mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Breitband und Bandbreite, gibt es Zusammenhänge?


Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

Gibt es Zusammenhänge zwischen Breitband-Internet und die 
Elektrotechnik-Bandbreite?
Welche Bandbreite hat ein Lichtwellenleiter?

Danke Euch

Autor: Hobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Lichtwellenleiter hat mehrere 10 gbit/s würde ich mal sagen

Autor: GGaasstt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.wikipedia.org/wiki/Bandbreite

Bandbreite misst man nicht in gbit/s!

Ein Lichtwellenleiter hat eine sehr große Bandbreite. Berechne die 
Frequenzen von rotem und blauem Licht, nehme die Differenz, und du hast 
eine  grobe Abschätzung.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja klar, mehrere 10 Gbit/s Übertragungsrate ist möglich, was ist aber 
mit Bandbreite? Gibt es Zusammenhänge?

Autor: Michael Lenz (hochbett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ralf,

> Ja klar, mehrere 10 Gbit/s Übertragungsrate ist möglich, was ist aber
> mit Bandbreite? Gibt es Zusammenhänge?

Je mehr Bandbreite Du hast, umso größere Datenmengen kannst Du pro 
Sekunde übertragen.

Normalerweise gibt man die 3dB-Grenzfrequenz oder die 6dB-Grenzfrequenz 
an. Das ist die die Frequenz, bei der das Signal schon um den Faktor 
1/(sqrt 2) bzw. Faktor 2 kleiner geworden ist.

Wir gehen der Einfachheit halber einmal von einem Frequenbereich 0Hz ... 
100kHz (Bandbreite: 100kHz - 0Hz = 100kHz).

Wenn Du die Daten schneller als mit 100.000 Bis/s schicken willst, geht 
die Amplitude des Signals nach und nach herunter, bis die Daten 
schließlich im Rauschen versinken.

Mit welcher Geschwindigkeit Du die Daten übertragen kannst, hängt neben 
der Bandbreite also auch vom Signal-zu-Rausch-Verhältnis ab.


Gruß,
  Michael

Autor: Huch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Breitband und Bandbreite, gibt es Zusammenhänge?

>Gibt es Zusammenhänge zwischen Breitband-Internet und die
>Elektrotechnik-Bandbreite?

Mit allem schuldigen Respekt ggü. einem Mitmenschen: Ich halte das für 
eine der sog. blöden Fragen.

Autor: Michael Lenz (hochbett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf schrieb:
> Ja klar, mehrere 10 Gbit/s Übertragungsrate ist möglich, was ist aber
> mit Bandbreite? Gibt es Zusammenhänge?

Schau mal unter dem Begriff "Nachrichtenquader", da findest Du mehr 
Informationen.

http://books.google.de/books?id=fVQGbpj-saoC&pg=PA...

http://www.niklausburren.ch/wp-content/uploads/200...

Autor: Gierig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf schrieb:
> Gibt es Zusammenhänge zwischen Breitband-Internet und die
> Elektrotechnik-Bandbreite?
> Welche Bandbreite hat ein Lichtwellenleiter?

Zu dem "Breitband-Internet" sei vielleicht noch gesagt:
Das ist mehr ein Marketing Ausdruck und alles was schneller ist als Isdn 
ist damit gemeint.

Der Begriff kam mit der dsl Technik ins Land. Früher (tm) hatten wir ja 
nur Modem oder ISDN. Ansonsten bewirbt der Ausdruck die  Geschwindigkeit 
deines Anschlusses.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.