mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Selbsterhaltung mit Transistor


Autor: Kai Kiste (lekai)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich brauche eine Selbsterhaltungsschaltung für meinen uC. Ich möchte den 
uc über einen 2 poligen Taster durch langen drücken ein und auch wieder 
ausschalten können. Mit dem einen pol stelle ich die versorgung vom uC 
her, den anderen port habe ich an einen uC eingang und erkenne das 
signal als ein, dann setzte ich den Transistor auf "an". Die 
Selbsterhaltung am besten durch einen Transistor realisieren, da ein 
Relais Strom verbraucht.

da hatte ich jetzt 2 Ideen aber beide funktionieren nicht.
Die Variante PMOS hat der uC sich immer ein und ausgeschaltet, ohne 
betätigung des Tasters.

Die Variante NMOS ist immer an.

Was mache ich da falsch, oder hat jemand eine andere Lösung?

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ein µC läßt sich üblicherweise auch in einen Sleepmodus versetzten, 
wenn er nichts mehr machen soll - da verbraucht er nur noch wenigste µA 
- also so gut wie aus. Da brauchste also nicht unbedingt solch eine 
"selbsthalteschaltung".

Autor: Mr. Obvious (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kai Kiste schrieb:
> Was mache ich da falsch

Jeder µC Pin hat (ESD-Schutz) Dioden nach GND und VCC.
Zeichne die mal ein, und du wirst sehen, dass dein µC immer noch mit 
Strom versorgt wird, halt über den Umweg 10K-Pulldown -> Clamp-Diode .

Schau dir wirklich mal den ==> Sleepmode an.

Oder nutz die Forensuche hier, solche Selbsthalteschatungen kommen hier 
alle paar Wochen mal vorbei.

Autor: I. L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast die interne Body-Diode die des MOSFETS nicht beachtet. Dadurch 
is d das Ding immer eingeschaltet. Aber ich würde auch lieber den 
Sleep-Modus verwenden.




Gruß Knut

Autor: Kai Kiste (lekai)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ah ja die ESD Schutzdioden und der pullup, das stimmt natürlich... danke

der sleepmode ist für mich nur eventuell eine lösung, da an VCC nicht 
nur der uC hängt, das habe ich nicht alles eingezeichnet.

Zwischen "selbsthalteschaltung" und uC ist auch noch ein Buck Boost 
Spannungsregler, der dann eben auch abgeschaltet sein soll.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.