mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spannungswandler ICs


Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich weiß das es Spannungswandler im größeren Bereich gibt:
Ich bräuchte welche die um die 120W schaufeln können. Am liebsten noch 
mehr.

Leider weiß ich nicht wie solche Ics heißen. Es ist egal ob es eine 
LAdungspumpe oder Stepup wandler oder etwas anderes ist.

Achja und es sollte wenn möglich nicht die Welt kosten. Also 10 Euronen 
finde ich viel für so einen chip.

So was hab ich schon gefunden. Aber heißt 1.5A max. Eingangstrom oder 
ausgangsstrom?
http://www.pollin.de/shop/dt/NTkwOTk4OTk-/Baueleme...

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wär ganz nützlich, vorn und hinten ein paar Volt fallen zu lassen.

Autor: Mr Obvious (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In dem Bereich wird das oft geteilt... Steuerchip + getrennt davon der 
Leistungsteil (MosFET).
Z.B. das Urgestein TL494 gibts für wenige Cent.

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ich hab die Hälfte vergessen. Sorry.

Der Chip soll die Spannung von 12V auf 24-40V regeln.

Autor: Sebastian E. (der_andere_sebastian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also Step-Up. Bei 120 Watt lohnt es sich eigentlich schon, vom 
Sperrwandler wegzugehen und auf Schaltungen mit Übertrager zu setzen. 
Vielleicht ein Resonanzwandler, den kann man diskret aufbauen, also auch 
ohne IC. (Spulenwickeln und sorgfältige Dimensionierung nötig)

(Nachtrag: Natürlich ist auch ein Sperrwandler mit Übertrager möglich. 
Lediglich das Konzept mit nur einer Speicherdrossel, wie oftmals mit dem 
MC34063 verwendet, würde mir bei 120 Watt Sorgen machen.)

Oder vielleicht mal hiermit probieren: 
http://www.mikrocontroller.net/articles/Royer_Converter

Autor: BMK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der Chip soll die Spannung von 12V auf 24-40V regeln.

Oh yeah, wer so einen Chip erfindet, ist ein gemachter Mann.

Der genannte Chip übernimmt im wesentlichen die Steuerung für den
Leistungsteil, wobei der eingebaute Transistor bis max. 1,5A
belastbar ist. Also für kleine Wandler im 1-2stelligen Watt-Bereich.

Wandler, die 120 Watt oder mehr können, haben auch einen ähnlichen
Chip als Steuereinheit, arbeiten aber idR mit externen MOSFETs
und der Leistungsteil ist mit erheblichem Aufwand/Kosten verbunden.
Nix für Möchtegern-Bastler.

Genannt wurde schon der TL494. Hier mal was zum Einlesen:
http://www.sprut.de/electronic/switch/up.htm

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BMK schrieb:
> Der genannte Chip übernimmt im wesentlichen die Steuerung für den
> Leistungsteil, wobei der eingebaute Transistor bis max. 1,5A
> belastbar ist. Also für kleine Wandler im 1-2stelligen Watt-Bereich.

2stellig passt doch. Dann nimmt man das ganze eben parallel, oder 
spricht was dagegen?

Kann man eigentlich z.b. die Schaltung mit 5fach höheren Elkos aufbauen 
und dafür 5x den MC34063 parallel schalten?

Wären dann 7x1.5A = 9A
P = U*I = 9A * 30V = 270W.

Oder muss man jedem MC seine Eigenen elkos geben? Vielleicht mit einer 
Gesamtglättung hinterher?

Autor: Mr Obvious (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samuel K. schrieb:
> Oder muss man jedem MC seine Eigenen elkos geben? Vielleicht mit einer
> Gesamtglättung hinterher?

Zumindest jedem eine eigene Spule.
Und dann besser je eigene kleine Elkos, Ausgleichswiderstände, 
Sammelelko.

Autor: BMK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samuel K wrote:

>und dafür 5x den MC34063 parallel schalten?

Gute Idee.

Ich werde gleich mal in meinem Auto 5 Motorsteuergeräte
parallel schalten, dann habe ich die 5fache Motorleistung.

Autor: martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zu empfehlen wäre vielleicht der max668

http://www.maxim-ic.com/datasheet/index.mvp/id/1901

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ist das jetzt. Ich hab mir mal das Datenblatt angeschaut. Da steht 
nur
Switch Current ISW 1.5 A
Heißt das jetzt eingangsstrom oder Ausgangsstrom (ÜB "Schalter Strom").
Wie genau wird das da eigentlich mit der effiziens gerechnet? Leider ist 
kein Schaubild bei Effizienz vs Spannugsdifferenz vs Supply Voltage da.

Weiß jemand wie die Effizienz von 12V zu 35V bei 1.4A?

martin schrieb:
> zu empfehlen wäre vielleicht der max668
>
> http://www.maxim-ic.com/datasheet/index.mvp/id/1901

Der bringt doch nur 20W oder?

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Thema ist ja immernoch Spannungswandler. Ich suche einen IC, der mir 
die 30V zu -30 macht. Ich kenne und finde nur den ICL7660 der aber lange 
nicht die beötigte leistung erbringt.

Autor: CuTe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samuel K. schrieb:
> Ich suche einen IC,

Ganz einfach.
Geh zu www.linear.com
Klick auf Power MAnagement, Switching Regulators, Inverting Regulators

Tipp ein:
Vin 29V..31V
Vout 30V
Iout 4A

Klick auf "Search"

Gefunden? Nein? Goto1, ersetze linear durch Texas Instruments, Maxim, 
Microchip, etc, pp,

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mal gesucht. Es gibt allersdings nur solche Sachen ab 5€ aufwärts. 
Gibts das nicht günstiger?

Dieser MC34063, kann der das nicht auch? Man müsste für 120W bei 30V 
halt 3 Stück nehmen. Aber bei einem Preis unter 30ct. Mache ich das 
gerne.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.