mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schrittmotoren bipolar(parallel) welchen Motortreiber?


Autor: J.H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte einen Schrittmotor mit 8 Leitungen Bipolar(parallel) 
betreiben und benötige dafür noch einen Motortreiber und ein Netzteil.

Der Schrittmotor braucht 5,6A /Phase und soll vom PC mit LabView(ein 
FPGA mit Digitalen und Analogen IO ist vorhanden) gesteuert werden.

Könnt ihr mir sagen, welchen Motortreiber und was für ein Netzteil ich 
bräuchte?

Viele Grüße,
J.H.

Autor: Entwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der Schrittmotor braucht 5,6A /Phase ...

Das stimmt so nicht. Die Frage ist, was Du ihm geben willst/mußt. Das 
solltest Du zuerst klären.

Autor: J.H. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich versuche es anders zu formulieren.
Ich möchte den Motor, wie er in der Tabelle gezeigt 
wird(bipolar;parallel) betreiben. Er soll dabei mit dem gleichen 
Drehmomenten, wie im Graphen gezeigt ist laufen. Das benötigte 
Drehmoment ist natürlich nicht exakt das gegebene, aber ich möchte vom 
Worst-Case ausgehen.

Das bedeutet doch, dass ich einen Motortreiber brauche, der im 
Worst-Case, den Motor 5,6A/Phase geben kann, oder?
Welchen Treiber könnte ich da nehmen?

Vielen Dank schonmal für die Hilfe.

Autor: J.H. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist nochmal die Tabelle mit Beschriftung ;)

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
J.H. schrieb:
> Das bedeutet doch, dass ich einen Motortreiber brauche, der im
> Worst-Case, den Motor 5,6A/Phase geben kann, oder?

Jein. Prinzipiell brauchst du noch mehr. Wenn der Motor z.B. mechanisch 
blockiert ist dann kann der Strom schnell noch höher schießen. Ich würde 
dir ca. 8A empfehlen.

Autor: Entwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.nanotec.com/schrittmotor_steuerungen_smc46.html

Da würde ich nichts zusammenlöten, sondern fertig beziehen. Beachte 
bitte, dass die Drehmomentkurve von 60VDC Versorgungsspannung ausgeht.
Oder prüfe, ob Du tatsächlich mit "Wurst-Käse" arbeiten mußt. Die Art 
Deiner Fragestellung sagt mir: nein!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.