mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CNC Portalfräse LCD Anzeige


Autor: Peter Hermann (ph3183)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also ich bin neu hier im Forum und hab mit Mikrocontroller eigentlich 
(fast) keine Erfahrung.
Da ich in meiner Ausbildung gerade in einer HTL für Mecahtronik im 4. 
Jahrgang (von 5) bin, keine ich mich mit Elektronik im Allgemeinen gut 
aus, aber halt nicht mit Mikrocontrollern ;)

Also nun zu meiner Frage:

ich habe vor eine CNC Protalfräse zu bauen, bei der sich im 
Steuerungsteil ein LC-Display befindet das mir den Status der Fräse 
anzeig.


Das soll so ausschauen:

4 Eingänge:

•  Not Aus (Standard 1)
•  X Endschalter (Standard 0)
•  Y Endschalter (Standard 0)
•  Z Endschalter (Standard 0)


Ausgaben:

Nach dem Einschalten  2s: „CNC Portalfräse“
danach: „Referenzpunkte anfahren!“

wenn X Y Z = 1, dann "Referenzpunkte anfahren!" ausblenden und warten 
bis X Y Z = 0 und dann Standardbetrieb laut folgender Tabelle:

Not X  Y  Z  Ausgabe
0   0  0  0  Not Aus
0   0  0  1  Z Alarm, Not Aus
0   0  1  0  Y Alarm, Not Aus
0   0  1  1  Y Z Alarm, Not Aus
0   1  0  0  X Alarm, Not Aus
0   1  0  1  X Z Alarm Not Aus
0   1  1  0  X Y Alarm Not Aus
0   1  1  1  X Y Z Alarm Not Aus
1   0  0  0  Betriebsbereit
1   0  0  1  Z Alarm
1   0  1  0  Y Alarm
1   0  1  1  Y Z Alarm
1   1  0  0  X Alarm
1   1  0  1  X Z Alarm
1   1  1  0  X Y Alarm
1   1  1  1  X Y Z Alarm



Ich hoffe ihr kennt euch aus xD

Also, ich möchte gerne wissen ob das überhaupt möglich ist und was ich 
dafür alles brauche. (Welchen Controller, LCD,....)

Ich wäre wirklich froh wenn ihr mir helfen könntet,

mfg

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Hermann schrieb:
> Also, ich möchte gerne wissen ob das überhaupt möglich ist und was ich
> dafür alles brauche. (Welchen Controller, LCD,....)

Möglich ist das alles - schwer ist es auch nicht. Klingt nach einem 
vernünftigen Einstieg in die Microcontroller-Welt.
Alles was man dazu wissen muss findet sich in folgenden Tutorials.

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutorial
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-GCC-Tutorial

Du wirst eine ganze Zeit lang beschäftigt sein dir das Zeug anzueignen. 
Dann sollten eigentlich alle Fragen geklärt sein. Sollte dem nicht so 
sein kannst du dich gerne wieder an uns wenden. Ich warne dich nur davor 
Fragen zu stellen bevor du beide Tutorials nicht eingehend durchgemacht 
hast. Ansonsten werden dir hier z.T. leider böse Ausdrücke an den Kopf 
geworfen. Alle deine Fragen sind aber in den Tutorials geklärt, da 
dieses Projekt nicht komplex ist.


Viel Erfolg.

Autor: Bernd B. (maulwurf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter
Das geht so nicht, da du fuer die Fraese noch eine Software brauchst, 
die dir die Wege faehrt.
Diese muss die Ref. Punkte anfahren.
Du kannst das dann mit einem Display anzeigen lassen und Taster zur 
Steuerung montieren.

Sehe dir mal

http://linuxcnc.org/
und

http://www.cncecke.de/forum/forumdisplay.php?f=178

an.

Diese CNC Software ist OPEN Source und yimlich uebersichtlich von der 
Parametrierung.

Gruss Bernd

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.