mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Sat-Receiver empfängt nur 2 Transponder


Autor: Klaus Huber (klaushuber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich versuche nun schon seit längerem meinen Kathrein UFS 650 zum laufen 
zu bringen. Folgendes Problem:

Ich empfange nur die Sender von exakt 2 Transpondern: 51 (10744MHz) und 
59 (10861MHz)
Alle anderen Transponder liefern nichts. Sendersuchlauf mit/ohne 
Netzwerksuche hilft nicht. Ich bekomme immer nur die Sender 
astra/Phoenix/... und TVP1/2/... der jeweiligen Transponder.

2 Andere Receiver funktionieren einwandfrei am gleichen Anschluss. Die 
Anlage hat einen Kathrein Multiswitch (für 8 Teilnehmer) und einen 
Quattro-LNB (Chess Edition 3).

Signalstärke+Qualität ist bei beiden empfangbaren Transpondern bei über 
90%.

Wo kann ich noch nachschauen, dran drehen oder was verstellt haben, 
damit das Ding funktioniert?

Viele Grüße und Danke schonmal!
Klaus

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmen die Oszillatorfrequenzen?
10,6GHz für High-Band, 9,75GHz für Low-Band?

Ist 22kHz für High-Band eingestellt?

Autor: Klaus Huber (klaushuber)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Jörg,

die Oszillatorfrequenzen stimmen, 22kHz ist jedoch ausgegraut (siehe 
Bild).
Was sagen mir diese drei Werte? (Google weiß hierzu viel, leider auch 
viel verschiedenes und vieles was sich widerspricht)

Sobald ich den Test-Transponder wechsle habe ich bei der Signal-Qualität 
werte zwischen 30 und 70. Diese schwanken auch ziemlich und gehen 
teilweise auch kurzfristig auf 0.


Grüße
Klaus

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was kann man denn anstelle "Einfaches LNB" noch so einstellen?

Autor: Klaus Huber (klaushuber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Was kann man denn anstelle "Einfaches LNB" noch so einstellen?

DiSEqC 1.0 und Einkabel-System sind alternativen bei "Einfaches LNB". 
Ich hab jedoch nur Astra und auch definitiv kein Einkabelsystem 
(Multiswitch, andere Receiver gehen ja auch).

Bei LNB-Typ gibts noch "Single", dann wird die High-Frequenz ausgegraut 
(Low wird automatisch auf 5150 gestellt) und ich kann 22kHz einschalten, 
hier verschwindet aber schlussendlich auch der Empfang von den 
vorhandenen Transpondern.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und könnte es sein, daß der Multiswitch gerne das DiSEqC-Protokoll sehen 
möchte, auch wenn da nur ein Satellit mit empfangen wird?

Ansonsten sollte Dein Ansprechpartner natürlich der Kundendienst von 
Kathrein sein, oder haben die sowas nicht?

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Und könnte es sein, daß der Multiswitch gerne das DiSEqC-Protokoll sehen
> möchte, auch wenn da nur ein Satellit mit empfangen wird?
Gibt es solche Multischalter überhaupt? Mir ist jedenfalls keiner 
bekannt.

Autor: Klaus Huber (klaushuber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Und könnte es sein, daß der Multiswitch gerne das DiSEqC-Protokoll sehen
> möchte, auch wenn da nur ein Satellit mit empfangen wird?

bei den anderen Receivern geht es auch ohne DiSEqC. Es ist nur der eine, 
der irgendwie damit nicht zurecht kommt... :(

Kathrein verweist mich an den lokalen Fachmann. Nur blöd wenn man die 
Anlage selbst installiert hat...

Softwareupdate des Receivers geht natürlich auch nicht, da der Kathrein 
Update-Transponder auch nicht gefunden wird.

Sonst irgendwelche Tipps?

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon manuelle Sendersuche versucht?

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.
schau mal bei lyngsat wie die Frequenzen der anderen Transponder sind, 
und mach mal einen dedizierten Suchlauf auf nur einen der anderen 
Transponder (sowohl einen horizontalen als auch einen vertikalen 
ausprobieren)

http://www.lyngsat.com/astra19.html

2.
17743 ist in deinem Screenshot als "Test-Transponder" benannt. Sind das 
die Transponder, über denen du ein Update für den Receiver ziehen 
kannst? Hast du das denn auch schon gemacht?

Autor: Klaus Huber (klaushuber)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg S. schrieb:
> Schon manuelle Sendersuche versucht?

Wenn ich diese Daten hier nehme (Beispiel RTL):
http://www.pirmasoft.de/astra/rtl_deutschland.htm

Satellit: 19.2E Astra
Transponder-Frequenz: 12188 MHz
Pol. Horizontal
Symbolrate: 27500 MHz
und die Netzwerksuche auf Ein stelle

dann bekomme ich beim manuellen Suchlauf das Resultat wie im Bild, 
mämlich nichts. Die Signalqualität schwankt bei dem Transponder zwischen 
0 und 35%.

Gleiches bei horizontalen und vertikalen Transpondern, egal welche 
Frequenz. Getestet habe ich noch:
ZDF: 11954 H, TP 77
SES Astra: 11597 V, TP 26
beide bieten DVB-S Kanäle (also digital) an.


Wegstaben Verbuchsler schrieb:
> 2.
> 17743 ist in deinem Screenshot als "Test-Transponder" benannt. Sind das
> die Transponder, über denen du ein Update für den Receiver ziehen
> kannst? Hast du das denn auch schon gemacht?
der Test-Transponder dient meines Wissens hier nur dazu, um einen 
Überblick über den Empfang zu bekommen (die Anzeige rechts). Diesen kann 
ich wechseln und dann bei verschienenen Transpondern das Signal prüfen.
Softwareupdate geht wie geschrieben nicht, da er keinen Transponder 
findet

Langsam weiß ich echt nicht mehr weiter...
Danke für eure Hilfe! :)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.