mikrocontroller.net

Forum: Markt Suche S60v3 GSM -> SIP-Daemon


Autor: freak_ts (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich suche eine Handy-Software für S60(v3), um einen Sip-Client ins S60 
einbuchen zu können, um über GSM raustelefonieren zu können. Also ein 
S60 Sip-Daemon / Server.

Ich würde gern meine TK ins Handy einbuchen, um eine "weitere Leitung" 
zu bekommen, oder um die GSM-Gespräche auch von einem anderen Telefon 
der TK annehmen zu können, wenn das Handy gerade irgendo rumliegt, und 
läd.

Der integrierte S60 SIP-Client funktioniert bereits super!, also 
gespärche die in der TK ankommen, können auch am Handy angenommen 
werden, auch wenn ich unterwegs bin.

Die andere Richtung fehlt leider noch... Insgesammt ist alles etwas 
Embedded, wenn jemand also z.B. eine möglichkeit kennt etwas zu basteln, 
(mit QT, etc..) dann wäre ich auch sehr dankbar. Ich suche also KEIN 
SIP-Gateway (hardware) für GSM - da gibts ja schon genug - sondern 
lediglich eine art Server-Software, für die bereits verwendete Hardware 
(Handy) - und dessen Rufnummer...

Die Software darf auch ne kleinigkeit kosten - ich hoffe mal ich hab 
diesen Thread ins richtige Forum gesetzt. Vermutlich sind meine 
Vorstellungen aber wiedermal übertrieben.

Danke schon mal.

Autor: freak_ts (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GEIL! Hat sich nun erledigt! Es gibt ein offenes VoIP-SDK für S60v2 mit 
dem das möglich ist, ich konnte das ganze für S60v3/v5 portieren! 
Insgesammt ist es noch bissle wackelig, aber es läuft.

Das Handy ist nun auch ein Gateway, in dem sich andere Clients oder eine 
TK einbuchen können! An die TK angebunden ist das Handy per UMTS / 
Internet, oder (wenn möglich) local per Wlan, inc. Roaming / 
umschaltung.

Ankommende Rufe am Festnetz gehen aufs Handy, - es ist pracktisch auch 
eine "Nebenstelle" in der TK. Und die ankommenden Rufe über die 
Handynummer kommen auch in der TK an! -Ohne irgendwelche bescheuerten 
und kostenpflichtigen umleitungen, etc..

Mit "LCR" in der TK gehen die abgehenden Handygespräche nun über GSM 
raus, und das ist wirklich viiiieeelll billiger als übers Festnetz.

Autor: Leo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas hat man vor 10 Jahren gemacht.
Heute über diverse SIP Provider.
Ich nutze z.B. http://www.voipcheap.com/en/index.html

Autor: freak_ts (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leo schrieb:
> Sowas hat man vor 10 Jahren gemacht.
> Heute über diverse SIP Provider.

Wo ist der unterschied? Meine TK stellt doch auch SIP bereit, und ist 
übers internet erreichbar! [Ich bin hald nich so gerne auf externe 
Sachen angewiesen, und lieber unabhängig] Ein weiterer Provider bringt 
doch nur noch mehr Aufwand (und Kosten!)...

Es gieng mir nur darum, meine Handynummer und dessen Tarife auch über 
die Haus-Telefone nutzen zu können.

Wozu brauch ich noch einen Provider???? Was meintest du genau?
gruß

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.