mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zeitsteuerung einer Digitalkamera


Autor: liviv (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich bin auf der suche nach einer SChaltung um eine Digitalkamera 
anzusteuern.

Idee hierbei ist es, über eine Schaltung den Auslöser zu "betätigen" Das 
ganze soll dann auf verschiedene Zeitintervalle einstellbar sein, jedoch 
in der Größenordnung von ein paar Stunden bishin zu ein paar Tagen und 
soll dann für Zeitrafferaufnahmen dienen. Spezielle Daten der 
Digitalkamera hab ich bisher noch nicht zur Hand, das ist alles bisher 
nur die Grundidee und daher einfach die Frage ob und wie das ganze 
umzusetzen is.

Vielen Dank

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Canon und Nikon habe ich solche Projekte im Netz schon gesehen.

Bsp.:
* 
http://blog.makezine.com/archive/2009/11/how-to_op...
* http://www.sporez.com/honeyjar/?p=347

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke, am einfachsten ist es bei den meisten Kameras einen
Fernauslöser zu betätigen.
Je nach Kamera kanne sunterschiedlich schwer sein, ein
Selbstabschalten zum Stromsparen zu vermeiden, falls die Abstände
zu groß werden.

Wie man das Schalten wiederum macht, hängt von den Fähigkeiten und
restlichen Umständen ab.
Eine Möglichkeit wäre, das mit einer kleinen Schaltung (gibt es
fertig) für USB oder Drucker-Port an einem PC auszulösen,
eine andere wäre ein MC, für den man aber etwas mehr basteln
und sich damit beschäftigen muß.

liviv schrieb:
> ob

ja

liviv schrieb:
> wie das ganze
> umzusetzen is.

kommt drauf an.

Autor: Andreas Kr (andyk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probier mal die Rollei Compactline 55 aus.
Die kann man herrlich 'interfacen'.

Ein Pin um sie ein/auszuschalten und einen um den Auslöser zu betätigen.
Ich bin gerade dabei ein Instructable zu schreiben, aber das ist noch 
nicht fertig. Die Zeitrafferkamera schon, funktioniert großartig.

Die älteren Jenoptiks kann man auch 'fernsteuern' allerdings muss man 
pro Funktion zwei Pins an der Kamera über einen Transistor 
zusammenschalten.

Mail ruhig mal, wenn du ne andere Kamera gefunden hast mit der es auch 
geht!

Gruss
Andreas

Autor: JensM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liviv

Das kommt stark auf die verwendete Digitalkamera an.

Bei Canon Kompaktkameras (IXUS / Powershot) gibt es
Firmwareerweiterungen (Stichwort CHDK) die auch Skripte ermöglichen.
Damit müsste es möglich sein.

Dabei ist dann aber die Stromversorgung zu beachten, denn die Kamera
ist dann dauerhaft eingeschaltet.

Bei Canon Spiegelreflexkameras kann die Kamera über eine 
Fernsteuerbuchse
ausgelöst werden. Dabei müssen nur der zuerst Autofokuskontakt und 
danach
der Auslösekontakt geschlossen werden. Bei einigen Typen der EOS Serie 
ist der Fernauslöseanschluss ein einfacher 2,5mm Stereo Klinkenstecker.
(Suche nach Fernsteuerung Canon EOS)

Mit dem Fernsteueranschluss kann man die Kamera also z.B. durch einen 
Controller Zeitgesteuert auslösen.

Zum Stromverbrauch: Meine Eos 350 schaltet sich automatisch aus und kann 
über den Auslöser wieder eingeschaltet werden. Der Stromverbauch ist in 
diesen Modus (nicht mit dem Hauptschalter ausgeschaltet) auch sehr 
gering. Ich kann im Moment aber nicht sicher sagen ob sich die Kamera in 
diesem Modus durch den Fernsteueranschluss auch wieder einschaltet.

MfG
JensM

Autor: Andreas Kr (andyk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, es ist die Compactline 52. (nicht die 55)

Autor: liviv (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo, danke schonmal für die vielen antworten.

Ich möchte für mein projekt keine teure kamera verwenden und auch nicht 
viel Geld investieren , am wenigsten was kaufen, es geht ja um den spass 
am selber basteln:)

Der Kameratyp soll eine alte kompaktkamera sei. Funksteuerung scheidet 
aus, da ich die kamera auch irgendwie im nigerndwo plazieren (z.b Wald 
usw.)
Etwas ähnliches hab ich hier gefunden

http://www.sas.org/tcs/weeklyIssues_2008/2008-09-0...

Autor: Andreas Kr (andyk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Willst du was mit Film, oder digital kompakt?
Die Rollei 52 kostet gerade mal 40.- Euro. Gibt es gebraucht leider auch 
kaum günstiger. Aber gut getarnt würde ich sie auch mal im Wald lassen.

Gruss
Andreas

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade das kaum noch kompakte Kameras mit IR-Fernbedienung ausgerüstet 
werden, das war ein cooles Feature und wäre auch leicht mit einer 
Selbstbaulösung zu Nutzen. Aber vielleicht hat deine Kamera noch ein 
IR-Auge?

Autor: liviv (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein soll für eine digital kompaktkamera sein. Der link sollte nur als 
beispiel dienen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.