kit
> nicht mehr mit meinem AVR Studio (Win 7 32 Bit AVR 4.18 mit SP3)

Stefan B. schrieb im Beitrag:
> Die komplette Windows-Geschichte mit den Treibern etc. könntest du
> umgehen, wenn du Linux zum Programmieren verwendest.

hmmm... nicht ganz, ich muß nicht auf Linux umsteigen oder umgekehrt 
damit etwas funktioniert, die Geräte, Treiber usw. sind ja für beide 
betriebssystem getestet man muß nur die Hersteller Anweisungen verfolgen 
und gut ist! oder wenn man kein Ärger haben will dann sollte man z.B. 
ein Originales AVRISPmkII kaufen, fertig.

Autor: Martin e. C. (eduardo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Lars schrieb:
> Bei mir war es damals das Problem, dass ich am Netzstecker Plus und
> Minus vertauscht habe.

Das ist hier nicht der Fall, da der AVRISPmkII im Gerätemanager 
erscheint.

Autor: Franki C. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe es nun mal so ausprobiert, dass ich auf einer Partition Windows 
XP installiert habe. Nun habe ich AVR Studio installiert und 
anschließend den USBProg eingesteckt. Es erscheint eine Meldung, dass 
neue Hardware gefunden wurde. Die Treiber hierfür wählt man jetzt im 
Ordner Programme/AtmelTools/Usb. Wahrscheinlich liegt es in Win7 daran, 
dass wenn ich die Treiber deinstalliere und lösche Windows 7 beim 
einstecken des USBProgs direkt wieder eigene Treiber läd. Da Windoes 
keine Informationen zu dem Gerät hat kann man ohne Probleme die Treiber 
selbst wählen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.