mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Suche FM-Tranmitter oder ähnliches


Autor: Lutz G. (lutz_g)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo erstmal.
Ich suche einen Transmitter oder Modulator. Und zwar habe ich vor die 
musik aus meinem PC auszugeben und sozusagen auf jeden UKW Empfänger auf 
Haus und Hof zu übertragen. Scheitere aber immer an der Reichweite.Wobei 
100m völlig ausreichen dürften. Oder an meinen mangelnden 
Fachkenntnissen(Geht etwas über meine Logik hinaus).
Wer kann mir helfen?

Autor: me (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Lutz G. (lutz_g)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jup kenn ich. Aber hab wohl bei meinem freund Google die falschen 
stichwörter gegeben. Okay, werd mir dann mal lieber ein paar 
Versuchsobjekte bestellen. Gibts irgendeine Möglichkeit da ohne strafe 
zu senden. sind nur 100 m. Aber die sind der Netzagentur ja schon 
zuviel. die 50nW werden mir nicht reichen.
Aber erstmal DANKE

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lutz G. schrieb:
> Wer kann mir helfen?

Die BNetzA.  Allgemein zugeteilt sind nur 50 nW (Frequenznutzungsplan
Eintrag Nr. 185002), und mit denen erreicht man keine 100 m Reichweite
(zumindest nicht mit normalen Rundfunkempfängern).  Die Möglichkeit,
gemäß Frequenznutzungsplan Eintrag Nr. 185001 mit 50 mW zu senden,
bedarf einer separaten Beantragung.

Solange du keinen störst, wird sicher auch keiner ankommen (obwohl
dein Signal messbar ist), aber wenn die Oma von nebenan ihren
Lieblingssender nicht mehr hören kann und bei selbigem anruft, die
dann die BNetzA in die Spur schicken, kann das schnell teuer werden.
Klar haben wir sowas früher alle schon mal gemacht, aber: nicht als
permanente Einrichtung, sondern einfach mal zum Spielen.

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alternativ gibt es auch speziell dafür gemachte Sender-Empfänger Packs. 
Die sind legal aber nicht auf 'Radio-Frequenz' übertragbar.

Hier wäre die Möglichkeit aktive PC-Boxen mit dem Empfänger aufzustellen 
und den Sender an den PC anzuschließen.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Legal gibt es da keine Lösung. Aber es gibt digitale 
Audioübertragungsgeräte, sogenannte Funk-Aktiv-Boxen, die sind aber 
nicht ganz billig.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei ELV gibt es was passendes:

http://www.elv.de/output/controller.aspx?cid=74&de...


118 dBuV an 75 Ohm etsprechen 9.25 dBm bzw 8.4 mW, das sollte für einige 
100m reichen...

Autor: Lutz G. (lutz_g)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht ja darum, das ich nichts großartig aufbauen muss. Nur Radio 
einschalten und SEnder suchen. HAb hier auch nen komplettes 
Funkübertragungssystem. Ist auch nix. Ist der von ELV legal? bestimmt 
auch nicht.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ist der von ELV legal? bestimmt auch nicht.

Nee, der darf nur als Prüfsignalgenerator betrieben werden! ;o)

Was legal ist, hat Jörg Wunsch ausführlich erklärt: 50 nW, oder 50 mW 
mit zu beantragender Bewilligung.

Aber solange Du mit 8 mW keine anderen Sender bzw. den Empfang von 
Nachbarn störst, hast Du kaum Ärger zu erwarten. Allerdings müsstest Du 
zumindest noch ein Oberwellenfilter vor die Antenne schalten, denn wenn 
Du den Flugfunk, Polizeifunk, Feuerwehrfunk etc. störst, kriegst Du 
bestimmt schnell mal einen teuren Besuch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.