mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik suche Bauteilname


Autor: fujitsu313 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Wie nennt man dieses Teil auf dem Schaltplan und gibt es solche bei 
Farnell?

Gruß

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Widerstandsnetzwerk
so wie die da:
http://www.reichelt.de/?;ACTION=2;LA=2;GROUPID=305...

Autor: fujitsu313 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre das ein passender zum Schaltplan?
http://de.farnell.com/bourns/4116r-002-103lf/wider...

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fujitsu313 schrieb:
> Wäre das ein passender zum Schaltplan?
> http://de.farnell.com/bourns/4116r-002-103lf/wider...

4116R-002-103LF

Ja das wäre der richtige. Schaust du im Datenblatt (->Farnell) da steht 
der Aufdruck entziffert.

XXXXX-002-XXXXX heißt 'bussed' und das entspricht deinem geforderten 
Typ.

Autor: hdd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, der hat 15 Widerstände, die intern auf einer Seite alle zusammen 
an einen Pin geschaltet sind.
Passend wäre z.B. der hier:
http://de.farnell.com/bourns/4116r-1-103lf/widerst...

Autor: hdd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, hab nur auf das Bauteil geachtet und nicht darauf, dass ja links 
alle Pins auf VCC liegen. Also geht der oben genannte auch.

Autor: fujitsu313 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay vielen Dank.
Dann hätte ich noch eine Frage, was sind das für Widerstände?
Ich bräuchte diese bedrahtet. Sie sind zwischen einem AT90USB162 und 
einem SN65220DBVT geschaltet und dann mit einer USB-Buchse verbunden.

Das ist der Schaltplan:
http://ovh.dl.sourceforge.net/project/midifighter/...

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sollen das schon für Widerstände sein? Sind halt amerikanische 
Symbole - mehr ist da nicht zu entnehmen.
Was USB betrifft - die solltest Du nicht als bedrahtet wählen - USB 
benutzt schon mal höhere Frequenzen, da sind solche Teile nicht sehr 
vorteilhaft. SMD ist angesagt.

Autor: Hauspapa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R steht für Ohm, also 22 Ohm

Grüssle Hauspapa

Autor: fujitsu313 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Symbole bin ich gewöhnt, nur leider hat mich das R verwirrt.
Ich werde wahrscheinlich diesen verwenden:
http://de.farnell.com/vishay-sfernice/rwm062222r0j...
Denn die Version mit weniger Leistung ist nicht mehr verfügbar.

Autor: fujitsu313 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay nochmal kurze Frage, gibt es diese Netzwerke auch bei Reichelt?

Autor: hdd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, siehe 1. Antwort von jensig.
Wenn wirklich eine Seite bei allen auf VCC liegt, reicht der hier:
http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=18019

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hauspapa schrieb:
> R steht für Ohm, also 22 Ohm

... und ggf. auch für das Komma, also 4R7 wäre 4.7 Ohm

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fujitsu313 schrieb:
> Die Symbole bin ich gewöhnt, nur leider hat mich das R verwirrt.
> Ich werde wahrscheinlich diesen verwenden:
> http://de.farnell.com/vishay-sfernice/rwm062222r0j...
> Denn die Version mit weniger Leistung ist nicht mehr verfügbar.

Da braucht es keinen Leistungswiderstand
da reicht ein "normaler"
http://de.farnell.com/multicomp/mcmf0w2ff220ja10/r...

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> Was sollen das schon für Widerstände sein? Sind halt amerikanische
> Symbole - mehr ist da nicht zu entnehmen.
> Was USB betrifft - die solltest Du nicht als bedrahtet wählen - USB
> benutzt schon mal höhere Frequenzen, da sind solche Teile nicht sehr
> vorteilhaft. SMD ist angesagt.

Da habe ich noch keine Probleme gehabt. Ich habe bisher aber auch nur 
USB 1.1 benutzt.

Autor: fujitsu313 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank.
Ich komm irgendwie mit der Suche auf farnell nicht klar, aber hab jetzt 
alles bestellt und werde sofort loslegen wenn alles da ist.

Nochmal Danke an alle :)

Autor: fujitsu313 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, doch nochmal eine Frage:
Habe ich das richtig gemacht?
Sind diese IC's bis auf das Gehäuse gleich?
Also könnte ich den einen durch den anderen ersetzen?
http://de.farnell.com/jsp/search/productdetail.jsp...
und
http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=3155;PROVID=2402

Autor: fujitsu313 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sry für Doppelpost,
ich meine natürlich diesen hier:
http://de.farnell.com/nxp/74hc165n/74hc-cmos-74hc1...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.