mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Brennprobleme beim Mega8 und Mega88


Autor: pummelchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Versuch einen Mega8 oder 88 mit mehreren Programmen 
(avrdude,eXtreme Burner)zu beschreiben erhalte ich folgende
FEHLERMELDUNG (Kurzfassung):
avrdude.exe: auto set sck period (because given equals null)
avrdude.exe: verification error, first mismatch at byte 0x0000
             0x3b != 0x00
avrdude.exe: verification error; content mismatch

Brennhardware USBasp von Radig/Fischl mit Konfiguration lt. Anleitung

Benutzer Befehl:
C:\WinAVR-20100110\bin>avrdude.exe -C 
C:\WinAVR-20100110\bin\avrdude.conf -p m88 -P /dev/parport0 -c usbasp 
-v -U flash:w:C:\Temp\MrData.hex:a

'''''''''''''''''''''''
Was mache ich falsch?
'''''''''''''''''''''''
Gruß pummelchen






FEHLERMELDUNG (Langfassung für Geduldige):
C:\WinAVR-20100110\bin>avrdude.exe -C 
C:\WinAVR-20100110\bin\avrdude.conf -p m88 -P /dev/parport0 -c usbasp 
-v -U flash:w:C:\Temp\MrData.hex:a

avrdude.exe: Version 5.10, compiled on Jan 19 2010 at 10:45:23

avrdude.exe: auto set sck period (because given equals null)
avrdude.exe: warning: cannot set sck period. please check for usbasp 
firmware update.
avrdude.exe: AVR device initialized and ready to accept instructions

Reading | ################################################## | 100% 
0.03s

avrdude.exe: Device signature = 0x1e9307
avrdude.exe: safemode: lfuse reads as 0
avrdude.exe: safemode: hfuse reads as 0
avrdude.exe: NOTE: FLASH memory has been specified, an erase cycle will 
be performed
             To disable this feature, specify the -D option.
avrdude.exe: erasing chip
avrdude.exe: auto set sck period (because given equals null)
avrdude.exe: warning: cannot set sck period. please check for usbasp 
firmware update.
avrdude.exe: reading input file "C:\Temp\MrData.hex"
avrdude.exe: input file C:\Temp\MrData.hex auto detected as Intel Hex
avrdude.exe: writing flash (3826 bytes):

Writing | ################################################## | 100% 
18.38s



avrdude.exe: 3826 bytes of flash written
avrdude.exe: verifying flash memory against C:\Temp\MrData.hex:
avrdude.exe: load data flash data from input file C:\Temp\MrData.hex:
avrdude.exe: input file C:\Temp\MrData.hex auto detected as Intel Hex
avrdude.exe: input file C:\Temp\MrData.hex contains 3826 bytes
avrdude.exe: reading on-chip flash data:

Reading | ################################################## | 100% 
16.92s



avrdude.exe: verifying ...
avrdude.exe: verification error, first mismatch at byte 0x0000
             0x3b != 0x00
avrdude.exe: verification error; content mismatch

avrdude.exe: safemode: lfuse reads as 0
avrdude.exe: safemode: hfuse reads as 0
avrdude.exe: safemode: Fuses OK

avrdude.exe done.  Thank you.

Autor: Peter Diener (pdiener) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>avrdude.exe: warning: cannot set sck period. please check for usbasp
>firmware update.

Das würde ich mal machen, es ist wichtig, dass die Taktfrequenz von SCK 
nicht zu hoch (kleiner Targetclock/4) ist, also ist es meistens 
schlecht, wenn man die nicht verstellen kann.

Grüße,

Peter

Autor: Hans O. (piwibit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pummelchen schrieb:
> Brennhardware USBasp von Radig/Fischl

Den USBAsp benutze ich ebenfalls.
Bei "jungfräulichen" ATMEGAs setze ich immer den
Jumper J2, um die Brenngeschwindigkeit zu reduzieren.
Das hilft bei mir immer.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.