mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder GSM Richtfunkantenne


Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
ich habe einen UMTS-Stick von O2.
Ich bin umgezogen, und habe hier nur EDGE, kein UMTS.
die nächste UMTS zone ist ca. 20-30 km entfernt.
kann man da mit der Richtfunkantenne was erreichen?
Danke
Gruss Alex

: Verschoben durch Admin
Autor: Jakob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurz: Nein

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einer besseren Antenne kann man immer etwas erreichen. ;-)

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bessere Antenne ist natürlich gut.
aber es reicht nicht für 30km.
habe ich das richtig verstanden?
Gruss

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das weiß ich nicht. Die Jungs in der Unterkategorie HF Funk & Felder 
hier können dir sicher weiterhelfen.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex schrieb:
> kann man da mit der Richtfunkantenne was erreichen?
Optische Sicht =? j/n
Eine stabile Verbindung würde ich bei der Entfernung eher nicht 
erwarten.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Optische Sicht - J.

Autor: Martin Laabs (mla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin jetzt beim UMTS nicht so auf dem Laufenden in wie weit die 
Laufzeit bei der Entfernung Probleme macht. Mit GSM ginge es auf jeden 
Fall nicht.
Da UMTS aber CDMA verwendet, gibt es wenigstens keine unüberwindbare 
technische Hürde.
Was aber u.u. schwer wird, ist dem UMTS Stick zu verklickern, dass er 
sich in die weit entfernte und damit trotz Richtantenne schwache 
Basisstation einloggen soll anstatt die mit dem verführerisch hohen 
Signalpegel.
Wie dem auch sein - ich würde mich sehr wundern wenn es geht obwohl ich 
es nicht kategorisch ausschließe.

Viele Grüße,
 Martin L.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin Laabs schrieb:
> würde mich sehr wundern wenn es geht

Ein EXPERIMENT mit einer 1m-Schüssel mit Stick wäre ja eine Idee, aber 
das Millimeter-genaue Ausrichten wird er wohl kaum stabil und wetterfest 
hinbekommen.

Besser wäre gleich einen Anbieter zu suchen, wo UMTS ohne Klimmzüge 
funktioniert.

Autor: madler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Nachbar macht sowas bei einer Entfernung von ca. 12km.
Da ist es mit dem Empfang schon an der Grenze.

Wenn Du und die Basisstation jetzt nicht gerade beide auf einem Berg 
sind, würde ich sagen, dass es wahrscheinlich nicht geht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.