mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Braun Rasierer tunen


Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe einen neuen Braun Rasierer gekauft. Ausgepackt und sofort 
getestet.
Leider mäht der ziemlich lahmarschig.

Habt ihr Tricks wie man dem ein bisschen Dampf verschafft?
Also einen stärkeren Motor oder ein größeren Akku? Gibt es kleine 
Autobatterien die in den Rasierer passen?

Danke

: Verschoben durch Moderator
Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Gerry E. (micky01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Baumarkt gibt es Einhand-Winkelschleifer und auch die passenden 
Schrubbscheiben. Dazu brauchst Du nur noch eine Drehzahlregelung, und 
fertig ist das Ruck-Zuck-Tool für, nee gegen widerspenstigen Rasen.
So ein Set dürfte billiger kommen als der Braun; den würde ich daher 
auch sofort zurückgeben, wenn es noch geht.

Wer es netzunabhängig liebt: es gibt sie auch mit Akku.

Autor: Frank P. (mauz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerry E. schrieb:
> Dazu brauchst Du nur noch eine Drehzahlregelung

Wofür das denn? Wer bremst ist ein Weichei!

Autor: Rintintin Rintintin (rintintin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus schrieb:
> Hallo,
> ich habe einen neuen Braun Rasierer gekauft. Ausgepackt und sofort
> getestet.
> Leider mäht der ziemlich lahmarschig.
>
> Habt ihr Tricks wie man dem ein bisschen Dampf verschafft?
> Also einen stärkeren Motor oder ein größeren Akku? Gibt es kleine
> Autobatterien die in den Rasierer passen?
>
> Danke

Geh früher schlafen. steh früher auf dann haste ausreichend Zeit zum 
rasieren ;)

Autor: Markus Müller (mmvisual)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm ein Feuerzeug und brenn dir dein Fell weg.
Geht garantiert Porentief somit hält der Schnitt ein paar Stunden 
länger.

Autor: Jo O. (brause1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus schrieb:
> ich habe einen neuen Braun Rasierer gekauft. Ausgepackt und sofort
> getestet.
> Leider mäht der ziemlich lahmarschig.

Wieder einpacken, umtauschen und einen von von Philips kaufen. (So einen 
mit den drehenden Scherköpfen).
Oder Klingen von Wilkinson und ne Dose Rasierschaum.

Mit Braun Rasierern bin ich nie wirklich gut klargekommen.

Autor: Peter L. (peterl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Enthaarungscreme oder zur Not, Nassrasur

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roundup

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo O. schrieb:
> und einen von Philips kaufen. (So einen
> mit den drehenden Scherköpfen).

Ack. Der löppet ;-)

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für "normale" Rasur einfach Nassrasieren. Kein Problem mehr mit 
nicht-aufgeladenen Rasiergeräten. Und die Rasur ist meiner Meinung nach 
sauberer und anhaltender.

Ich habe dazu aber auch noch einen Langhaarschneider für die Bartpflege.

http://www.amazon.de/Philips-QT4050-32-Bartschneid...

Geht gut.

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem ich als ersten Rasierer einen Braun Schwingkopfrasierer hatte, 
geht es viele Jahre wieder nach der herkömmlichen Methode, wie seit 
hunderten Jahren.

Diese Elektrorasierer verursachen alle Reibung am Scherkopf, und Wärme. 
Ich habe es auf Dauer nicht vertragen.

Die herkömmliche Methode mit Klinge und Seife, damit kann man mit der 
Zeit auch sehr sehr schnell werden. Das geht irgendwann fast 
automatisch, wie schwimmen, Fahrrad oder Auto fahren. Ich würde es da 
mit jedem auf einen Versuch ankommen lassen. Das zeitliche Argument mit 
einer Minute Ersparnis, lasse ich nicht gelten. Und gründlicher, ist es 
sowieso.

Die Damen stehen zudem auch auf aalglatt, mögen kein Reibeisen. So 
zumindest meine persönliche Erfahrung.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wilhelm Ferkes schrieb:
> Die Damen stehen zudem auch auf aalglatt,

Aha. Kennst Du so viele... ;-)

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Knut Ballhause schrieb:

>Aha. Kennst Du so viele... ;-)

Heheeee.

Gut, ich habe zwar den Plural verwendet, das kann aber alles zwischen 2 
und Unendlich beinhalten. Da geht dann schon des Lesers Fantasie mit ihm 
durch. Herrlich. Bin aber eher bodenständig, falls du das meinst. ;-)

Autor: Leo ... (-headtrick-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeitersparnis?
Eine Handvoll Schaum aus der Dose jeden Morgen in die Fresse und dann
mit nem Man Shaver (diese Einmalrasierer aus der Tüte) ruck zuck durchs 
Gesicht gezogen und fertig. Dauert keine 15 Sekunden. Aber manche müssen
Ihren Weibern ja zeigen das die das Bad nicht gepachtet haben und machen
daraus dann ein Ereignis sondersgleichen.

>...wie seit hunderten Jahren.
hast du nicht erwähnt erst knapp über 50... zu sein?

Autor: D. K. (wizz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Blöd isses halt wenn man Nassrasur nicht vertägt. Aber mein nächster 
Rasierer wird wohl auch ein Philips sein! Mein aktueller Braun Series 5 
läuft zwar, aber die Nachkauf-Scherköpfe und Scherfolien sollen wohl 
nicht so der Brüller sein! :(

VG,

  Wizz

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.