mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik KFZ: aus langem Impuls kurzen Impuls erzeugen


Autor: Michael Henneberg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für ein kleines Problem habe ich im Moment keinen richtigen Gedanken zum 
Ansatz. Eine bei einem älteren Auto nachgerüstete Funkfernbedienung für 
die Zentralverriegelung bietet auch einen zusätzlichen Komfortausgang. 
Dieser schaltet nach Masse und kann nur zwischen 10s und 25s Dauer 
umgestellt werden. Nun möchte ich diesen für die Entriegelung des 
Kofferraumes nutzen und benötige einen entsprechend kürzeren Impuls 
(sinnvoll ca. 0,5s, möglichst nicht mehr als 1s). Bei der 
Einfachstlösung (entsprechend dimensionierter Kondensator in Reihe zur 
Spule eines Hilfesrelais) ist mir für dauerhafte Funktionssicherheit zu 
unsicher.

Wie könnte ich es "in schöner" (aber ohne mit Kanonen auf Spatzen zu 
schießen, ein µC dürfte überdimensioniert sein) lösen bei Beachtung der 
Funktionssicherheit im KFZ?

Gruß
Michael

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was du suchst, nennt sich "Monoflop".
Eine der klassischen Schaltungen baut auf einem 555 auf.

Autor: Tom R. (rengi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Transistor + Kondensator + Widerstand reicht auch. Aber was spricht 
gegen deine angedachte Lösung? Einfacher und damit betriebssicherer 
gehts eigentlich garnicht.

Autor: Michael Henneberg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Karl heinz Buchegger:
Danke, das war ein gutes Stichwort.

@Tom R.:
Meine Bedenken gehen dahin, daß ein Elko entsprechender Größe nicht die 
erhoffte Langzeitqualität hat. Ich möchte nach möglichkeit einmal 
einbauen und dann Ruhe haben.

Gruß
Michael

Autor: Dirk Knoblich (knobikocher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom R. schrieb:
> ... Aber was spricht gegen deine angedachte Lösung?
> Einfacher und damit betriebssicherer gehts eigentlich garnicht.

Mich würde da die Bildung eines Reihenschwingkreises stören.

Autor: Voll Korrekt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk Knoblich schrieb:
> Mich würde da die Bildung eines Reihenschwingkreises stören.

Ja, echt. Das wäre unschön wenn der das Relais mit 1MHz klappern läßt.

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TÜV-Kosten nicht vergessen (Sachverständigengutachten, TÜV-Gebühren pro 
Umbaute).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.