mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kabelverlegefrage


Autor: Kabelverlegefrage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag Liebes Forum,

ich habe in einer Anleitung gelesen, dass Ethernetdosenverlegekabel 
nicht zusammen mit Stromkabeln verlegt werden dürfen. Wie mache ich denn 
das in Kabelkanälen, wo sowohl Steckdosen wie auch Ethernetdosen drinnen 
verbaut sind? Warum ist das eigentlich verboten?

Autor: U. B. (pasewalker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Grund ist einfach folgender:

Die "Stromkabel" können u.U. Störsignale auf die Netztwerkkabel 
übertragen, was ggf. die Übertragung beeinflussen kann.

Dies gilt übrigens besonders bei DSL-Kabeln vom Splitter zum Modem.
Das Nutzsignal ist hier, je nach Entfernung zum "Amt", schon ziemlich 
schwach, so dass dann womöglich die Datenrate verringert wird.

Je nach Grösse des Kabelkanals kann man ja versuchen, ob wenigstens eine 
ein "bisschen" getrennte Kabelführung möglich ist.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
kann sein das ich mich irre aber ich glaube eher das es hier weniger um 
Störungen als eher um Durchschlag- bzw. Überschlagsfestigkeit geht!

Wenn Du Kabel mit Kleinspannung zusammen mit Kabeln die Netzspannung 
führen im gleichen Kabelkanal verlegen willst MUSS das Kabel mit der 
Kleinspannung die gleich Isolationsfestigkeit wie das Netzkabel haben, 
ansonsten dürfen die Kabel nicht miteinander verlegt werden.

Wenn Du es genau wissen willst kannst Du ja vielleicht bei jemandem der 
die VDE0100 hat mal nachfragen, da sollte es drinstehen.

Grüße Sascha

Autor: Kabelverlegefrage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sascha schrieb:
> Durchschlag- bzw. Überschlagsfestigkeit
was ist denn eine Überschlagsfestigkeit?

Autor: Grübler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sascha schreibt:
>kann sein das ich mich irre.....

Nein, kann nicht sein.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Größere Kabelkanäle haben gelegentlich auch noch eine Trennwand in der 
Mitte. Könnte in dem Fall genutzt werden.

Autor: Kabelverlegefrage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist denn mit gleicher Iso-Fesitgekeiettn gemeint? Heisst dass, die 
Isolierung der Kabel müsste die gleiche sein?

Autor: Bernd B. (maulwurf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Kabelkanälen verwendet man Trennstege.
Dabei geht es nicht um die Spannungsfestigkeit, da ja jede Leitung ihre 
Spannung für sich behalten muß (deren Isolierung muss reichen um keinen 
Kurzschluß zu verursachen) sondern um Störeinstrahlungen.

Gruss Bernd

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.