mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Promotion in den USA


Autor: N.N. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen und allen ein schoenes Wochenende,

ich habe ein kleines privates Dilemma. Ich habe jetzt ein Angebot, im 
Spring bzw. Fall naechstes Jahr in den USA zu promovieren. Eigtl. wollte 
ich das immer machen, aber irgendwie hab ich jetzt auf einmal zweifel 
daran. Wohnung aufloesen, Auto verkaufen, Versicherungen und so weiter 
waeren ja Sachen, die man gerne dafuer machen wuerde. Aber ich bin mir 
selbst nicht sicher ob ich das jetzt noch will. Immerhin sind Freundin, 
Familie und Freunde auch noch hier.
Ich selbst bin seit 3 Jahren angestellt und verdiene auch gutes Geld. In 
den USA wuerde ich ca. 16k-18k$ erhalten.

Was wuerdet ihr machen?

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo in den USA und wie lange?
Warum in den USA promovieren, geht das auch hier?
Ich gehe mal davon aus, das man dort mit 16k-18k$/a kaum hinkommt.

Was ist dir der Traum von der Promotion in den USA wert?

Autor: Diplomand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sei noch anzumerken, dass sich die promotion in den usa erheblich von 
der promotion in deutschland unterscheidet. es ist sehr verschult mit 
klausuren etc...auch wird selbstständigkeit nicht wirklich 
gefördert....so sind meine eindrücke nach einem jahr am MIT. hatte auch 
das angebot, muss jeder wissen ob er sowas will....

Autor: Tretet den Trog (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die USA im Umbruch erleben ? Ergibt sicher ein paar Stories fuer die 
Enkel. Auf die andere Seite, koennen wir die USA im freien Fall auch von 
aussen erleben. Die Medien bringen das Wesentliche auch hinueber. 
Speziell den Teil, wo die Siruppartei, Hetze gegen Auslaender macht, 
schaut man sich besser von aussen an.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
N.N. schrieb:
> Was wuerdet ihr machen?

1.Was sind schon 16k$ Taschengeld? Kommt ganz auf den konkreten Ort an.
Es gibt Ecken wo ich sofort verzichten würde.

2.Wenn Du vorher nicht ein paar Wochen dort studiert hast, finde ich die 
Lage noch zu unübersichtlich, wenn Du hier schon schones Geld verdienst.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
N.N. schrieb:
> Ich selbst bin seit 3 Jahren angestellt und verdiene auch gutes Geld. In
> den USA wuerde ich ca. 16k-18k$ erhalten.
>
> Was wuerdet ihr machen?

16.000 bis 18.000 US-Dollar, ist das brutto? In einer teuren Stadt wie 
z.B. New York wäre das natürlich eher wenig, wenn man die 
Lebenshaltungskosten dort bedenkt. Aber die USA bestehen ja nicht nur 
aus teuren Städten. Zum Beispiel in Minneapolis/St. Paul, Oklahoma City, 
Charlotte/North Carolina etc. käme man mit dem gleichen Geld viel 
weiter. Die Frage ist also auch: Wo in den USA wäre es denn?

Noch eine Frage: Wäre es für die Partnerin vorstellbar, mit Dir zusammen 
ins Ausland zu gehen? Ein paar Monate Trennung muss eine Beziehung 
aushalten können. Mehrere Jahre Trennung hingegen sind wohl einfach 
nicht sinnvoll, da geht man entweder zusammen oder man kann die 
Beziehung vermutlich eher vergessen.

Autor: N.N. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmn..also es waere mehr Richtung Suedstaaten, nicht weit von Memphis und 
Oklohoma City. Die Stadt hat ca. 200.000 Einwohner und ein Einzugsgebiet 
von ca. 700.000.
Ich mache das mal jetzt unabhaengig von meiner Partnerin. Die Promotion 
ist selbst zwischen 3,5-4Jahre ausgelegt.

"Students working under my supervision will get an assistantship which 
allows them to receive a stipend between 16-18K + tuition.  In return I 
expect them to maintain a  productive work schedule, in terms of 
publication, reviews, and grant proposal writing. Of course I guide them 
along the road, since this is to make sure that they have understanding 
on these issues..."

Autor: Diplomand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du auch noch als TA für den Prof und seine Kurse arbeitest kriegste 
pro semester auch noch kohle. Da musste dann aber schon einige stunden 
pro woche mit einplanen....

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha. die 'grant proposal', dh die Beantragung der Foerdermittel muss man 
selbst schreiben... wird dabei zumindest unterstuetzt.

:-)
Ja. und wenn das 'grant proposal' nicht hinkommt (- Pech gehabt, 
vielleicht das naechste Mal - ) kannste immer noch beim Prof privat 
Rasenmaehen gehen.
:-)

Bei uns schreibt der Prof das 'grant proposal' selbst und stellt erst 
jemanden ein, wenn er das Geld auf sicher hat.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>"Students working under my supervision will get an assistantship
Wenn die Chemie und das Umfeld stimmt???

Bevor ich da irgendetwas unterschreiben würde, wäre ich schon längst 
eine Woche zur Erkundung dort gewesen (auch wenns mal Geld kostet)!! Es 
gibt Gegenden dort, wo sie uns mögen und andere Ecken, wo Du keinen Fuß 
fassen wirst. Such Dir Referenzfälle und Leute, die schon mal dort 
waren.

Autor: N.N. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@oszi40, ja das hast du recht, ich werd wohl mal anfang des jahres 
rueberfliegen wenn ich etwas mehr zeit habe, sollte gut investierte zeit 
und geld sein -  die paar hundert euro sind dann da auch egal - kann man 
ja zugleich mit einem schoenen urlaub verbinden ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.