mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche ketten AND GATE


Autor: Felix H. (masterq)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich suche ein IC das die auf dem Bild beschriebenen Eigenschaften 
erfüllt, es darf gerne Mehr AND-Gates haben. Am liebsten 8. Das ich mit 
normalen AND Gates arbeiten könnte ist mir bewusst, nur muss ich die 
schaltung so klein wie möglich halten, deshalb möchte ich auf 
überflüssige Eingänge Verzichten...

Vielen dank im Vorraus!

Grüße

Felix

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Dir 6mm x 3mm klein genug sind, kannst Du das aus 2x 74HC08BQ 
zusammenstoppeln. Die sind bei Digikey und auch sonst gut verfügbar. Bei 
dem von Dir gewünschten Exoten wirst Du, falls er überhaupt existiert, 
irgendwann ein Beschaffungsproblem haben.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was wird denn am Ausgang angeschlossen? Eventuell würde die Kombination 
Octal-Buffer inkl. Pull Down/Pull Up am Ausgang funktionieren. Und dann 
mit dem OE Eingang arbeiten.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Felix H. schrieb:
> Das ich mit normalen AND Gates arbeiten könnte ist mir bewusst,
> nur muss ich die schaltung so klein wie möglich halten,
Definiere "klein" in mm².

Welche Möglichkeiten hast du, "kleine" Bauteile zu verarbeiten? Was 
willst du eigentlich machen? Wofür brauchst du das? Wie schnell muß das 
ganze sein?

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
74xx573
Das ist ein transparentes 8-Bit Latch. /OE auf LOW, LE auf HIGH und 
fertig.

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrektur:
/OE ist natürlich der gemeinsame AND Eingang

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich schrieb:
> /OE ist natürlich der gemeinsame AND Eingang
Und mit /OE = high werden die Ausgänge dann hochohmig...
Irgendwie ein seltsames Verhalten für ein AND-Gatter. Da könnte man 
gleich 16-fache Bustreiber nehmen, die verhalten sich genauso.

Autor: Frank Buss (foobar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und 74573 geht auch deshalb nicht, da wenn LE auf Low ist, der vorherige 
Zustand der Dateneingänge ausgegeben wird, nicht 0, wie es bei der 
AND-Kette der Fall ist. Kommt aber auf die konkrete Anwendung drauf an, 
ob das was ausmacht. Man könnte auch den Tristate per OE nutzen und noch 
ein Pulldown per Widerstandsarray jeweils an die Ausgänge hängen.

Je nachdem wie schnell es sein muß, könnte das auch ein kleiner 
Microcontroller lösen, z.B. ein PIC mit integriertem Oszillator, der in 
einer Endlosschleife die Funktion abarbeitet. Das kann bis zu ein paar 
MHz funktionieren und somit sogar schneller sein, als manch 
konventionelle 74'er Logik.

Wenn es schneller sein muß oder bei vielen solcher Eingänge, dann wäre 
z.B. ein XC9572XL CPLD geeignet. Gibt es im 44 TQFP Gehäuse (für 1,62 
Euro bei Digikey), mit 9,8 x 9.8 mm^2. So klein wie möglich gäbe es den 
auch noch in BGA-Bauform, wenn du dir das antun willst oder es bestücken 
lässt.

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okay... Posts vor dem ersten Kaffee sind nie gut :-)
74HC241 mit Pull Downs an den Ausgängen

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich schrieb:
> 74HC241 mit Pull Downs an den Ausgängen
Ja, aber nur wenns von der nötigen Schaltgeschwindigkeit her ausgeht. 
Dehalb meine Fragen im 
Beitrag "Re: Suche ketten AND GATE"
>>> Welche Möglichkeiten hast du, "kleine" Bauteile zu verarbeiten? Was
>>> willst du eigentlich machen? Wofür brauchst du das? Wie schnell muß
>>> das ganze sein?

> 74HC241 mit Pull Downs an den Ausgängen
Und: auch Pulldowns brauchen Platz... ;-)

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich müsste ich jetzt wieder mit meiner Standardantwort für
solche Fälle kommen, aber weil es nie einer hören will werde ich
diesmal "GAL" nicht erwähnen.

Autor: Felix H. (masterq)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo leute, vielen dank für die vielen Antworten!
Also folgendes habe ich vor:
Ich möchte einen 8 pin dip-switch an einen uC schließen, der mit der 
anderen seite an gnd hängt, und habe nicht mehr als 5 pins übrig, also 
dachte ich pin 0-3 an die Ausgänge des Gates und Pin 4 als Ausgang an 
Eg... Dann könnte ich alle 8 bits des dip-switches in 2 Sequenzen 
auslesen. Vielleicht gibt es da ja auch noch andere möglichkeiten, freue 
mich über weitere Vorschläge! Eigentlich müsste es ja auch mit einer art 
octal zähler gehen, dann müssten ja 3 pins reichen, next, reset und 
read.

Grüße

Felix

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Felix H. schrieb:

> auslesen. Vielleicht gibt es da ja auch noch andere möglichkeiten, freue
> mich über weitere Vorschläge!

Hast du einen ADC-Pin frei? Dann bist du mit 9 Widerständen dabei (ein 
Pullup, 8 verschiedene Pulldowns.

Anonsten gibt es immer die gute alte Technik der Porterweiterung mit 
Schieberegister.

Autor: U.R. Schmitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs wenn Du mit dem 5. Pin die Masse von jeweils 4 der Switches 
schaltest (2 Tansistoren). Dann kannst Du die 2 4er Bänke einfach 
parallel an die 4 Eingänge anschliessen (mit internen Pull-Ups).

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einen HC157 oder ähnlich, der hat 2 mal 4 Eingänge, 4 Ausgänge und 
einen Select Eingang zum Umschalten.

Autor: Frank Buss (foobar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde ja einfach einen Microcontroller mit mehr Pins nehmen. Da gibt 
es soviel Auswahl mittlerweile, daß man bestimmt das richtige findet. 
Ansonsten 74165:

http://www.nxp.com/documents/data_sheet/74LV165A.pdf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.