mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 328P Fuses - geschrottet?


Autor: Müller (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wollte meinen Atmega328P auf externen Quarz einstellen. Beim beschreiben 
mit avrdude gab es jedoch einen Fehler. Danach ging ganz nix mehr.

Habe ich meinen Chip geschrottet?

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö, du hast vermutlich auf externen Takt gestellt, statt auf externen 
Quarz.

Autor: Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm nun habe ich geschaft den internen Quarz zu aktivieren.

Ich schaffe es einfach nicht den externen Quarz ans laufen zu bringen

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 328P hat keinen internen Quarz, sondern nur eine internen 
RC-Oszillator. Für einen externen Quarz musst du nach "Crystal" Ausschau 
halten.

Autor: Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok habe bei Burn-O-Mat auf Low power crystal oscillator 8-16 Mhz, slowly 
rising power gestellt nun geht es.

Was ich halt nicht verstehe sind die verschiedene Einstellungen für die 
Start-Up Time.
- fast rising power
- slowly ""
- brown out detection enable

bei meinem alten Atmega gab es diese Einstellungen alle nicht!

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann musst du mal ins Datenblatt schauen.

Autor: Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon K. schrieb:
> Dann musst du mal ins Datenblatt schauen.

Hab ich ja, leider verstehe ich den Text nicht so richtig. Liegt aber 
auch noch an meinem Englisch

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann solltest du mal die Forumssuche bemühen.

Is schon schwer, oder? ;-)

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
slow rising, low rising.

Wenn beim Einschalten die Spannung langsam ansteigt, fängt der 
Kontroller schon bei Unterspannung an zu arbeiten. Da entsteht einiger 
Unsinn entweder im Programmabaluf oder in der Peripherie.

Deshalb kann man eine Wartezeit für den Startvorgang einstellen. das 
Maximum, 64 ms, ist das Sicherste, das sollte man bevorzugt nehmen. Nur 
in seltenen Fällen ist man auf einen Schnellstart angewiesen, dann kann 
man auch die kürzeren Optionen nehmen.

Brown-out-Verhalten:

blackout wäre das sofortige Ausbleiben der Betriebsspannung. brownout 
ist das langsame Absinken der Spannung beim Ausschalten. (eigentlich der 
Normalfall, wenn Elkos an Vcc angeshclossen sind)

Dabei "spinnt" der Kontroller bei der unteren Spannungsgrenze immer 
wieder. Erfahrungsgemäß besonders mit dem EEPROM passiert ungewolltes 
Löschen usw.

Der brown-out-Detektor schaltet bei Unterspannung den Kontroller 
definiert ab. Er sollte besonders dann eingeschaltet sein, wen man mit 
den EEPROM arbeitet. Auch sonst schadet er nichts.

Autor: Stimmy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Brown-Out-Detection sollte man immer einschalten. Wenn die BOD 
deaktiviert war, habe ich schon reproduzierbar folgendes Verhalten 
beobachtet:
Bei einer AVR-Schaltung mit Stützelko bleibt der AVR oftmals hängen, 
wenn man die Betriebsspannung für ein paar Sekunden abschaltet und dann 
wieder einschaltet. Anscheinend kommt der AVR durch das Absinken der 
Spannung in irgendeinen ungewollten Betriebszustand, den er dann auch 
beim Ansteigen der Spannung beibehält.
Die Brown-Out-Detection verhindert das zuverlässig.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.