mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Stromanzeige / Shunt?


Autor: Peter-eric Drexel (bigpedro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin gerade dabei, mir selbst ein geregeltes Netzgerät zu bauen.
Spannung 0-15V / Strom 0-2A

Ich habe von meinem Kumpel einen Schaltplan bekommen, das er auch gebaut 
hat. Leider hat es keine Stromanzeige, was ich aber gerne haben möchte.

Nun habe ich diese Interneteite gefunden:

http://blackstrom.derschwarz.de/schaltungen/netzte...

Ich möchte das selbe Display verwenden.

Leider weiß ich nicht was ein Shunt ist, bzw. ob es sowas auch bei 
reichelt gibt. Ich brauche ihn für 0-2A.

Wäre super wenn ihr mir helfen könntet... Danke euch allen!

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter-eric Drexel schrieb:
> Leider weiß ich nicht was ein Shunt ist, bzw. ob es sowas auch bei
> reichelt gibt. Ich brauche ihn für 0-2A.

http://de.wikipedia.org/wiki/Shunt_%28Elektrik%29

Also ein Strom-zu-Spannung-Wandler, da die Panels im Normalfall nur 
Spannung messen.
:-)

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Nun habe ich diese Interneteite gefunden:
>http://blackstrom.derschwarz.de/schaltungen/netzte...
>Ich möchte das selbe Display verwenden.

Ich hoffe du hast auch diese Sätze gelesen:

'Eine weitere Gemeinsamkeit bei fast allen Panelmetern ist das sie eine 
von der Messspannung galvanisch getrennte Betriebsspannung benötigen.

Bei unserem Netzteil wir das durch eine separate Trafowicklung erreicht, 
die dann gleichgerichtet und auf 5V stabilisiert wird.'

MfG Spess

Autor: Peter-eric Drexel (bigpedro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, habe ich gelesen, wird beachtet.

Gibt es bei reichelt auch SHUNTS? Ich finde keine! Oder nimmt man da 
normale Widerstände?

Danke, Gruß

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter-eric Drexel schrieb:
> Oder nimmt man da normale Widerstände?

Fällt dir irgendwein Unterschied ein? :-)
Ne sind ganz normale Widerstände, du musst bloß mit der maximalen 
Verlustleistung aufpassen, dass der Shunt bei hohen Strömen nicht 
wegbrutzelt.
:-)

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und mit dem Temperaturkoeffizienten...

Autor: Peter-eric Drexel (bigpedro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry das ich mich so doof anstelle, aber welchen würdet ihr bei 
reichelt nehmen?

Danke für eure Hilfe, ich kenn mich leider (noch) nicht so gut aus...

Autor: Peter-eric Drexel (bigpedro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weis keiner welcher ok wäre???

Danke

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R=U/I  flüsterte  Herr Shunt

Autor: Wahhhhhhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal überlegen...

Das Display misst maximal 200mV. Der maximale Strom durch den Widerstand 
beträgt 2A, dabei soll diese Spannung abfallen. Das heisst der 
Widerstand beträgt nach dem .... Gesetz ....

Nach der Formel P= .... x .... wird dabei eine Leistung von .... W 
umgesetzt, diese muss der Widerstand also minimal aushalten.

Die Lücken musst du selber füllen!

Autor: Wahhhhhhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@oszi40 (Gast)
Spielverderber!

Autor: Wahhhhhhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso, übersehen:
>Der von Ihnen gesuchte Artikel ist leider nicht mehr im Sortiment
Macht aber nix, die meisten Anzeigen messen standardmäßig 200mV.

Autor: Peter-eric Drexel (bigpedro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das heißt ein Widerstand mit mindestens 0,4 Watt?

Danke euch!

Autor: Wahhhhhhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das heißt ein Widerstand mit mindestens 0,4 Watt?
Und dem passenden Wert (Ohm), ja.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.