mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Toolchain für VHDL-Entwicklung


Autor: jon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche eine vernünftige Toolchain für VHDL-Entwicklung. 
Schlussendlich werde ich ein Xilinx-FPGA verwenden, allerdings ist die 
ISE Webpack dermassen verbuggt, dass arbeiten einfach keinen Spass 
macht. Zu einem späteren Zeitpunkt werde ich zwar nicht darum 
herumkommen, aber zunächst möchte ich sowieso nur ein paar eigene 
Komponenten entwickeln und simulieren, wo ich noch nicht auf 
herstellerspezifische Details angewiesen bin.

Was kann man empfehlen?

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jon schrieb:
> Ich suche eine vernünftige Toolchain für VHDL-Entwicklung.
> Schlussendlich werde ich ein Xilinx-FPGA verwenden, allerdings ist die
> ISE Webpack dermassen verbuggt, dass arbeiten einfach keinen Spass
> macht. Zu einem späteren Zeitpunkt werde ich zwar nicht darum
> herumkommen, aber zunächst möchte ich sowieso nur ein paar eigene
> Komponenten entwickeln und simulieren, wo ich noch nicht auf
> herstellerspezifische Details angewiesen bin.
>
> Was kann man empfehlen?

Dann nimm die Xilinx Tools und arbeite auf der Kommandozeile, alle Tools 
sind gut über die Shell steuerbar

Autor: Tester (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du ein makefile oder skripte zur Steuerung der ISE Tools?

Ich will auch auf die Kommandozeile. Es sieht nicht schwer aus. Zum 
Einstieg wäre es doch hilfreich ein paar vorgefertigte Befehle mit den 
entsprechenden Option zu kennen.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum beispiel sowas in eine Batchdatei:
xst -ifn %1.xst && ngdbuild -aul %1.ngc && map -pr b -xe n -cm speed -ol high %1 && par -ol high -xe n -w %1.ncd %1.ncd %1.pcf && bitgen -d -g StartupClk:CClk -w -b %1 %1 %1.pcf

Aufrufen dann mit Projektnamen als Parameter. Die Verkettung mit && 
sorgt dafür, dass alles abbricht, wenn ein Fehler auftritt.

Autor: Thomas Reinemann (Firma: abaxor engineering) (abaxor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

im Design-Tab, dort wo auch Synthesize, Implement Design usw. steht, 
gibt es auch einen Punkt "Design Utilities", darunter gibt es "View 
Command Line Log File". Diese Logfile kannst du als Ausgangspunkt für 
ein eigenes Skriot nehmen. Ich habe mir ein Bash-Skript geschrieben.

Aber solange man die ISE nur zur Implementierung nutzt läuft sie 
ziemlich stabil. Zumindest bei mir unter Opensuse kann ich mich an 
keinen Absturz erinnern. Ich editiere den Code mit Xemacs, die 
Simulation setze ich selber auf (nicht aus der ISE starten). In der ISE 
binde ich nur die Quellen für die Implementierung ein und klicke auf 
"Generate Programming File"

Xemacs hat einen geniale VHDL-Mode und mit der cua-Extension, hat man 
auch die üblichen Short-Keys.

Tom

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verstehe das Gejammer nicht so recht. Die aktuelle 12.3 System 
Edition läuft bei mir dermaßen stabil, bisher keine Abstürze der ISE. 
Einzig Impact spinnt immer mal bissl rum, aber die ISE läuft 
einwandfrei.

Autor: FPGAschubser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian R. schrieb
>Ich verstehe das Gejammer nicht so recht. Die aktuelle 12.3 System
>Edition läuft bei mir dermaßen stabil, bisher keine Abstürze der ISE.
>Einzig Impact spinnt immer mal bissl rum, aber die ISE läuft
>einwandfrei

da kann ich mich anschließen. Habe eben von Vrsion 9.2 auf Version 12.3 
migriert und bin überrascht wieviel sich verbessert hat. Vor allem 
existert nun ein dicker Schalter der zwischen Simulation und Design 
unterscheidet.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, der Haupt-Stabilitäts-Grund ist aus meiner Sicht die Umstellung 
auf XML Projekt-Files, die mit der 10 Einzug gehalten hat. Die 10.x 
hatte noch paar kleinere Probleme, aber seit der 11 hab ich ISE selber 
nicht mehr zum Absturz bekommen. Auch kaputte Projektfiles, wie bei den 
vorherigen Versionen üblich, gabs nicht mehr.

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian R. schrieb:
> Naja, der Haupt-Stabilitäts-Grund ist aus meiner Sicht die Umstellung
> auf XML Projekt-Files, die mit der 10 Einzug gehalten hat. Die 10.x
> hatte noch paar kleinere Probleme, aber seit der 11 hab ich ISE selber
> nicht mehr zum Absturz bekommen. Auch kaputte Projektfiles, wie bei den
> vorherigen Versionen üblich, gabs nicht mehr.

dito

Autor: Gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich verstehe das Gejammer nicht so recht. Die aktuelle 12.3 System
>Edition läuft bei mir dermaßen stabil, bisher keine Abstürze der ISE.

1.) Er findet beim Anklicken des Reports irgendein xyz-Parser file nich

2.) Er kann manchmal kein UCFs editieren, wenn man es anklickt: Er lädt 
ewig und hat einen Hänger.

3.) Im Editor kommt es zu einem Hänger, wenn man wie bei Notepad++ 
Blockeditieren will

Autor: Duke Scarring (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd schrieb:
> 1.) Er findet beim Anklicken des Reports irgendein xyz-Parser file nich
>
> 2.) Er kann manchmal kein UCFs editieren, wenn man es anklickt: Er lädt
> ewig und hat einen Hänger.
>
> 3.) Im Editor kommt es zu einem Hänger, wenn man wie bei Notepad++
> Blockeditieren will

Ok. Das sind alles Geschichten, die ich nicht verwende.

1) Die reports öffne ich manuell mit meinem Editor bzw. ein Script grept 
nach den relevanten Werten (u.a. timing score).

2) das mach ich ebenfalls manuell mit meinem Editor...

3) siehe 2.
Ich wußte gar nicht, das der interne Editor schon Blöcke editieren kann.

Aber einmal mit einem gescheiten Editor vertraut gemacht und der ist 
dann für alles verwendbar.

Duke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.