mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Ersatztyp BUY69A Transistor


Autor: Wolfgang Eichberger (oe5ewl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

hab mir schon die Finger wundgegooglet und meine Typenliste leider nicht 
hier verfügbar...

Weiss jemand einen Ersatztyp zum BUY 69A? (Leistungs-NPN im TO3). 
Möglichst gut verfügbar wäre schön....

Lg,
 Wolfgang - OE5EWL

Autor: DerDaOben (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn, dann schon eher so:
http://www.alldatasheet.com/datasheet-pdf/pdf/2614...

Hier soll er verfügbar sein:
http://darisusgmbh.de/shop/product_info.php?info=p...

aber auch bei Kessler electronic für unter 1 EUR.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also BUX48 habe ich mal in einem SNT als Ersatz für den BUY96A 
eingesetzt, und das funktioniert heute noch.

Da Du hier nicht schreibst welche Anwendung Du konkret hast, kannst Du 
meinen Hinweis evtl. nur als Hilfe nehmen.

Autor: Wolfgang Eichberger (oe5ewl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aah. wunderbar, danke, funktioniert.

war wohl betriebsblind. die beiden transistoren arbeiten in der 
leistungsstufe eines ultraschallbades marke uuralt...

lg,
 wolfgang

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und das Gerät heißt nicht zufällig: Bandelin sonorex?

Autor: Wolfgang Eichberger (oe5ewl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, Bandelin Sonorex Transistor... Ein altes Modell,
wie kommst du darauf, Andrew?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil ich bereits Dutzende davon repariert habe. Der BUY69 ist "vertraut" 
.-)

Autor: Wolfgang Eichberger (oe5ewl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achso.

meins ist mein "erstling". schaut ja eigentlich eh nach solider technik 
aus. nur die transistoren scheinen eine schwachstelle zu sein. oder 
gibts noch einen anderen tip, noch hab ichs nicht zugeschraubt ;)

lg,
 wolfgang

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu brauchst Du einen Ersatztyp? Gehe zu Reichelt einkaufen - da gibts 
den.

Autor: Wolfgang Eichberger (oe5ewl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schon bestellt, nur ersatztyp wäre praktisch gewesen - conrad ist um die 
ecke und ein elektronikladen nicht weit weg - beide haben den buy... 
aber nicht. hätte dann halt das gerät schnell vom tisch gehabt...

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> Wozu brauchst Du einen Ersatztyp? Gehe zu Reichelt einkaufen - da gibts
> den.

Wenn´s der von ISC ist, wird er vermutlich nicht lange werkeln... ;)
Also eher einen Markentyp kaufen. Der bei Pollin erhältliche Typ wird 
vermutlich dazu zählen, da dort noch keine ISCer ausgemacht wurden.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das bei Reichelt angegebene Datenblatt ist explizit von SGS ...

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Datenblätter sind bei Reichelt durchweg durcheinandergewürfelte 
Versionen. Da kannste dich nicht drauf verlassen.

Soll das der Verein sein?
www.iscsemi.cn

Würde mich ja brennend interessieren, ob deren Chips ne Nummer kleiner 
sind. Irgendwo sah ich mal einen 2N3055 TO3 geöffnet, wo das Die in ein 
TO92 gepaßt hätte... (Nein, ein echter 2N3055 paßt nicht rein)

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus alten DDR-Beständen könnte der SU169 od. SU190 passen.

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
Der Beitrag ist zwar schon uralt, aber ich hab das genau gleiche 
Problem.

Selbes Ultraschallbad, selber defekt... :-)

und ich erhalte den BUY69A auch nicht oder nur schwer...
kann man nun den BUX48A, welcher schon mal erwähnt wurde als Ersatztyp 
nehmen?
die Maximum Ratings sind alle mindestens so gut (ausser Ube).
Gibts noch was anderes wichtiges zu beachten?

Besten Dank für die Hilfe...

Grüsse
Stephan

Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab auch noch s ein Ding herumstehen, die BU508A die ich eingebaut hatte 
haben auch nicht lange gehalten..

Gruß,

Holm

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan schrieb:
> Gibts noch was anderes wichtiges zu beachten?

Die Schaltzeiten! Und da sieht man schnell weshalb der BUX48A in der 
Anwendung wohl ehr nicht funktionieren wird.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Hier gibt es den noch:
> http://de.farnell.com/multicomp/buy69a/transistor-...
> auf Lager

Auf Lager sind da Billignachbauten unbekannter Hersteller, eben 
"Multicomp".

Autor: Oliver Kirchner (olliisit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BUY69A Vergleichstypen währen:

BU626A,BUS12A,2SC2123,SC1094,S2530A


Hier könnte man sich auf die suche nach Orginaltypen / alten 
Lagerbeständen machen:


http://www.electronicpool.de

Habe dort schon mal was gekauft was nicht anders beschaffbar war.

----------------------------------

BU626 & S2530 sind Typen die früher in der Radio Fernseh Reparatur 
gebraucht wurden,alteingesessene Radio & Fernseh Händler können durchaus 
alte Orginalware noch liegen haben.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SU189 habe ich noch ein, zwei Stück...

oh - falsch : einen. die restlichen sind SU188 und SU186

: Bearbeitet durch User
Autor: Holm Tiffe (holm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehr als die Frage woher man den Originaltransistor bekommt würde mich 
interessieren warum auch die Originaltransistoren sterben.
Die von mir eingebauten BU508 hätten das aushalten müssen, da ist noch 
was Anderes faul..habe aber derzeit andere Baustellen.

Schaltzeiten sind beim Betrieb um die 20Khz wohl nicht wirklich ein 
Problem.

Gruß,

Holm

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IN der Basisansteuerung ein Elko taub?
Wir hatten in einem Fernsehapparat vom Kumpel 3x 2SC2555 aus der 
Hochspannungserzeugung per drehwahlschalter eingelötet, weil der 
Transistor immer halbjährlich kaputt ging. Dann konnte der Herr "einen 
weiter" schalten. :) Wussten wir damals nicht besser (frühe 90ziger: 
CB-Funkzeit).
Dort war (letzendlich) ein 10µF im Basiszweig hochomig geworden und der 
Transistor hat nicht mehr "hart" schalten können.

Hängt das US-Bad direkt am Netz?

Gruß,
Axel

Autor: Stephan (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke euch schon mal für die Antworten,
Ja das Bad hängt direkt am Netz...
Habe mal noch ein Bild vom Print mit angehängt und die Leiterbahnen 
drüber gelegt, Elkos sind da keine verbaut...
Im Basiszweig sind da auch keine Kondensatoren?! könnte man da was 
modifizieren?

Ansonsten sehr rudimentäre Elektronik welche meiner Meinung nach ewig 
funktionieren müsste... :-)

Villeicht ersetze ich die Transis einfach mal mit den Multicomp typen 
von farnell... wenn der dann wieder 10 Jahre geht ist auch ok... :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.