mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spannungsregler 2,5V -> 1,8V Handy


Autor: jtag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe hier ein teilweise defektes N900 Handy neben mir liegen. Nach 
einem Sturz ist ein kleines SMD Bauteil in der Nähe des Akkus 
abgebrochen. Nachforschungen im Datenblatt ergaben, dass es sich um 
einen Spannungsregler handeln muss, und zwar von 2,5V auf 1,8V. Leider 
steht wieder mal nicht die genau Bezeichnung dabei...das Gehäuse des 
Teils hat 3 Pins und ist etwas länglich gewesen, wie das Gehäuse einer 
SMD Diode. Die Pins sind bei dem Sturz alle abgerissen... Ich suche aber 
keinen 1:1 Ersatz, sondern eher einen Spannungsregler mit ähnlichem 
Gehäuse, den man mit einfachen Mitteln noch einlöten kann. Am besten 
wäre SOT23 oder ähnliche Bauformen. Habt ihr einen Tipp für mich? Ich 
habe bisher leider nichts passendes gefunden. Gibt es noch irgendwas zu 
beachten, zb eine geringe Stromaufnahme usw?
Danke und mfg
jtag

Autor: I. L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde es bei den üblichen Verdächtigen versuchen 
(Digikey,Farnel,Schuricht,RS,Mouser,...)

Hört sich aber schon sehr speziell an? Sonderanfertigung?

Gruß Knut

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich das Schaltbild vom N900 (RX-51) so ansehe, dann drängt sich mir 
rein garnicht der Eindruck auf, da sei ein 3-Pin Regler von 2,5V auf 
1,8V drin enthalten. Vielmehr scheint ein Teil der Stromversorgungen 
(1,8V und 2x 1,2V) per Switcher aus einem vielpinnigen Klops zu kommen, 
nur 2,8V und 2,5V sehen linear aus.

In den entsprechenden Servicehandbuch sind auch Platinenbilder 
enthalten, so dass eine Zuordnung des defekten Bauteils zum Schaltbild 
kein Problem sein sollte, nur die verwendeten IC-Typen sind dem nicht zu 
entnehmen.

Autor: jtag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ok stimmt, das ist kein Spannungswandler. Das Bauteil heißt N5210 im 
Datenblatt und die Beschreibung dazu lautet: "µ SD hot-swap detection 
sensor"
(link zum Datenblatt 
http://www.nokiausers.net/forum/nokia-n900/34175-n...)
Ich habe keine Ahnung wie das Teil funktioniert, bei den 
Pinbezeichnungen (In, GND, Out) dachte ich zuerst an einen 
Spannungsregler, aber ist es wohl doch nicht. Ohne das Ding geht weder 
die SD Karte, noch die Kamera. Als das Teil auf der Platine gelegen hat, 
kam immer wieder die Kamera ins Bild reingepoppt, als hätte man den 
Kameradeckel verschoben.
Weiß jemand, wie ich dieses Teil am besten ersetze und durch welches 
andere Bauteil?
danke und mfg
jtag

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jtag schrieb:

> ok stimmt, das ist kein Spannungswandler. Das Bauteil heißt N5210 im
> Datenblatt und die Beschreibung dazu lautet: "µ SD hot-swap detection
> sensor"

Was immer die Komponente ist - ob Schalter oder Sensor welcher Art auch 
immer - weiter hinten heisst die Leitung mal SDCD, mal "Card detect" und 
das klingt doch nicht übel. Ohne dieses Dings ist die Leitung dank eines 
Pullups high. Ich würde diese Leitung einfach mal hart (oder notfalls 
dezent über 1-5K) auf GND legen und ausprobieren was dann passiert. 
Wenn's daraufhin funktioniert, dann muss man eben drauf verzichten, die 
µSD bei eingeschaltetem Gerät zu wechseln.

Ohne das Dings müsste sich das Gerät eigentlich genau so verhalten, als 
wäre keine µSD drin. Wenn nicht, dann ist evtl. noch mehr defekt. 
Möglicherweise hat auch der Kameradeckelsensor (Seite 2 rechts unten) 
was abgekriegt.

Autor: jtag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
danke für die Tipps. Ich habe SDCD Pin auf GND gezogen und nun 
funktioniert die SD Karte und die Kamera wieder. Yeah!!

mfg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.