mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software USB --> RS232 Dongle "echo" Problem - Linux


Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

habe da ein Problem mit einem USB zu seriell-Konverter unter Ubuntu 
10.04 in der Konsole. Ich möchte meinen AVR mit Befehlen via:

echo "8.1*" >> /dev/ttyUSB2

steuern. Jedoch kommt nix am AVR an. Habe zur Kontrolle LEDs an RXD und 
TXD des Mega32 angeschlossen. Jedoch funktioniert der "cat 
/dev/ttyUSB2"-Befehl, sprich ich kann Daten vom Controller empfangen, 
die Sende-LED blinkt.

Jetzt kommt das Kuriose:

Wenn ich GTK-Term benutze, kann ich einwandfrei mit dem Controller 
kommunizieren. Auch die Sende- und Empfangs-LED blinken. An was könnte 
das liegen?

Hintergrund ist, dass mir GTKterm nix nützt, weil ich per Bash-Script 
einfach Daten automatisiert mit "echo" auf die serielle Schnittstelle 
schieben möchte.

Hier noch dmesg:
[1844630.584032] usb 3-3: new full speed USB device using ohci_hcd and address 5
[1844630.797170] usb 3-3: configuration #1 chosen from 1 choice
[1844630.802615] pl2303 3-3:1.0: pl2303 converter detected
[1844630.834142] usb 3-3: pl2303 converter now attached to ttyUSB2
und lsusb:
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 005: ID 067b:2303 Prolific Technology, Inc. PL2303 Serial Port
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 001 Device 014: ID 12d1:1003 Huawei Technologies Co., Ltd. E220 HSDPA Modem / E270 HSDPA/HSUPA Modem
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub

Hätte da vielleicht jemand ne Idee?

Danke in voraus,


MfG

chris

Autor: AS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
chris schrieb:
> Hätte da vielleicht jemand ne Idee?

falsche Baudrate/Schnittstellenparameter?

Ändern mit "stty -F /dev/ttyUSB2 115200"

oder such lieber mal nach "socat", dem "SOcket CAT".
Das ist genau das, was Du brauchst...

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AS schrieb:
> falsche Baudrate/Schnittstellenparameter?
stty -F /dev/ttyUSB2
speed 9600 baud; line = 0
eof = ^A; min = 1; time = 5
ignbrk -brkint -icnrl -imaxbel
-opost -onlcr
-isig -icanon -iexten -echo -echoe -echok -echoctl -echoke

Hm. ist das Richtig für 9600,8,N,1 ?


MfG

chris

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe es jetzt geschafft. Habe mittels minicom die Hardware Flow Control 
ausgeschalten und jetzt kann ich per "echo"-Befehl Daten an den AVR 
weitergeben.


Weiß zwar nicht, warum das so ist, aber Hauptsache ist, dass es 
funktioniert.



MfG

chris

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
chris schrieb:
> Weiß zwar nicht, warum das so ist, aber Hauptsache ist, dass es
> funktioniert.

Wenn Hardware Flow Control an ist, wartet er mit dem Senden, bis er vom 
Empfänger das Signal bekommt, daß dieser bereit ist. Wenn der aber kein 
Hardware Flow Control hat, passiert das nie.

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm okay. Kann ich die Hardware-Flow-Control auch über nen Befehl 
ausschalten oder muss ich jedes mal minicom starten und wieder beenden?

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergleiche mal mit stty die Einstellungen vor und nach der Aktion mit 
minicom.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aus man stty:
   Kontrolliere Einstellungen:
   ...
       * [-]crtscts
              erlaube RTS/CTS-Handshaking

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank!

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ROFL

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.