mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltung Taster & LED


Autor: Kai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann mir jemand bei einem Schaltungsentwurf helfen ?

Ich möchte 3 x Taster haben und zu jedem Taster eine LED.

Wenn ich Taster 1 drücke, dann soll die LED 1 angehen -
Wenn ich Taster 2 drücke, dann soll die LED 2 angehen - die LED 1 soll 
aber wieder ausgehen.
d.h. es ist immer nur eine LED an - und es leuchtet immer nur die LED zu 
dem entsprechenden Taster.

Kann mir da jemand die einfachst mögliche Schaltungsvariante aufzeichnen 
?

Autor: Kai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht sollte ich noch hinzufügen. Ich will den Taster nur kurz 
drücken und dann soll die LED solange brennen bleiben, bis der nächste 
Taster gedrückt wird.

Autor: hein blöd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen kleinen ATtiny XX drei Taster Deiner Wahl, so wie drei LEDs und 
drei Widerständen.
Ein kleines 5V Netzteil.

Dann lernst Du gleich noch eine Sprache: Assembler, C, what ever you 
want..
Bascom geht auch gut dafür.

Dann kannst Du das ganze in Sofware machen.

Gruss

Autor: Transistorfreak123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Kai,
vorrausgesetzt ist, Du kannst programmieren.. ;-D

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sollte aber auch ganz klassisch mit 3 Flip-Flops gehen.

Autor: Transistorfreak123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eventuell kannst du es auch mit logik-Bausteinen (und,oder,nand usw..)
und 3 Leuchttastern simulieren, sodass dann immer nur ein Taster bei 
betätigung leuchtet.. wäre jetzt mein erster Gedanke. Ansonten bleibt 
dir nur das Programmieren^^
LG Klaus

Autor: I. L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

und was is mit der LED 3?




Gruß Knut

Autor: code-hamster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.wikipedia.org/wiki/Karnaugh-Veitch-Diagramm

und google sollten dir dazu die einfachst mögliche Logik-Schaltung dazu 
geben.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn man Taster1 und Taster2 gleichzeitig drückt ?
Und ganz am Anfang, wenn man die Batterie dranklemmt ?
Und wären Taster mit Umschaltkontakt in Ordnung ?

(immer diese unvollständigen Pflichtenhefte, na, dann krieg ihr eben 
irgendwas, aber wenn in Zukunft die Chinesen noch was für euch bauen 
sollen, dann muß das mit den Pflichtenheften besser werden...)

http://www.neuhold-elektronik.at/catshop/product_i...
geht nicht ?

Du nimmst einen 74HC279 quad s r latch an 5V.

Du schliesst an Q1 und Q3 je eine LED über je einen Vorwiderstand an die 
Versorgungsspannung an, und eine LED über Vorwiderstand hängt zwischen 
2Q und 4Q.

Du verbindest einen Pol eines jeden deiner 3 Taster mit Masse, den 
anderen über 10k mit der positiven Versorgungsspannung.

Der Anschluss von Taster1 an dem der Widerstand hängt kommt an 1R, 2S 
und 3S1, der Anschluss von Taster2 an dem der Widerstand hängt kommt an 
1S1, 2R, 3S2 und 4S, der Anschluss von Taster3 an dem der Widerstand 
hängt kommt an 1S2, 3R und 4R.

Das war's, keine weiteren Bauteile.
1 x 74HC279
3 x Taster
3 x Widerstand 10k für Taster
3 x Vorwiderstand von sagen wir 270 Ohm für die LEDs
3 LEDs
Eine Spannungsquelle von 4.5V bis 5.5V

Nein, ich zeichne die Schaltung nicht auf.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kai schrieb:
> Kann mir da jemand die einfachst mögliche Schaltungsvariante aufzeichnen
> ?
Hat das Fragezeichen wirklich eine eigene Zeile verdient?
Ach so. Plenken...

Kai schrieb:
> dann soll die LED solange brennen bleiben, bis der nächste
> Taster gedrückt wird.
Da mußt du evtl. immer wieder Brennmaterial nachlegen, so lange BRENNEN 
Leds nämlich gar nicht...

hein blöd schrieb:
> Einen kleinen ATtiny XX drei Taster Deiner Wahl, so wie drei LEDs und
> drei Widerständen.
Es reicht sogar ein einziger gemeinsamer Widerstand, weil ja immer nur 1 
LED leuchten soll.

Autor: Virus 744 (virus744)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Kai,

falls du die Entwicklung auch vergeben würdest, würde ich dir ein 
Angebot machen.
Bei Interesse melde dich einfach... virus744@web.de

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.