mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Was heißt dieses zeichen


Autor: null (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 11.jpg
    11.jpg
    19,9 KB, 1049 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo  ich und mein freund streiten gerade was das für ein zeichen ist

bei einer zeitschaltuhr ist folgendes abgebildet

siehe bild

könnte uns jemand sagen was das Zeichen mit dem m drin bedeutet und was 
an die anschlüsse 3-6 angeschlossen wird


danke

flo und simon

: Verschoben durch Admin
Autor: hdd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde sagen, das rechts ist ein Wechselstrom-Motor.
Anschlüsse 3+4 und 5+6 sind jeweils die zwei Pole von zwei Schaltern 
(Schließer).
Wenn es eine Zeitschaltuhr ist, wäre meine Vermutung, dass an die Pole 
3-6 eben zwei Sachen angeschlossen werden können, die zur eingestellten 
Uhrzeit angeschaltet werden. Der Motor ist möglicherweise zum Antreiben 
der Uhr selbst.

Autor: null (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke hdd

also du denkst,

auf das m kommt einma + und -

und auf die anderen 3 - 4  und 5 - 6 kommt jeweils das gerät mit + und - 
??

gruss flo und simon

Autor: Chris L. (kingkernel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
könnte ein Schrittmotor sein.
Wie sieht das ganze denn auf der Platine aus?

Autor: null (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
an die platine sehen wir nicht hin

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> auf das m kommt einma + und -

Nein, das ist wohl ein Wechselstrommotor.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
null schrieb:
> zeitschaltuhr

Zwischen 3 und 6 kommen nur die Schaltausgänge der Uhr raus.
Zwischen das Motorsymbol gehört vmtl die ungeschaltete 230V Spannung, 
damit die Uhr auch dreht.

Mehr dazu erfahrt ihr aus der Bedienungsanleitung - wenn ihr die nicht 
mehr habt, geht danach suchen. Hier ist sonst nur raten, wenn man das 
Gerät nicht öffnen will.

Autor: null (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in der betriebsanleitung steht nur dass man die schaltuhr ao anschliesen 
soll wie auf dem schaltplan der auf der uhr abgebildet íst

Autor: hdd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du ein Foto von der Uhr machen und mal hier reinstellen?
Steht noch irgendwas anderes drauf, z.B. 230VAC oder ein 
Hersteller/Bezeichnung?

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist die Schaltuhr für einen besonderen Verwendungszweck vorgesehen? 
Ansonsten schließe ich mir der Vermutung 'M -> Antrieb der Uhr, zwei 
geschaltete Ausgänge' an.

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: null (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die bezeichung lautet siemens 7lf3521-0A

habe jetzt an das m 230 v angelegt (+ und -) und an ch1 den verbraucher 
(+ und -) aber sie tut nicht glaube sie ist kaputt

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
null schrieb:
> habe jetzt an das m 230 v angelegt (+ und -) und an ch1 den verbraucher
> (+ und -) aber sie tut nicht glaube sie ist kaputt

230V hat kein + und -, was meist du mit + und -?

Wie hast du den Verbraucher angeschlossen, einfach nur 2 Drähte an die 
Uhr oder hast du auch noch irgendwo die spannung mit angeschlossen?

Zeichne mal bitte komplett auf wie du es verkabelt hast

(laien abe an 230V nicht verloren!!!)

Autor: old-school_offline (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@null

da NULL Ahnung von einem Stromkreisen hast, lass die Finger von 230V und 
sei froh da Du das überlebt hast !

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwischen Pins 6 und 5 sitzt einfach nur ein Schalter.
Genauso zwischen 4 und 3.

Nicht die Uhr ist kaputt, sondern dein Denkvermögen.
Wie kommst du zu so einem Gerät, wenn du nicht die geringste Ahnung von 
der gesamten Materie hast??

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An die beiden Motoranschlüsse wird die Wechselspanung angelegt, soweit 
nicht weiter bezeichnet ist es egal wo L und N ran kommt.

Die anderen beiden "Teile" sind Schaltausgänge, vom prinzip her sind es 
Schalter (Öffner).

Wenn du also eine Last anschließen willst, dann ist es so als ob du eine 
Lampe mit einem Schalter und Batterie verdrahtes, nur hierbei hast du 
halt deine Last, den Schaltkontakt und die Steckdose als 
Spannungsquelle.

Autor: Nagel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Uhr verfügt über 2 Kanäle -> CH1 und CH2, die zu unterschiedlichen 
Zeiten geschaltet werden können. Schaltbild GENAU angucken !!!

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mr. mo schrieb:
> Die anderen beiden "Teile" sind Schaltausgänge, vom prinzip her sind es
> Schalter (Öffner)

ich würde sagen Schließer.

Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
null schrieb:
> die bezeichung lautet siemens 7lf3521

Und warum nimmst Du dann nicht die Bezeichnung und klickst auf den 
ersten Link bei Google?

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> mr. mo schrieb:
>> Die anderen beiden "Teile" sind Schaltausgänge, vom prinzip her sind es
>> Schalter (Öffner)
>
> ich würde sagen Schließer.

mein fehler.

Autor: U.R. Schmitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leo ... schrieb im Beitrag #1920043:
> Woher der TO das Teil hat ist doch wohl irrelevant. Erkläre ihm
> was er wissen will oder halt die Klappe. Selbst wenn du bei den
> Grundlagen anfangen musst ist das immer noch besser als dein Geseiere.

Ich frage mich wer sich hier gerade unbeliebt macht? Aber Leo hat ja dem 
TE schon die kompetenteste aller Antworten gegeben. Und die gewählte 
Wortwahl im zitierten Posting, Hut ab!
Ausserdem wurde dem TE schon mehrfach gesagt, daß es bei WECHSELSPANNUNG 
kein + und - gibt, ohne daß ein erkennbarer Lerneffekt da war. Daß man 
so jemanden dann von 230V abrät ist wohl das mindeste was man tun 
sollte.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leo ... schrieb im Beitrag #1920043:
> Erkläre ihm
> was er wissen will oder halt die Klappe.
na, mein gelassener freund der sonne, warum denn gleich so aufgebracht?
lies mal schön meine letzten beiträge hier.

Autor: Grübler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pete schreibt:
>Und warum nimmst Du dann nicht die Bezeichnung
>und klickst auf den ersten Link bei Google?

Weil da kein Schaltplan bei ist?

Also: Leg mal die Phase (da wo der einpolige
Spannungsprüfer leuchtet) auf 1, 3 und 5.
Den Neutralleiter auf 2 und auf eine klemme
der Last (z.B. Glühlampe 230V). Dann verbindest du
Klemme 4 oder/und 6 auf die andere Klemme/n der Last/en.

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael H.

>lies mal schön meine letzten beiträge hier.
Hab ich, wenn du sachlich bleibst bin ich der Letzte der damit
ein Problem hat. Wenn der TO das nicht versteht, braucht man
trotzdem nicht persönlich werden.
>...sondern dein Denkvermögen.
Ich finde es unnötig und wenn man trotzdem nicht drauf
verzichten will muss man sich über Kritik nicht beschweren.
Ansonsten munter bleiben.

Autor: Käpt'n Blaubär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Mike Hammer, hast dir also ein neues Login zugelegt, wah?

Autor: Angelsachse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> hallo  ich und mein freund streiten gerade was das für ein zeichen ist
 > flo und simon

Und nun @null?
Verrate uns , was ihr beiden so darüber dachtet!
   hallo  mein freund und ich....

Autor: null (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ angelsachse

ehrlich gesagt finde ich das forum super, denn wenn man was nicht weiss, 
bekommt man hier meistens ne antwort!

dank an grübler!! dieser post hat unsere vermutung bestätigt, das das 
blöde ding kaputt ist!!

es schält einfach keine spannung auf einen ausgang obwohl im display 
steht "on" naja egal muss ich ne neue kaufen!!
aber diesesmal neu die letzte war von ebay!

und nochwas....


ich finde wenn man keine normalen beiträge reinschreiben kann wie hier 
manche, die sollten lieber die tastatur nicht benutzen!

anstatt nur nörgeln bzw. einem  sagen dass man zu blöd dafür ist, das 
braucht keiner.

jeder föängt mal vorne an und jeder wo vorne anfängt macht fehler auch 
die profis!
aber danke nochmal an alle die konstrukive hilfeleistung gaben!!

simon

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
> Zwischen Pins 6 und 5 sitzt einfach nur ein Schalter.
> Genauso zwischen 4 und 3.
!!!
> Nicht die Uhr ist kaputt,...
!!!

Autor: Frank Xy (flt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
null schrieb:
> @ angelsachse
>
> ehrlich gesagt finde ich das forum super, denn wenn man was nicht weiss,
> bekommt man hier meistens ne antwort!
>
> dank an grübler!! dieser post hat unsere vermutung bestätigt, das das
> blöde ding kaputt ist!!
>
> es schält einfach keine spannung auf einen ausgang obwohl im display
> steht "on" naja egal muss ich ne neue kaufen!!
> aber diesesmal neu die letzte war von ebay!

Der "Ausgang" ist einfach nur ein Kontakt.
Woher soll der die Spannung holen?

Dein Posting bestätigt eher die Vermutung dass Du die Finger
von der Elektrik lassen solltest.

Autor: !Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Tip:
Alles sind nur Schließer - wie schon etliche Vorredner geschrieben haben 
(müßte es dann Vorschreiber heißen ;) )... und zwar für:

1-2 : für induktive Lasten
3-4 : normaler Schaltkontakt
5-6 : "

Autor: kosta (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grübler schrieb:
> Pete schreibt:
>>Und warum nimmst Du dann nicht die Bezeichnung
>>und klickst auf den ersten Link bei Google?
>
> Weil da kein Schaltplan bei ist?
>
> Also: Leg mal die Phase (da wo der einpolige
> Spannungsprüfer leuchtet) auf 1, 3 und 5.
> Den Neutralleiter auf 2 und auf eine klemme
> der Last (z.B. Glühlampe 230V). Dann verbindest du
> Klemme 4 oder/und 6 auf die andere Klemme/n der Last/en.

wenn ich grübler richtig verstanden habe meinte er das so soehe 
anhang!!!
gruss

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kosta? flo, simon, null?
wer denn jetzt.

die skizze stimmt.

Autor: Zweifler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum doppelt?
Wie zittrig muß kosta sein!
1 Punkt ist überflüssig in jeder Zeichnung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.