mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Problem mit Operationsverstärker LM324


Autor: Martin123 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe diese Schaltung (Bild) mit dem LM324, an dem 15V anliegen und 
eine Gleichspannungsquelle mit 1V. Wenn ich nun eine DC-Analyse mache, 
wobei ich V1 sweepe, bekomme ich beim Ausgang des Verstärkers 0V heraus 
und die Spannung an dem roten Marker steigt an. Das kann doch nicht 
sein?!
Ich habe bei der DC-Analyse als Startwert 1 und Endwert 15 genommen 
(logarithmisch).
Was mache ich falsch?

Autor: ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Punkt wo der Grüne Messpubnkt dran ist, ist mit GND verbunden. Da 
sollte also 0 rauskommen.

Autor: Schaltungsschlächter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll das überhaupt darstellen?
Übrigens wird der LM mit +/- 15 versorgt.
Q1 ist ein Überstromventil?

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn Du den roten Marker an V1 dran hast, warum soll dann der rote 
marker nicht mit ansteigen? Der rote Marker ist doch V1.
Der grüne dagegen darf natürlich nicht steigen - ist ja aus mir 
unverständlichen Gründen auf Masse geklemmt worden (und stellt für den 
OPV einen Fast-Kurzschluß mit 0,1Ohm dar).

Autor: Martin123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der Titel der Aufgabe lautet: Operationsverstärker mit externer 
Beschaltung als Logarithmierglied.
Ich soll die Übertragungsfunktion Ua(Ue) darstellen.
Der LM324 soll mit Ub+=15V und Ub-=-15V betrieben werden.
Wo muss ich denn den grünen Marker ansetzten?

Autor: Martin123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss eine Gleichstromanalyse des Logarithmierglieds durchführen.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na sicherlich am Ausgang des OPV.
Aber der 0,1 R ist definitiv zu klein - das schafft der LM324 in der 
realen Welt nicht.

Autor: Martin123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ist es in der Aufgabe gegeben!

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> So ist es in der Aufgabe gegeben!

Die Aufgabe möchte ich sehen :)

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann sag deine Professor, daß er bißchen realitätsfremd ist.
Ich würde aber eher sagen, daß der Masseanschluß an diesem R falsch ist. 
Dann könnte die Schaltung auch schon gehen.

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach endlich den Kurzschluss am Ausgang(wo der grüne Pfeil hinzeigt) 
nach Masse weg. Sonst wird das nichts.

Autor: Martin123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also es steht: R=100Ohm (Widerstand vor dem LM324) und Rv=0,1Ohm 
(Widerstand hinter dem OPV). Sollte ich vllt eine andere Spannung bei V1 
wählen, da diese nicht bei mir angegeben ist?

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut S. schrieb:
> Mach endlich den Kurzschluss am Ausgang(wo der grüne Pfeil hinzeigt)
> nach Masse weg. Sonst wird das nichts.

Außerdem ist der Rv=0.1Ohm total sinnlos. Wahrscheinlich war der zum 
"Proben" des Stromes gedacht. Sowas geht in einem vernünftigen SPICE 
auch ohne Widerstand.

Autor: Martin123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok ich hab die Masse unten weg gemacht, jetzt kommt was besseres raus!

Autor: Martin123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jetzt wir allerdings die Ausgangsspannung negativ! :(

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin123 schrieb:
> jetzt wir allerdings die Ausgangsspannung negativ! :(

Das muss so sein damit überhaupt Strom durch den Transistor fließt.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn am Eingang eine pos. Spannung anliegt, dann ist es auch logisch, 
daß der Ausgang negativ wird. Ist schließlich ein invertiernder OPV 
(bzw. als invertierender verschaltet)

Autor: Martin123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah ok, danke danke, ihr habt mir sehr weitergeholfen!

Autor: Martin123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte löschen!

Autor: Martin123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte löschen!

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum?

Autor: Martin123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Löschen da es sich erledigt hat und ich nicht möchte, dass das noch 
jemand mitbekommen.

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da musst du den Moderatoren schreiben.

Autor: Martin123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe gerade eine Mail an webmaster@mikrocontroller.net geschickt! Danke!

Autor: Prof. (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Zu spät Martin. Ich habe Dich erkannt. Deine Hausaufgabe wird mit Null 
Punkten bewertet und Du bekommst dafür eine Verwarnung! Bei der zweiten 
Verwarnung fliegst Du von der Schule!

Autor: Martin123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welche schule denn?

Autor: Prof. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hochschule.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin123 schrieb:
> Löschen da es sich erledigt hat und ich nicht möchte, dass das noch
> jemand mitbekommen.

Wenn man etwas nicht im Internet haben will, sollte man es
halt nicht öffentlich machen.

Ich weiß gar nicht, was man dazu sagen soll, ohne beleidigend
zu werden. Jedenfalls unfaßbar.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Seite ist übrigens schon lange bei google erfasst.
Da wirst du den Admins dort auch schreiben müssen; vielleicht
löschen sie es dann für dich aus dem Cache, wenn sie mal Zeit
haben :-)

Alles auf mikrocontroller.net wird schneller von google
archiviert, als man hier lesen kann.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da fehlen einem echt die Worte!

Das wird unser Nachwuchs von Morgen - ein Traum!

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber bitte freundlich bleiben (ich versuche es auch gerade,
obwohl es ziemlich schwer fällt); der muß mal unsere Rente
zahlen.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Davon abgesehen:
Ich weiß ja nicht was die Moderatoren dazu denken, aber
so etwas löschen würde ich aus mehreren Gründen nicht:

1. Lebt so ein Forum nicht davon, daß jemand hier seine
Hausaufgaben erledigen lässt und danach alles verschwindet.
Vielmehr macht das nur Sinn, wenn Antworten und Lösungen
für die Zukunft stehen bleiben, damit eben nicht jede
Standardfrage einzeln neu beantwortet werden muss.

Schließlich soll es auch Leute geben, die erst nach
Lösungen suchen und dann hier ihre Mitmenschen beschäftigen,
wenn sie trotz Bemühen nichts finden.

2. Man muss so eine Dreistigkeit nicht auch noch belohnen.
Wem es nicht peinlich ist, hier seine Aufgaben lösen zu
lassen, der kann ruhig dazu stehen.
Wenn ihm das nicht gefällt, ist es sein Problem.

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Klaus Wachtler:
Volle Zustimmung!

@Martin123:
Das hier ist ein öffentliches Diskussionsforum und keine private
Support-Hotline. Wenn hier einige nette Mitmenschen ihre Zeit für die
Beantwortung von Fragen opfern, tun sie dies in der Hoffnung, nicht nur
einer Einzelperson, sondern möglichst vielen mit ähnlichen Problemen zu
helfen. Ich sehe deswegen keinen Grund, den Thread zu löschen.

Sei froh, dass dir überhaupt geholfen wurde. Üblicherweise kommen auf
Fragen, die nach Aufgaben aus der (Hoch-)schule aussehen, Antworten wie
"Mach deine Hausaufgaben gefälligst selber" :)

Autor: Er wieder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wohl eher Brettergymnasium.

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Gott, die ganze Aufregung hier wieder. Was ist so schlimm daran, 
jemanden um Hilfe zu bitten? Und was ist so schlimm daran, wenn das 
andere mitbekommen? Das nennt man Lernen und das mache ich und 
hoffentlich alle anderen hier jeden einzelnen Tag. Ich möchte den sehen, 
der so viel weiß, daß er nie mehr fragen muß. Den habe ich noch nicht 
getroffen. Ich kenne nur arme Sünder wie mich, die von Zeit zu Zeit auch 
mal kräftig daneben langen.

Wer frei ist von Schuld, werfe den ersten Stein...

Kai Klaas

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht doch hier gar nicht darum, daß jemand fragt.

Sondern darum, daß jemand seine Hausaufgaben hier machen lässt,
ohne sich erst selber schlau zu machen, und dann anschließend
alles unter den Teppich kehren will damit niemand (bzw. der Lehrer)
etwas davon mitbekommt.

Daß ist erstens eine ziemlich entwürdigende Arbeitshaltung, und
zweitens grenzenlos dämlich zu hoffen, daß das Internet gleich
wieder alles vergisst.

Ich bin jetzt auch nicht immer moralisch integer, und auch manchmal
ziemlich blöd.
Aber in beiden Fällen muß ich dann auch damit leben, daß das
jemand so formuliert.

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sondern darum, daß jemand seine Hausaufgaben hier machen lässt,
>ohne sich erst selber schlau zu machen,

Hast du nicht gesehen, daß Martin123 hoffnungslos überfordert war? 
Zuerst hat er nicht gesehen, daß der Ausgang kurzgeschlossen ist und 
dann hat er nicht verstanden, warum die Ausgangsgangsspannung negativ 
sein muß. Hast du nicht Mitleid mit so einem armen Tropf? Hast du nicht 
auch mal genau so angefangen?

Kai Klaas

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin123 schrieb:
> Löschen da es sich erledigt hat und ich nicht möchte, dass das noch
> jemand mitbekommen.

sooo jedenfalls nicht.

Ich bin wie gesagt der Letzte, der etwas gegen Fragen in einem
Forum hat. Es ging mir um etwas ganz anderes.

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Löschen da es sich erledigt hat und ich nicht möchte, dass das noch
>> jemand mitbekommen.
>
>sooo jedenfalls nicht.

Ach je, er hat sich eben geschämt. Was ist so schlimm daran? Bist du 
Gott?

Kai Klaas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.