mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs UART von Atmega8 auf Atmega88


Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

aus bestimmten Gründen möchte ich statt eines Atmega8 einen Atmega88 
verwenden.
Dort wollte ich jetzt eine ISR_UART einrichten (s.kym_isr_uart01.c) und 
habe erst einmal versucht das einfache Tastenechoprogramm vom Atmega8 
(s. tastenecho.c) auf den Atmega 88 umzumodeln, um zu sehen ob er sich 
am Terminal meldet.
Die Registernamen habe ich verändert, allerdings hat der Atmega88 kein 
URSEL, mit dem er sich um das UBRR0H kümmert.
Die Uart Ini im Datenblatt Seite 177 bringt mich nicht weiter.
Ich bekomme nur Mist auf dem AVR Terminal, Fuses sind auf ext.crystal 
gesetzt.
Kann mir bitte jemand einen Tipp geben?

Thomas

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke,

werde ich mal durcharbeiten...

Thomas

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe die application note gelesen, kapiere es aber immer noch nicht: 
UBRR0H ist doch initial value 0, aber die 9600 BAUD stehen doch im 
UBRR0L, muss ich mit dem UBRR0H dennoch irgendwas machen ?

Thomas

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> muss ich mit dem UBRR0H dennoch irgendwas machen ?

Wenn der High-Teil des Vorteilers 0 ist, musst du das Register
nicht anfassen.  Genausowenig, wie du für "normale Verhältnisse"
(also das klassische "8N1") jemals das UCSRC/UCSR0C anfassen musst,
womit sich das Problem der (Nicht-)Portierbarkeit des URSEL-Bits
gleich in Luft auflöst.  Aber dieser Wahn, zwingend die bereits
voreingestellten Bits in dieses Register zu schreiben während
der Initialisierung hält sich seit Jahren in diversen Tutorials.

Autor: Joachim B. (jojo84)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine "Tücke" bei dem 88er: hast du das CKDIV8-Fuse noch gesetzt? das ist 
standardmäßig gesetzt, glaub ich. In die Falle bin ich zu beginn auch 
getappt :)

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.