mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik analogverstaerker mit zeitcharakteristik


Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Allerseits,
ich hab ein problem. ich wuerde gerne wissen ob es einen verstaerker 
gibt der eine ueber die zeit veraenderliche verstarkung hat sprich bei 
kurzen zeiten kleine verstaerkung und bei langen zeiten grosse 
verstaerkung.

kann mir da jemand helfen. hab nicht so die ahnung von elektronik

danke schonmal und schoene gruesse

alex

: Verschoben durch Admin
Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Mein Röhrenverstärker ist kurz nach dem Einschalten noch ganz leise und 
wird dann immer lauter!

Autor: X- Rocka (x-rocka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Äh, Zeiten?
Du musst deine Fragen deutlicher formulieren.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex schrieb:
> ich wuerde gerne wissen ob es einen verstaerker
>
> gibt der eine ueber die zeit veraenderliche verstarkung hat sprich bei
>
> kurzen zeiten kleine verstaerkung und bei langen zeiten grosse
>
> verstaerkung.

Ja, gibt es.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry das das so lange gedauert hat mit dem schreiben bin in singapore 
und hab nicht immer internet.
also mit zeiten meine ich ein 40KHz signal was ich von einem 
ultraschallsensor enpfange und dann verstaerken will so das ich am 
mikrokontroller immer einen einheitlichen pegel hab.also von 
weitentfernten objekten und nahen objekten.
@ andrew taylor: kennst du auch einen verstaerker mit diesen merkmalen? 
oder einen hersteller?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibt es diverse Lösungen ALC ist das Suche-Stichwort, denn sowas 
willst Du wohl von der Funktion.

z.B. als Anregung:
http://www.qsl.net/va3iul/Homebrew_RF_Circuit_Desi...

Ggfs. mußt Du das an Deinen Frequenzbereich anpassen.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank fuer den super tip.
ich hoffe das ich das gut hinkriege mit deiner hilfe

LG Alex

Autor: ping (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Helmut -dc3yc (dc3yc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex,

suche mal nach "TGC amplifier". Hier findest du eine kurze Beschreibung: 
http://www.analog.com/library/analogDialogue/archi...

ALC ist nicht unbedingt das, was du haben möchtest. Das würde die 
Echounterschiede ausregeln.

Servus,
Helmut

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen VGA, dem man eine exponentielle Kontrollspannung gibt.

Autor: Clemens M. (panko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.rn-wissen.de/index.php/Ultraschall_Interface

Habe es nicht ausprobiert, aber nur ein verstärkenden Transistor hat 
was. Leider auch getrennte Sende- und Empfangskapsel. Ich habe in der 
Richtung keine große Erfahrung und hab keine Ahnung warum nicht nur eine 
verwendet wird - das würde ich persönlich charmanter finden.
In der Richtung habe ich aber ncihts gefunden; vielleicht schwingen 
diese 40 kHz Kapseln zu lange nach, so daß eine Sende- und 
Empfangskapsel ausscheidet?

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Echt super von euch. letzte woche wusste ich nicht mehr was ich machen 
soll und jetzt weis ich nich wo ich anfangen soll. ihr seid echt spitze.
Danke schoen
LG Alex

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.