mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 2 LCDs an atmega


Autor: Martin Poth (mpeg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat schon mal jemand 2 lcds am atmega betrieben?

aber ohne einen kompletten 2. port zu verbraten.

über den select sollte das kein problem sein.

Autor: me (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird ständig hier gemacht. Suche mal z.B. nach WD2704 (display von 
pollin). Hat 2 Controller an Board.

Autor: astroscout (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst den Datenport von deinen lcds gemeinsam nutzen und nimmst nur 
für das Enable-Signal zwei unterscheidliche Ports. ==> du brauchst nur 
einen Pin mehr

Autor: Inverter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
astroscout schrieb:
> Du kannst den Datenport von deinen lcds gemeinsam nutzen und nimmst nur
> für das Enable-Signal zwei unterscheidliche Ports. ==> du brauchst nur
> einen Pin mehr

Nicht mal das, kannst auch einen Inverter verwenden, mit 
Transistor/Vorwiderstand.

Autor: Marius Wensing (mw1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Inverter geht nicht, weil dann ständig ein Display aktiv ist und sich 
die Datenleitungen ja währendessen nicht ändern sollten.

MfG
Marius

Autor: Martin Poth (mpeg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibts da einen beispielcode in C?
am liebsten fuer den codevision avr

Autor: Marius Wensing (mw1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm doch einfach irgendeinen beliebigen Code und adaptiere den 
entsprechend. Die Lib von Fleury ist recht unkompliziert.

Bisschen Eigenleistung musst du auch bringen.

MfG
Marius

Autor: michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit zwei LCDs an einem Mega8 hatte ich mich heute auch beschäftigt. Bei 
mir ging es aber mit RW an zwei Displays nicht. Daher habe ich mal zwei 
Latches eingeplant.

http://www.cbmhardware.de/temp/avr2lcds.gif

Zwei 74ls573 kurz piggyback aufeinander geschludert und mit dem 
Pollin-Board getestet. An jeweiligen Display-Enable hängen zusätzlich 
Pullups, damit das nicht ohne Pegel rumkaspert. Klappte perfekt:

http://www.cbmhardware.de/temp/lcd3.jpg

Als Source verwende ich 
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-GCC-Tu... 
. Mit den noch freien PD6 und PD7 wollte ich die Latches dann später 
schalten.

Muss das immer mit einer zweiten Enable-Leitung funktonieren ? - Macht 
mich etwas unsicher, ob ich nicht zuviel Aufwand treibe ... ?

Gruß,
Michael

Autor: Chris M. (shortie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weitere Möglichkeiten wären:

Displays über TWI/I2C ansteuern
Bis zu 16 LCDs bei Verwendung von 8 PCF8574 und 8 PCF8574A

Displays seriell ansprechen über 74HC164
Bis zu 6 LCD an einem Port
Grundschaltung für ein LCD siehe 
http://www.ulrichradig.de/home/index.php/avr/lc-display

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den getrennten E-Pins geht am einfachsten, alle anderen werden 
parallel geschaltet.

Man braucht insgesamt 7 IO-Pins, die Zuordnung ist völlig egal.
Ich machs immer, wies vom Layout am besten geht und nachdem die 
Sonderfunktionen der Pins (PWM, UART usw.) vergeben wurden.

Anbei mein Code für ein 4*40 LCD, das sind quasi 2 LCDs 2*40.

Initialisiert werden beide LCD-Controller parallel, d.h. beide E-Pins 
werden gepulst.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.