mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik HD44780 - Kontrast lässt sich nicht eintellen


Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe µC-net-Gemeinde,

ich habe mir in der Bucht 3 Displays gekuauft [1]. Die Bezeichnung ist 
JHD629-204A. Egal was ich für eine Spannung an den PIN3 (VLC / VEE) 
anlege, der Kontrast ändert sich nicht. Es ist aber bereits Kontrast 
vorhanden, sodass man die schwarzen Balken erkennen kann. Ich kenne es 
von den bisher von mir verwendeten HD44780-Displays nur so, dass man den 
Kontrast über ein Poti einstellen kann. Leider ist es mit diesen nicht 
möglich. Bei keinem der 3 Displays funktioniert die Kontrasteinstellung.

Woran kann das liegen?

[1] 
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rt=nc...

Gruß Skriptkiddy

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Evtl. brauchen die eine negative Spannung.

Autor: M2K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte doch gehen. Du hast schon zwei Anschlüsse des Potis auf VSS und 
VCC und den anderen am VLc?

Ansonsten kann ich mir vorstellen, dass der Controller vom Display 
irgendeinen Mist empfängt, und deshalb schwarze Balken zeigt (passiert 
z.B. beim abziehen der Datenleitungen, R/W, Enable usw.)

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In den Datenblättern:

http://jhdlcd.com.cXXXn/en/Products.asp?anid=3&nid...

wird immer 4,7V angegeben.

Da kann ich mir auch nur eine falsche Ansteuerung vorstellen...

Musst noch ein echtes China draus machen. Sonst wird es als Spam 
abgelehnt.

XXX entfernen

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerade noch was gefunden, wenn es ein JHD204A ist:
http://pdf1.alldatasheet.com/datasheet-pdf/view/13...
Da gibt es nur einen R nach Masse.

Autor: M2K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andere Controller als der HD 44780, sollte aber kompatibel sein.

Wie hast du das Display den angeschlossen, und wie steuerst du es an 
(mit was und mit welcher Software/Library?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>In den Datenblättern:

>http://jhdlcd.com.cXXXn/en/Products.asp?anid=3&nid...

>wird immer 4,7V angegeben.

Nur das dafür das Bezugspotential nicht Masse ist.

MfG Spess

Autor: M2K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@hp-freund

Ob er das nach Masse zieht oder mit einem Spannungsteiler eine Spannung 
einstellt sollte aufs gleiche hinausgehen. Der Kontrast muss sich bei 
diesem Display über eine Spannung einstellen lassen.

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Skua schrieb:
> Evtl. brauchen die eine negative Spannung.

Habe ich probiert, aber bringt garnichts.

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spess53 schrieb:
> Nur das dafür das Bezugspotential nicht Masse ist.

Hm. Was dann?

************

Ein Versuch, einfach nur mal ein Poti gegen Masse ohne VCC kann nicht 
schaden...

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M2K schrieb:
> Wie hast du das Display den angeschlossen, und wie steuerst du es an

Es ist nach folgender schaltung angeschlossen:
http://www.modding-faq.de/index.php?artid=615

Die Displays funktionieren auch:
nach dem Initialsieren verschwinden die schwarzen Balken und ich kann 
weißen Text ausgeben. Am Kontrast ändert sich dennoch nichts.

Gruß Skriptkiddy

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M2K schrieb:
> Sollte doch gehen. Du hast schon zwei Anschlüsse des Potis auf VSS und
> VCC und den anderen am VLc?

Poti ist richtig angeschlossen und Kontrastspannung liegt auch am PIN3 
an.

Autor: M2K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was auch noch sein kann, dass dein Display keine 5 V bekommt und 
deswegen Probleme macht. Was anderes gibt es auch noch. Wenn es für 
extremere Temperaturbereiche ausgelegt ist, kann die Spannung auch bis 
-5V gehen. Hast du wirklich schon eine Negative Spannung probiert?
Also das Bedeutet z.B. VLC = 0V VSS = 5V und VCC = 10V, wober VLC 
zwischen 0V und 5V einstellbar sein sollte

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M2K schrieb:
> Hast du wirklich schon eine Negative Spannung probiert?

Ja, habe ich gemacht und zwar mit nem 9V-Block. Natürlich dessen 
Plus-Pol an Masse der Schaltung und den Minus-Pol an die Versorgung des 
Potis. Die eingestellten Spannungen liegen auch am Pin3 des LCD an, und 
nichts ändert sich im Kontrast. Aber wie schon beschrieben, funktioniert 
die Darstellung der zeichen nach dem Initialisieren einwandfrei. Es 
handelt sich um ein LCD mit weißer Schrift und blauer 
Hintergrundbeleuchtung.

Ist halt nur sehr komisch, dass man am Kontrast nichts verändern kann. 
Da aber alle Zeichen gut lesbar erscheinen, ist das kein sonderlich 
großes Problem.


Gruß Skriptkiddy

Autor: M2K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vieleicht, da das Ding nur kompatibel zu normalen HD44780 basierenden 
Displays ist, haben die drauf verzichtet. Hast du im Datenblatt mal 
nachgesehen, ob sich der Contrast digital einstellen lässt? Miss mal die 
Spannung am Pin 3 Wenn du nichts anschließt, würde mich nur mal so 
interessieren.

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M2K schrieb:
> Miss mal die
> Spannung am Pin 3 Wenn du nichts anschließt, würde mich nur mal so
> interessieren.

Da liegen 0V statisch an.

Autor: M2K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwas von R1 bis R6 bestückt auf der Rückseite?

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M2K schrieb:
> Irgendwas von R1 bis R6 bestückt auf der Rückseite?

Ja sind folgend bestückt:

R1= inf
R2= 2k2
R3= 2k2
R4= 0
R5= 2k2
R6= 2k2


Gruß Skriptkiddy

Autor: spess53 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Im Datenblatt sieht die Beschaltung von VEE irgendwie anders aus.

MfG Spess

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spess53 schrieb:
> Im Datenblatt sieht die Beschaltung von VEE irgendwie anders aus.


Hab ich schon gesehen.
Findest du es nicht dennoch ungewöhnlich, dass man an dem Pin keinen 
Kontrast einstellen kann?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Findest du es nicht dennoch ungewöhnlich, dass man an dem Pin keinen
Kontrast einstellen kann?

Ja.

MfG Spess

Autor: M2K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Skript Kiddy schrieb:
> M2K schrieb:
>> Irgendwas von R1 bis R6 bestückt auf der Rückseite?
>
> Ja sind folgend bestückt:
>
> R1= inf
> R2= 2k2
> R3= 2k2
> R4= 0
> R5= 2k2
> R6= 2k2
>
>
> Gruß Skriptkiddy


Hast du die Leiterbahnen mal verfolgt, ob die eventuell am Kontrastpin 
anliegen?
Hast du mir ein Detailfoto von der Rückseite?

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M2K schrieb:
> Hast du die Leiterbahnen mal verfolgt, ob die eventuell am Kontrastpin
> anliegen?
R1 geht zum Kontrastpin ist aber nicht bestückt.

> Hast du mir ein Detailfoto von der Rückseite?
Leider hab ich keine vernünftige Digicam.


Danke für deine Hilfe.

Gruß Skriptkiddy

Autor: M2K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab grad was gelesen.

"330 ohms between pin 1 VSS and pin 3 VEE ; 10Kohms (instead of pot) 
between pin 2 (VCC) and pin 3 (VEE) "
Please check the above mentioned connection .
Afterwards you can replace 10 Kohms resistor with pot. and find the 
right contrast adjustment you wish .

Probier das mal aus. Der Typ hatte mit dem gleichen Display auch 
Probleme den Kontrast einzustellen. Eventuell funktioniert für dich die 
Lösung, wobei ich das nicht glaube. Für mich hat das Display wohl einen 
Fixen Contrast.

Autor: Nils ‫‪ (n-regen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade an meinem Display rumprobiert und festgestellt, dass man 
über eins der beiden R1-Pads (das Pad, das nicht mit dem Kontrastpin 
verbunden ist) den Kontrast verändern kann.
Ich weiß allerdings nicht, ob das so vorgesehen ist und dem Display auf 
Dauer gut bekommt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.