mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Maximaler Strom Batterie/Akku


Autor: Michael Sonst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
kann mir evtl jemand sagen, wieviel stom ein Akku bzw eine Batterie typ. 
hergibt?
Finde diesbezüglich leider nichts.

Grüße
Michael

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
steht drauf oder im datenblatt. wenn nicht, dann sollte man eher 
vorsichtig sein. es gibt typische bereiche, von der akkutechnologie, der 
größe usw abhängig.

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte im Datenblatt stehen oder anhand der Spannung und des 
Innenwiderstandes berechnet werden können. (I = U / R)

Autor: UM3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp schrieb:
> steht drauf

Ui, hier kann man ja noch was lernen. Hab ich zwar noch nie gesehen, 
aber du kannst mir sicher verraten, auf welchen Batterien/Akkus der 
maximale Strom draufsteht.

Autor: Michael Sonst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider steht nur der max. zulässige Ladestrom drauf..
Beim Hersteller VARTA habe ich leider kein Datenblatt gefunden.
Wo liegt man denn typischerweise?

Grüße
Michael

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> aber du kannst mir sicher verraten, auf welchen Batterien/Akkus der
> maximale Strom draufsteht

Auf jedem Autoakku.

http://www.blei-akkus.com/Panther-30-Multistart-12...

Autor: Michael Sonst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das:
http://www.varta-microbattery.com/en/mb_data/docum...
ist das einzige Datenblatt was ich diesbezüglich ergooglen konnte. 
Demnach liegt der max Dauerstrom bei max. 2100mA bei dieser Batterie.

Autor: Michael Sonst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich anscheinend oben vergessen: es geht um Mignon!

Autor: UM3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Auf jedem Autoakku.

Ja klar. Die sind auch so schon portabel und fürs Händi und den PDA 
geeignet.

Außerdem steht da der Kälteprüfstrom drauf, das ist was völlig anders.
Spinner.

Autor: Ernestus Pastell (malzeit) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Datenblätter für Batterien gebs hier, aber der maximale Strom wird nicht 
angegeben.
http://www.panasonic.com/industrial/batteries-oem/...

Autor: Peter Diener (pdiener) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der maximale Entladestrom wird normalerweise in "C" angegeben.
1 C bedeutet, dass der Akku innerhalb von einer Stunde entladen wird, 2 
C ist entsprechend der doppelte Strom.

Normale Mignonakkus kann man problemlos mit 1 C entladen, Modellbauakkus 
bekommt man auch bis 30 C, also für komplette Entladung innerhalb von 2 
Minuten.

Grüße,

Peter

Autor: Michael Sonst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D.h. ich sollte bei einem 2100mA NiMH bei einem Dauerstrom von 500mA und 
Peak 1A keine Probleme bekommen?

Grüße Michael

Autor: Michael Sonst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2100mAh meinte ich..

Autor: Peter Diener (pdiener) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das ist kein Problem.
Wenn die Akkus zu einer Batterie zusammengebaut sind, muss man auf 
ausreichende Wärmeabfuhr achten.

Autor: Mignon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Sonst schrieb:
> Demnach liegt der max Dauerstrom bei max. 2100mA bei dieser Batterie.
SO wirst Du nie die volle Kapazität ausschöpfen können.

Der Hersteller weiß es sicher besser.

1/10 der Kapazität würde ich Dir Pi mal Daumen mit ruhigem Gewissen 
erlauben. Mit steigendem Strom wird die Ausbeute schlechter.

Modellbauer werden bei Hochstromentnahme sicher nicht die 1000 Zyklen 
erreichen. z.B. 
http://www.microdrones.com/download/md4-200_Flyer_...

Autor: ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Entnahmen mit hohem Strom ist bei NiMH / NiCd nicht so schädlich für 
die Lebensdauer. Man sollte es nur nicht übertreiben, dass die Akkus 
heiß werden. Bei Li Akkus kann der hohe Strom aber schon ungünstig sein.
Da ist bei NiCd fast die Entladung mit wenig Strom ein größeres Problem 
- dann bekommt man nämlich ggf. den Memory-effekt.

Man hat bei mehr Strom weniger nutzbare Kapazität, aber so groß ist der 
Unterschied auch nicht.

Autor: Michael Sonst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar, danke euch :-)

Grüße
Michael

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
>> aber du kannst mir sicher verraten, auf welchen Batterien/Akkus der
>> maximale Strom draufsteht
> Auf jedem Autoakku.
Nur zur Info: Die Angabe A(EN) ist nicht der maximale Strom, sondern der 
Kaltstartstrom.
http://de.wikipedia.org/wiki/Starterbatterie
http://www.test.de/themen/auto-verkehr/test/Autost...

Eine Autobatterie kann gut geladen und warm wesentlich mehr...

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Kurzschlussstrom wird selten angegeben, da er von x Faktoren 
abhängt.

Eines weiß ich aus einer Erzählung eines Bekannten (LKW-Fahrer), der 
versehentlich mal bei Starthilfe (4x 250Ah (verstärkte elektrische 
Ausrüstung), davon 2 nagelneu und frisch geladen, 35mm² Kabel) die 
Polarität missachtete: es fließt ein GEWALTIGER Strom im kA-Bereich, es 
gab einen ebensolchen Knall und ein ebensolche Sauerei (Säurespritzer im 
Umkreis von 10 m).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.