mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATMega128 lässt sich programmieren aber tut nix


Autor: Christian Berndt (chrisbe3)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich habe bereits mit den ATMega16 und 32 gearbeitet und es hat alles so 
funktioniert, wie ich es wollte. Bei meinem Projekt mit nem ATMega 128 
komme ich einfach nicht zu Fach. Ich habe den Port D als Ausgang 
programmiert, damit ich sehen kabnn, ob er überhaupt arbeitet. Die Port 
initialisierung funzt aber der Ausgang wechselt seinen Pegel nicht. Kann 
mir jemand verraten, was ich falsch mache?


Danke für eure Hilfe

Christian

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benutzt du den SV2 Stecker in deinem Schaltplan zum proggen ? Der AVR 
ISP Stecker hat ja ne ungünstige Bezeichnung, weil er nicht als solcher 
angeschlossen wurde .

Am Code scheint ja alles ok zu sein um am Schaltplan erstmal so auch. 
Normalerweise hängt man ja bei den grossen ATmegas an dem JTAG Port der 
ist aber woanders. ^^

MFG Sebastian

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstes Kommentar streichen war da bissle falsch bei den dicken mit der 
isp beschaltung passt schon ^^

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
      PORTD.5=1;

Womit ist das kompiliert?
Wurde das überhaupt kompiliert?

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
while (1)
      {
      PORTD.5=1;
      delay_ms(500);
      PORTD.5=0;
      delay_ms(500);

      };

Eigentlich dürfte das nicht kompilieren. Nach eine While-Schleife darf 
eigentlich kein Strichpunkt.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nach eine While-Schleife darf eigentlich kein Strichpunkt.

Das ist kein Problem; gibt halt eine leere Anweisung.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Apropos Mega128:

Ist da vielleicht der Mega103-Kompatibilitätsmodus an (das
ist per default so und muß explizit abgeschaltet werden per Fuse)?

Autor: Christian Berndt (chrisbe3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das Fusebit war gesetzt. Hab's raus genommen. Jetzt gehts.
Danke für die Info.
Kleiner Fehler grosse Wirkung..

Gruß Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.