mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Jobs für Elektro-Ingenieure (Software,µC..) im öffentl. Dienst


Autor: Richard B. (richbz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
weiß jemand, ob es im Öffentlichen Dienst (BW) Jobs für 
Elektroingenieure gibt ? Habe im Internet nichts entsprechendes 
gefunden.

Im Thread "Gehalt für Ingenieure und Techniker 2011" habe ich gesehen, 
daß ein Beitrag aus dem ÖD (mit Tätigkeitsgebiet Hardware, Software, uC, 
Systemtest, Testsystementwicklung) dabei ist. Bisher dachte ich, im ÖD 
gibt es nur langweilige Jobs.

Die Bezahlung ist natürlich eine andere Sache, aber was nützt das beste 
Gehalt, wenn man ständig im Streß steht.

Autor: Eifelstern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.B.:
- WisMa  LaborIng  technischer Mitarbeiter an Universitäten / FHs
evt. auch ?
- BWB
- BSI
- LKA
- BKA
- BND
- ???

Autor: Mr. XY (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Instituten wie Fraunhofer oder an Hochschulen nachschauen.
Unter http://www.bund.de/ stehen auch einige Angebote.

Autor: Johannes M. (johannesm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier könntest du auch fündig werden: http://jobboerse.bmvbs.de

Autor: Carsten Sch. (dg3ycs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

jede Behörde hat ihre IT Abteilung, dort sitzen zum Teil Ings.
Die Behörden welche mit Baumaßnahmen befasst sind haben zur 
Planung/Überwachung Ings. (Ok da weniger SW, aber NT für planug der 
Elektronikallerlei von Tel. über Netzwerk zu was weiß ich.)

Die Gefahrenabwehrbehörden wie Feuerwehr und Pol haben eigene IuK 
abteilungen die von Ings geleitet werden. Zur Zeit haben die 
Innenministerien sonderarbeitsgruppen für den Aufbau und die Erprobung 
des neuen Digitalen Polizeifunks, Das THW hat zumindest in der Leitung 
einige wenige Ings in den technischen Referaten, deren Aufgabe zb. die 
Kommunikation oder auch anderes ist. Dann wurde von Bundesseite für die 
Koordinierung des Aufbaus, der Federführung und dem späteren Bertrieb 
des oben genannten digitalen Behördenfunks die BDBOS gegründet.

Und nicht zu vergessen, als wohl die Behörde welchen fast allen sofort 
einfällt die BUNDESNETZAGENTUR (Ex RegTP, EX EX BAPT, EXEXEX 
Oberpostdirektion)mit seinen Zahlreichen Sienststellen wo es stellen mit 
fast allen Tätigkeitsbereichen gibt. (Planung, Koordinierung, 
Richtlinien, überwachung m Schreibtisch, Überwachun durch tatsächliche 
Messeinsätze, beschaffung, planung  und Instandsetzung (aufsicht 
darüber) der Ausrüstung usw. usf.

Da gibt es also einiges. Wobei die Arbeitsbedingungen und das GEhalt bei 
vergleichbarer Qualifikation sehr stark variiert. Aber in teilen des ÖD 
ist die Fata morgana des Fachkräftemangels wirklich realität weil die 
guten entweder auf die besser dotierten Plätze bei anderen Behörden oder 
gleich in die freie Wirtschaft wechseln.
(Kein Wunder bei unter 2K Brutto mit 41h Woche und Forderung nach 
Dienstreisen und flexibler Arbeitszeit (Nach wollen des AGs))

Gruß
Carsten

Autor: Mr. XY (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Carsten Sch. schrieb:
> (Kein Wunder bei unter 2K Brutto mit 41h Woche und Forderung nach
> Dienstreisen und flexibler Arbeitszeit (Nach wollen des AGs))

Unter 2k€ mit Studium?
Unter 2,5k€/Monat geht man als Ing. und Arbeitnehmen da auch nicht weg 
(Selbst als Beamter nicht). Dienstreisen und Arbeitszeiten sind auch 
geregelter als bei den meisten Industrieunternehmen.

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Forschungsstellen (z. B.) Frauenhofer ist eine Anstellung auch meist 
auf 2 Jahre begrenzt.

Autor: Frank Bär (f-baer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Carsten Sch. schrieb:
> (Kein Wunder bei unter 2K Brutto mit 41h Woche und Forderung nach
> Dienstreisen und flexibler Arbeitszeit (Nach wollen des AGs))

Das ist Unsinn! man wird mindestens mit E9 eingruppiert, deine Angaben 
würden bei einer Eingruppierung mit E7 zutreffen. Für Akademiker gilt 
laut Qualifikationseckpunkten des TVÖD E9 aufwärts.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau halt mal bei Fraunhofer. Ich bin seit über 3 Jahren in der 
Entwicklung bei der FhG. Macht viel Spaß, immer was neues, sehr 
interessante Projekte, wenig Stres. Und die Bezahlung ist nicht so 
schlecht, wie immer propagiert wird, vor allem im Osten. Nach einem Jahr 
gibts schon mal einen deutlichen Zuschlag, und als FH-Dipl. gehts bei 
der E10 nach Bund Tabelle los.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.