mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle Schaltplan richtig ausdrucken.


Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Liebes Forum,

Ich bin dabei mit Eagle 5.10.0 mir einen Schaltplan zu erstellen.
Jetzt bin ich auch schon Fertig und will ihn aus drucken.
Mein Problem:
Kann man den auch für diese Ätzmethode: 
http://thomaspfeifer.net/platinen_aetzen.htm

Direkt ohne ein Board zu erstellen vom Schaltplan aus Drucken?,
Muss man das Spiegelverkehrt bei Eagle noch einstellen?
Wie ist das wenn man aus dem Board Drucken muss, wenn die Leiterbahnen
über einander sind?


Danke für eure Hilfe im Voraus
MFG Moritz

: Verschoben durch Moderator
Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Moritz,

> Direkt ohne ein Board zu erstellen vom Schaltplan aus Drucken?,
> Muss man das Spiegelverkehrt bei Eagle noch einstellen?

Du möchtest etwar drucken was nicht vorhanden ist ?! Dein Schaltplan ist 
kein Platinenlayout. Da musst Du schon selbst erstellen.

Grüße

Andreas

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab ja bei eagle den schaltplan erstell, und dann kann ich ja das 
board vom Schaltplan erzeugen. Also muss ich das Board haben oder wie?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Moritz (Gast)

>ich hab ja bei eagle den schaltplan erstell,

Schon mal ein Anfang.

>und dann kann ich ja das board vom Schaltplan erzeugen.

Ja, aber dort sind die Bauteile noch nicht sinnvoll angeordnet und die 
Pins nur durch Luftlinien verbunden.

> Also muss ich das Board haben oder wie?

Oder wie. Du musst die Bauteile sinnvoll platzieren und dann echte 
Verbindungen im Kupfer anlegen, aka Layouten. Theoretisch kann man beide 
Arbeitsschritte auch automatisch machen, praktisch wird man mindestens 
die Platzierung immer manuell vornehmen. Das Layout automatisch per 
Autorouter erstellen lassen geht bei einfachen Schaltungen, bei 
komplexeren, anspruchsvolleren (Messtechnik, HF, Leistungselektronik) 
nicht mehr.

MFG
Falk

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also Schcaltplan erstellen -> Board vom Schaltplan erzeugen -> Bauteile 
Anorden in dem Kasten der da ist -> und Autorouter starten drücken.
Richtig?
was ist aber wenn jetzt immer noch Leiterbahnen über einander laufen?

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moritz schrieb:
> was ist aber wenn jetzt immer noch Leiterbahnen über einander laufen?

Dann ist dein Layout nicht entflechtbar.  Du müsstest entweder
versuchen, die Bauteile anders anzuordnen oder aber Drahtbrücken
einsetzen (wobei sich CAD-Programme damit oft schwer tun, zumindest,
wenn man sie nicht gerade als komplette Bauteile bereits im
Schaltplan vorsehen will).

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weils mal wieder nötig ist:  LIES DAS VERDAMMTE EAGLE TUTORIAL, DAS 
BEIßT NICHT!!!

Autor: Moritz (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt hab ich, wie im Bild zusehen, Das im Board gemacht.
Wie mach ich dadraus denn jetzt ein Layout?

Klaus schrieb
> Weils mal wieder nötig ist:  LIES DAS VERDAMMTE EAGLE TUTORIAL, DAS
> BEIßT NICHT!!!
 Vielleicht mal nachgedacht das jemand das Tutorial nicht versteht, und 
deswegen nachfragt?

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moritz schrieb:
> Vielleicht mal nachgedacht das jemand das Tutorial nicht versteht, und
> deswegen nachfragt?

Ach komm, ich weiß dass du das Tutorial nicht gelesen hast. Mach es doch 
einfach, das geht schneller als hier nach jeder Kleinigkeit zu fragen.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geh mal hierhin:
http://projektlabor.ee.tu-berlin.de/onlinekurs/eagleboard/

Das ist außerordentlich nahrhaft und leicht bekömmlich.
;-)
MfG Paul

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Paul Baumann (Gast)

>http://projektlabor.ee.tu-berlin.de/onlinekurs/eagleboard/

>Das ist außerordentlich nahrhaft und leicht bekömmlich.

Hast du einen Magen aus Asbest? Oh Gott!!! Ist ja schlimmer als 
Babybrei, alles vorgekaut! Und das von sprachlich nicht sonderlich 
begabten Studenten. Würg

MfG
Fa - früher war alles besser- lk

Autor: mampf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moritz, selbst ist der Mann! Es gibt im Internet genügend Informationen, 
sich das Layouten selbst beibringen zu können. Du kannst nicht erwarten, 
dass dir jemand hier im Forum dies beibringen möchte.

Also: Beschäftige dich damit, stecke Zeit hinein, lerne es!

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> Hast du einen Magen aus Asbest? Oh Gott!!! Ist ja schlimmer als
> Babybrei

lol, das hab ich mir dabei auch gedacht ;-)

Autor: Dr. Uhu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich machte das immer mit HPGL. Das ist eine effektive Vektorgrafik, die 
von Word (mit plugin) und nahezu jedem Grafikprogramm gelesen werden 
konnte.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eagle Professional neuste version 'vs' "ich hab zwar höcshtens 2min 
reingeschaut, aber ich kapier das tutorial ned...wüüwwüwüüüüwüüüü"

passt echt super...

Autor: Hannes J. (Firma: eHaJo.de) (joggl) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> Weils mal wieder nötig ist:  LIES DAS VERDAMMTE EAGLE TUTORIAL, DAS
> BEIßT NICHT!!!

Full ACK

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moment mal, gaaanz zurück an den Anfang. Schaltplan zeichnen und 
ausdrucken und dann kommt fertiges layout raus?? Genial! Macht jeden 
layouter überflüssig ;-)

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit der neuen EAGLE Version gibts es doch jetzt auch die Funktion zum 
Übertragen des Schaltplans aus dem Kopf, oder nicht?

Autor: byte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> Moritz schrieb:
>> Vielleicht mal nachgedacht das jemand das Tutorial nicht versteht, und
>> deswegen nachfragt?
> Ach komm, ich weiß dass du das Tutorial nicht gelesen hast. Mach es doch
> einfach, das geht schneller als hier nach jeder Kleinigkeit zu fragen.

Vieleicht sollte man sicherheitshalber noch mal erwähnen... das 
Tutorial... NICHT das Handbuch. Also schneller und kürzer als in dem 
Tutorial wirst du es nicht erklärt bekommen.

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter uns: In der eagle Version VIII spricht man seine 
Projektbeschreibung in ein Mikrofon und heraus kommt das fertige Projekt 
;-)

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
> Eagle Professional neuste version 'vs' "ich hab zwar höcshtens 2min
> reingeschaut, aber ich kapier das tutorial ned...

MHmmm habe ich mir auch gedacht. Warum immer böses Denken? :)

Autor: dukommsthiernichtrein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann schrieb:
> Geh mal hierhin:
> http://projektlabor.ee.tu-berlin.de/onlinekurs/eagleboard/

403 forbidden
Forbidden
You don't have permission to access /onlinekurs/eagleboard/ on this 
server.

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar geht das, dauert halt einen Moment...

Autor: Ron07 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann schrieb:
> Geh mal hierhin:
> http://projektlabor.ee.tu-berlin.de/onlinekurs/eagleboard/
>
> Das ist außerordentlich nahrhaft und leicht bekömmlich.
> ;-)
> MfG Paul

Warum findet man derart kontruktive HInweise so selten?
Danke Dir Paul!

Autor: Ron07 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der Link

http://www.prolab.tu-berlin.de/onlinekurs/eagleboard/

geht übrigens (jetzt 14.01.2012)

Autor: Layouter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moritz schrieb:
> Kann man den auch für diese Ätzmethode:
> http://thomaspfeifer.net/platinen_aetzen.htm
>
> Direkt ohne ein Board zu erstellen vom Schaltplan aus Drucken?,

Goldig ...

Autor: Eagle Beginner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> Hast du einen Magen aus Asbest? Oh Gott!!! Ist ja schlimmer als
> Babybrei, alles vorgekaut! Und das von sprachlich nicht sonderlich
> begabten Studenten. Würg

Finde ich nicht! Ich hatte vorher noch nie mit Eagle gearbeitet und war 
völlig planlos. Das Video Tutorial war erleuchtend und hat mich erst 
richtig motiviert mit Eagle loszulegen. Jetzt komme ich gut mit dem 
Programm klar und kann nur jedem Einsteiger das Video empfehlen.
Ist ja klar das es für den Pro etwas schwierig ist sich in die Lage 
eines Anfängers zu versetzen, aber so Beiträge helfen niemand..

Autor: Michael S. (technicans)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manche Wissenden müssen sich halt erst auf ein teilweise
sehr niedriges Wissensniveau herab begeben und das kann
oder will nicht jeder. Ist leider eine unschöne menschliche
Eigenschaft die immer mal wieder mal ans Tageslicht tritt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.