mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pinbelegung MAX232


Autor: Hannes Weninger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin mir nicht ganz sicher, wie ich einen MAX232 mit meiner Schaltung 
verbinden soll.
Auf dem MAXIM ist der Pin 11 (T1in) der Transmit- Pin und bei meiner 
Schaltung ist der Pin 1 der TX- Pin.

Meine Frage wäre jetzt, wie ich die Pins verbinden muss.
Ist die herkömmliche Bezeichnung so, dass TX auf TX gehört oder
TX auf RX?

vielen Dank,
lg

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Weninger schrieb:

> Meine Frage wäre jetzt, wie ich die Pins verbinden muss.
> Ist die herkömmliche Bezeichnung so, dass TX auf TX gehört oder
> TX auf RX?


Der Maxim sieht sich selbst so

Er hat einen Transmitter. Der dient dazu ein Signal auf die Leitung 
rauszublasen. Dieser Transmitter hat einen Eingang, das ist der Pin an 
dem für den Transmitter das 5V Signal reinkommt. Und er hat einen 
AUsgang, das ist der Pin an dem as Leitungssignal rausgeblasen wird.


Er hat aber auch einen Receiver. Der Receiver holt sich das Signal von 
der Leitung und setzt es für seinen Verbraucher 5V tauglich um.
Auch dieser Recevier hat einen Eingang. Dort liegt die große Leitung an, 
an der das 12V Signal hereingeblasen wird. Und er hat auch einen 
Ausgang, das ist der Pin, an dem dann der Verbraucher sitzt und sich das 
5V Signal abholt.


Ganz einfach. Welche Aufgabe hat der Transmitter? Wer sitzt daher am 
Eingang und wer am Ausgang des Transmitters.
Welche Aufgabe hat der Receiver? Auf welcher Seite ist daher der Eingang 
und auf welcher Seite der Ausgang.

Jweils immer aus Sicht der jeweiligen Komponente gesehen und ohne 
Gehirnverknotung.


Auf einer Zusatzplatine ist TX der Pin an dem das Signal rauskommt und 
RX der Pin an dem ein Signal wieder reingeblasen wird. Es sei denn der 
Hersteller hat einen an der Waffel und will Verwirrung stiften. Aber das 
steht dann im Datenblatt (wie es wirklich ist, nicht ob er einen an der 
Waffel hat)

Autor: Hannes Weninger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, und das heißt jetzt also R1Out gehört auf den Pin 2 (also Pin12 auf 
Pin2) und Pin 11 auf Pin 1.
Kann man das so sagen?
Vielen Dank und lg
Hannes

Autor: Magnus M. (magnetus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Weninger schrieb:
> OK, und das heißt jetzt also R1Out gehört auf den Pin 2 (also Pin12 auf
> Pin2) und Pin 11 auf Pin 1.
> Kann man das so sagen?

Wenn Pin 1 (TX) und Pin 2 (RX) die Leitungen mit den 5V-Pegeln sind ja. 
Wenn auf diesen Pins die "echten" RS232 Leitungen auflaufen - nein.

Gruß,
Magnetus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.