mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik MOFET-Verstärker Eigenbau


Autor: Obi Plal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann ich mir einen einfachen Audioverstärker mit N-Chanel-MOSFETs 
(IRL540N: 100V 36A) bauen???

Leistung > 100W

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ziemlich schlechte Wahl.

Sind weder laterale MOSFETs (wie 2SK1058, BUZ900) mit niedriger Uth 
Schwellspannung, also nur schlecht im Analogbetrieb parallelschaltbar 
und zudem hoher Spannungsverlust und damit hohe Verlustleistung,

noch hast du die passenden komplementären P-Kanal MOSFETs, braucht also 
eine unsymmetrische Schaltung mit entsprechend miesen Daten.

Kaufst du die P-Kanal dazu, tut's eine Schaltung wie Elektor's HEXFET 
die 105W an 4 Ohm bringt:
http://users.otenet.gr/~athsam/power_amplifier_65w...

Wenn's wirklich nur N-Kanal sein darf, bietet sich Class-D an, wie hier 
im Beispiel hinten dran:
http://www.intersil.com/data/fn/fn3178.pdf
da dort die MOSFETs im Schaltbetrieb versorgt werden ist eine 
Parallelschaltung auch einfacher möglich.

Beide Schaltungen sind tückisch, weil ihre Funktion vom Aufbau abhängt, 
da sind schon erfahrene Elektroniker dran gescheitert. Such nach den 
Verstärkern in anderen Foren.

Autor: Obi Plal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine wahl ist auf den IRL540N gefallen da ich vin den noch ein paar 
rumliegen habe. Wie währe eine schaltung mit dem Buz 900 realisierber??

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Parallelschaltbar und komplementär mit dem P-Kanal Kollegen BUZ905 wie 
2sk1058 2sj162 in der Art:

http://www.eleccircuit.com/wp-content/uploads/2008...

Autor: Obi Plal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welcher währe ein P-Kanal Kollege zum IRL540N??

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Obi Plal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
giebt es noch einen Einfacheren Weg einen 100W verstärker zu bauen??

PS: Haben 2 50Watt lautsprecehn die gleiche Leistung wie eon 100W=

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fertig kaufen ?

IC wie LM3886 nehmen ?

Dann "währe" auch mehr Zeit in der du dich um die deutsche Sprache 
kümmern könntest...

http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=200...

Autor: Obi Plal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IN datenblatt steht:
68W cont. avg. output power into 4Ω at VCC = ±28V
38W cont. avg. output power into 8Ω at VCC = ±28V
50W cont. avg. output power into 8Ω at VCC = ±35V

Könnte ich auch 4Ω bei 35V verwenden? Wie groß wäre da die Leistung??

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Könnte ich auch 4Ω bei 35V verwenden?

Nein.

> Wie groß wäre da die Leistung??

0 (kaputt)

aber du kannst pro 50W LAutsprecher einen verwenden.

Autor: Rechtschreibnazi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Dann "währe" auch mehr Zeit in der du dich um die deutsche Sprache
> kümmern könntest...

Da ist er nicht der einzige, der dass tun sollte. Zwischen dem Satz und 
dem "?" gehört kein Leerzeichen. Ein Plenk ist nicht nur im Deutschen 
falsch, sondern auch in den meisten anderen Sprachen. Im Deutschen aber 
in der DIN 5008 geregelt.

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck Dir dochmal diese Amp an, paßt gut zu MaWins Tipp:
Ebay-Artikel Nr. 110602143445
Benötigst aber noch einen Preamp dazu:
Ebay-Artikel Nr. 120589422295

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Zwischen dem Satz und dem "?"

Wat issen dat für'n Deutsch ?

> DIN 5008

Unzutreffend (wäre dir mit etwas Grips vielleicht selbst aufgefallen).

Autor: Mehmet Kendi (mkmk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rechtschreibnazi schrieb:
> Da ist er nicht der einzige, der dass tun sollte.

... der das (nur mit einem 's')

MfG aus Istanbul

Autor: Rechtschreibnazi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
>> Zwischen dem Satz und dem "?"
>
> Wat issen dat für'n Deutsch ?

Solches, wie es in Deutschland gesprochen wird. OK.. man hätte das 
Fragezeichen auch ausschreiben können.

>> DIN 5008
>
> Unzutreffend

Hier sind die ganzen Abstände geregelt, u.A. auch die (nicht existenten) 
zwischen Satz und Satzzeichen.

> (wäre dir mit etwas Grips vielleicht selbst aufgefallen).

Du scheinst jedenfalls nicht zu viel davon zu haben, immerhin hast Du 
das mit den Satzzeichen immer noch nicht verstanden..

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist eigentlich besser im Klang? Bipolar, Mosfet oder IC 
Endstufenmodul?

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> immerhin hast Du das mit den Satzzeichen immer noch nicht verstanden..

Und du hast die Worte deiner Mama nicht verstanden die gesagt hat, daß 
du dein Zimmer aufräumen sollst, und hier nicht als Kleinkind rumtrollen 
sollst. Du blamierst dich hier schon, weil du beweist, daß du das 
Anwendungsgebiet der DIN nicht kennst.

> Was ist eigentlich besser im Klang? Bipolar, Mosfet oder IC
> Endstufenmodul?

Eine Endstufe, die den Klang so verzerrt, daß du die Abweichungen hören 
kannst, ist Billigschrott. Billigschrott kann man mit allen Bauteilen 
bauen, aber bei IC wird es schwer, was Gutes zu bauen.

Wenn du einen Verstärker absichtlich in die Übersteuerung fährst so daß 
er verzerrt, dann behauptet man daß MOSFETs die besser klingenden 
Verzerrungen liefern würden.

Allerdings geht der handelsübliche Haushaltsverstärker sowieso kaputt 
wenn er länger so weit aufgedreht wird, und auf der Bühne bzw. im 
Tonstudio hat man längst digitale Effektgeräte die jeden erdenklichen 
für deine Verzerrungen berühmten Verstärker nachmachen können.

Autor: Me (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sven; Welches Auto fährt schneller, Elektro, Diesel oder Benzin?

Es gibt Elektroautos die 200 fahren und langsame Dieseltraktoren, ebenso 
gibt es große Dieselwagen, die einen Kleinwagen stehen lassen. Die Frage 
ist zu pauschal.

@MaWin;
MaWin schrieb:
> Du blamierst dich hier schon, weil du beweist, daß du das
> Anwendungsgebiet der DIN nicht kennst.

Ich oder Du? Zumindest Wikipedia und weitere Seiten geben mir Recht 
(jaja, keine vernünftige Quelle..). Aber kaufen will ich sie mir jetzt 
auch nicht, sorry aber das bist Du mir nicht wert ;)

Aber nimm meinetwegen andere Quellen, sieh im Duden oder sonst wo nach, 
überall wirst du lesen können, dass dein Geplenke falsch ist. Wem hier 
was peinlich sein sollte, nunja. Ich kann zumindest Satzzeichen richtig 
setzen, aber weil Du so mit Zimmer aufräumen beschäftigt warst, hattest 
Du wohl keine Zeit zum lernen.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich oder Du?

Keine Ahnung wer du bist, wohl nur irgendein dummer Troll.

ICH weiß jedenfalls welchen Gültigkeitsbereich die von Rechtschreibnazi 
genannte DIN hat.

Autor: Rechtschreibnazi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Keine Ahnung wer du bist, wohl nur irgendein dummer Troll.

Sorry, war privat unterwegs. Es wird einem wohl ein wenig Freizeit 
gestattet sein ;)

> ICH weiß jedenfalls welchen Gültigkeitsbereich die von Rechtschreibnazi
> genannte DIN hat.

Anscheinend nicht. Aber du "weißt" auch generell recht viel. Nur in der 
Realität ist es eben anders..

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie endet jeder Thread von Obi Plal in einem Streit um 
irgendwelchen Kleinigkeiten. Ich könnte jetzt auch noch meinen Mist....


@Obi Plal:

Warum möchtest du es unnötig kompliziert haben. Ich bin deswegen auch 
schon oft auf die Nase gefallen. Kauf dir doch einfach z.b. so ein 
Bausatz und du hast einen 50W Verstärker für deinen Lautsprecher. Kauf 
es dir 2x und hast was für beide:
http://www.hed-tafelmeyer.de/de/bausatz.html

Das klappt dann (hoffentlich) auch.
Also als Bausatz kann man glaubich kaum was falsch machen. Ich hab mir 
als ich weder µC programmieren noch solche Schaltungen entwickeln konnte 
mal einen Webserver Bausatz gekauft. Das hat auch sofort geklappt (mit 
Ausnahme, dass ich die jeden IC Sockel falschrum gelötet habe hehehe das 
passiert mir heute nicht mehr).

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Sorry, war privat unterwegs.

Klar, heute mit dem NickName unterwegs, morgen mit einen anderen, da 
labert es sich so schön irgendwelcher Dummfug weil man glaubt nicht 
erkannt zu werden, und solche Leute sind auch noch so strunzdoof und 
kommen in einem Diskussionsthread mit ihren NickNames durcheinander.

Ich dachte iegntlich, daß Beiträge mehrerer Identitäten hier von den Ops 
gelöscht werden.

Sorry 'Me', 'Rechtschreibnazi' und unter welchen NickNames du hier noch 
auftrittst und dir gegenseitig auf die Schultern klopfst: Das ist 
unterste Schublade, Kindergartenniveau, und damit ebenso wie der Inhalt 
deiner Beiträge: Dumme Klugscheisserei. Kauf dir eien Windel für deine 
Ergüsse und denk zur Abwechslung mal an den Namen den dir deine Eltern 
gegegebn haben, falls du vergessen haben solltest, wie du heisst.

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Sorry 'Me', 'Rechtschreibnazi' und unter welchen NickNames du hier noch
> auftrittst und dir gegenseitig auf die Schultern klopfst

Das könnte man doch eigentlich mit der IP / Cookies regeln. Man darf 
z.b. seinen Namen nur einmal wöchentlich ändern.

Autor: Me (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> weil man glaubt nicht
> erkannt zu werden,
Kennen wir uns denn? Ich hoffe wirklich nicht, dass ich privat was mit 
solchen Leuten wie Dir zu tun habe, aber falls doch; ich hab dich nicht 
erkannt. Und du scheinst deinen Namen nicht zu ändern(?).

> und solche Leute sind auch noch so strunzdoof und
> kommen in einem Diskussionsthread mit ihren NickNames durcheinander.

Nö, ich hatte nur den anderen Nick oben drinn, weil "Rechtschreibnazi" 
kaum passend ist, wenn nicht an der Schreibweise rumgemosert wird.

> Sorry 'Me', 'Rechtschreibnazi' und unter welchen NickNames du hier noch
> auftrittst und dir gegenseitig auf die Schultern klopfst: Das ist
> unterste Schublade, Kindergartenniveau, und damit ebenso wie der Inhalt

Wo klopfe ich mir auf die Schulter? Die Beiträge zeig mir mal..

> Dumme Klugscheisserei. Kauf dir eien Windel für deine Ergüsse und
Darf ich das zurückgeben? Bei dem, was man hier von dir alles liest, 
passt das bei dir besser...

> denk zur Abwechslung mal an den Namen den dir deine Eltern
> gegegebn haben, falls du vergessen haben solltest, wie du heisst.

Also wenn dich deine Eltern "Mawin" genannt haben, Beileid. Dann kann 
ich zumindest Mitleid mit dir haben..


Samuel K. schrieb:
> Man darf
> z.b. seinen Namen nur einmal wöchentlich ändern.
OK, sorry, wusste ich nicht. Die Namensgebung hatte, für Leute, die mit 
einer annehmbaren Intelligenz gesegnet sind erkennbar, einen 
entsprechenden Grund.

Autor: Eagleuser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieder ein Grund warum in vielen andere Foren ohne Anmeldung nichts 
geschrieben werden kann. Die müssen sich etwas dabei gedacht habn. Ich 
komme nur nicht drauf.

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Me schrieb:
> Samuel K. schrieb:
>> Man darf
>> z.b. seinen Namen nur einmal wöchentlich ändern.
> OK, sorry, wusste ich nicht. Die Namensgebung hatte, für Leute, die mit
> einer annehmbaren Intelligenz gesegnet sind erkennbar, einen
> entsprechenden Grund.

Damit war eine Regel gemeint, die eingeführt werden sollte.

Und versteh das jetzt einfach. Ich habe keine Lust jemanden zu helfen, 
der versucht  mich oder andere zu verarschen. Mawin schreibt im 
Gegensatz zu dir konstruktive Beiträge. Warum kann man selbst wegen 
Rechtschreibsachen (ein Kindergarten), seinen Namen nicht beim alten 
lassen?

Deine Rechtschreib DIN und was auch immer kannst du behalten, oder wenn 
du das nicht kannst sie mit Quellen angeben (und zwar seriöse, nicht 
meineDin.funpic.de oder so was).


Eagleuser schrieb:
> Wieder ein Grund warum in vielen andere Foren ohne Anmeldung nichts
> geschrieben werden kann. Die müssen sich etwas dabei gedacht habn. Ich
> komme nur nicht drauf.

Das ist einer der Gründe warum ich mich für dieses Forum entschieden 
habe. Warum bist du eigentlich hier wenn das dir nicht passt? Ich finde 
es beschissen um irgendwelche Sachen runterzuladen mich überall anmelden 
zu müssen. Inzwischen bin ich bei Zig Seiten angemeldet, auf denen ich 
nur einmal war (mit irgendwelchen Benutzernamen wie keineAhnung und 
Passwörtern abcdefg).

Autor: Me (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samuel K. schrieb:
> Und versteh das jetzt einfach. Ich habe keine Lust jemanden zu helfen,
> der versucht  mich oder andere zu verarschen.
Schau' mal wie viel ich nach Hilfe gefragt habe und wie viel ich 
beantwortet habe.

> im Gegensatz zu dir konstruktive Beiträge.
S.o..

> Warum kann man selbst wegen
> Rechtschreibsachen (ein Kindergarten), seinen Namen nicht beim alten
> lassen?
Die Posts unter "Rechtschreibnazi" hatten einen akuten Hintergrund. Ich 
find' es einfach nervig, wenn sich Leute nicht bemühen, aber Hilfe 
erwarten.

Auf MaWins Beitrag habe ich nur geantwortet, weil er selbst verbessert, 
aber nicht mal grundlegende Abstände richtig hin bekommt.

> Deine Rechtschreib DIN und was auch immer kannst du behalten,
Ist nicht meine. "DIN" steht für Deutsche Industrie-Norm. Da will ich 
nicht alleinigen Anspruch drauf.

> kannst sie mit Quellen angeben (und zwar seriöse, nicht
> meineDin.funpic.de oder so was).
Was Wikipedia ist von funpic gehostet? Wow, da sag noch mal einer, dass 
es da nur so Augenkrebsgammelseiten gäbe..

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samuel K. schrieb:
> as ist einer der Gründe warum ich mich für dieses Forum entschieden
> habe. Warum bist du eigentlich hier wenn das dir nicht passt?

Wer sagt das es mir nicht passt ? Ich sagte nur das sich andere Foren 
was dabei denken. Und hier gibt es Unmengen an unnötigem und nervigem 
Kinderkram.
Warum ich hier bin? Weil man hier jeden Tag etwas dazu lernen kann.

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Me schrieb:
> Was Wikipedia ist von funpic gehostet? Wow, da sag noch mal einer, dass
> es da nur so Augenkrebsgammelseiten gäbe..

Mit Quellen meine ich Links. Dann gibt es auch keine Missverständnisse.
Ich habe mir nicht die Mühe gemacht danach zu suchen.

Me schrieb:
> Samuel K. schrieb:
>> Und versteh das jetzt einfach. Ich habe keine Lust jemanden zu helfen,
>> der versucht  mich oder andere zu verarschen.
> Schau' mal wie viel ich nach Hilfe gefragt habe und wie viel ich
> beantwortet habe.

Sry, ich hab mich da ein bisschen hineingesteigert.
Ich habe schon oft irgendwelche Leute nur meckern sehen über 
Rechtschreibfehler, Mini-Spitzfindigkeiten... und das ist dann alles was 
sie beitragen.

Autor: Me (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon OK, nicht nur Du ;) Zumindest ich werde mich jetzt hier 
raushalten, ist doch "etwas" vom Thema abgekommen. Ob es hier allerdings 
überhaupt was wird ist eh fraglich..

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es um Lesbarkeit und Schönheit geht:
Im ASCII-Zeichenraum wird hinter dem letzten Wort das Satzzeichen direkt 
angehängt, außer bei z.B. einer URL oder so.
In typografischen Umgebungen (Zeitungen usw.) die mit Postscript 
daherkommen, gibt es ein spezielles 'schmaleres' Leerzeichen zwischen 
letztem Wort und Satzzeichen. Was die Lesbarkeit erhöht.
Dann gibts noch das nichttrennende Leerzeichen, was bei einem Umbruch 
als ein Zeichen innerhalb eines Wortes zählt. Die umgebenden Worte 
werden also zusammen zu einem ganzen einzigen Wort inkl. des Leerraums: 
non-breaking space.

Schön das ich nichts mehr schreiben muß:
http://de.wikipedia.org/wiki/Leerzeichen
http://de.wikipedia.org/wiki/Gesch%C3%BCtztes_Leerzeichen
http://de.wikipedia.org/wiki/Plenk

Ihr könnte euch aber gerne ausmalen, was passiert wenn ein einfacher 
Parser drüberjagt. Also einer der Ruediger und Rüdiger 
durcheinanderbringt. Und am ß verzweifelt...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.