mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Heckscheibenheizung als Antenne für UKW?


Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Suche einen Schaltplan damit ich die Heckscheibenheizung als Autoradio 
Antenne benutzen kann.
Gruss Andi

Autor: Merlin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dafür braucht's keinen Plan. Ist auch Unsinn, überleg mal was eine 
Antenne für einen Widerstand hat und was man bei einer Heizung verwenden 
wird. Kauf ein neues Auto, da ist das automatisch so..

Autor: Berater (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andi, das wird Dir nicht viel nutzen den Draht der 
Heckscheibenheizung zu nehmen. Da der Draht einen größeren widerstand 
hat wird es mit dem Empfang schlecht sein ( Bei den kleinen 
Funksignalen).
Kauf dir lieber eine Autoantenne die du dann hinten in nähe des 
Kofferaumes plazierst. Ich denke da hast du mehr von...

MFG

Autor: Michael Roek (mexman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andi,

Du musst nur die Stromzufuehrung zur Heiung mit einer HF-Drossel 
ausreichender Strombelastbarkeit abblocken und die Heizleitung HINTER 
der Drossel mit einem kleinen Kondensator an die Antennenleitung 
anklemmen.

Gruss

Michael


Haettest Du Google benutzt - oder eine andere Suchmaschine Deines 
Vertrauens - haettest Du diese Frage garnicht stellen brauchen.

Autor: Berater (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bedenke auch dass du dann im Winter keine freie Sicht mehr nach hinten 
hast wenns mal schneit ;-). Dann musst du wohl eher kratzen statt heizen 
:D

Autor: Michael Roek (mexman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na und ob sich das lohnt, wenn so ein Teil 10 EUR kostet..... MIT 
eingebautem Verstaerker. Dafuer kaufst Du nicht mal die Teile.....

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

such mal auf Schrottplätzen in deiner Umgebung oder bei ebay.de nach 
einem Ford Scorpio (Bj bis 94. Stufenheck oder Fliesheck). Der hat genau 
das was du suchst original drin. Beim Fliesheck ist das Teil hinter der 
Verkleidung des Kofferraumdeckels (Verkleidung ausbauen (alle Schrauben 
sind kreuz und sichtbar)). Beim Stufenheck ist es unter der Hutablage 
(vom Kofferraum aus von unten an die Hutablage schauen). Das Teil kannst 
garnicht verfehlen. Ist ein graues Kästchen wo ein Antennenstecker mit 
drauf geht. (Nimm aber den Antennenstecker mit, ist ein spezieller). 
Falls Du beim Anschließen Porbleme hast meldest Dich einfach wieder. Ist 
aber völlig simpel... Die "Weiche" funktioniert auch an anderen 
Heckscheibenheizungen sehr gut. Hab das schon in andere Autos 
eingebaut... ;-) Selbst bei einer Bus-Tür (ca. 40 x 40cm) geht das 
super!

Gruß

Flo

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wennschon wäre der Wellenwiederstand wichtig Das hat ja mit dem 
Gleicstromwiederstand der Heizung nix zu tun. Heckscheibenheizung als 
UKW-Atenne wird ja bei einigen Fahrzeugen serienmäßig eingebaut und 
funktioniert
Da ist immer ein Antennenverstärker mit dran, der die Eingangsimpedanz 
des Radios an die Antenne anpasst

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man sollte auch an die Richtwirkung denken wenn NUR die Heckscheibe als 
Antenne wirkt. http://www.antennenbuch.de/inhalt.html

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:
> Man sollte auch an die Richtwirkung denken wenn NUR die
> Heckscheibe als
> Antenne wirkt. http://www.antennenbuch.de/inhalt.html

Man sollte auch an die Richtwirkung denken, wenn NUR eine Antenne auf 
dem Kotflügel sitzt.
Man sollte auch an die Richtwirkung denken, wenn eine Antenne auf dem 
Dach geneigt montiert ist.

Soll ich noch mehr Beispiele bringen? :-)

Beim Auto kriegst du sowieso nicht die ideale Rundstrahlung hin. Selbst 
wenn du sie mittig auf dem Dach montierst und senkrecht nach oben steht, 
dann hast du auch keine Rundstrahlung, weil das Auto länger als breit 
ist und damit das Gegengewicht völlig unsymmetrisch ist (außer beim 
Smart) :-))

Bei der Heckscheibe hast du soga den Vorteil, daß du eine relativ große 
Fläche hast, die Auslöschungserscheinungen durch Interferenzen fast 
völlig ausschließen, weil ein Teil der Heckscheibe immer ein Signal 
empfängt.

Autor: Dave Trescher (Firma: Geknechteter Pennäler) (schueler-bubi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Wellenwiederstand

Peter schrieb:
> Gleicstromwiederstand

Das tut weh !!

Autor: M. Köhler (sylaina)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:
> Man sollte auch an die Richtwirkung denken wenn NUR die
> Heckscheibe als
> Antenne wirkt. http://www.antennenbuch.de/inhalt.html

Yo, ich fahr auch immer so, dass meine Antenne optimal auf den Sender 
ausgerichtet ist...oh man...

Dave Trescher schrieb:
> Peter schrieb:
>> Wellenwiederstand
>
> Peter schrieb:
>> Gleicstromwiederstand
>
> Das tut weh !!

Bestimmt. So oft umgefallen und immer wieder aufgestanden...immerhin 
hartnäckig...:D

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Köhler schrieb:

> Yo, ich fahr auch immer so, dass meine Antenne optimal auf den Sender
> ausgerichtet ist...oh man...

Dann wohnst Du in Berlin am Alexanderplatz oder hast noch nie Autos mit 
Scheibenantennen genauer angesehen. Gelegentlich sind die Seitenscheiben 
auch noch als Antenne benutzt um diese Richtwirkung abzumildern.

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmal zum Mitschreiben: Die Heckscheibenheizung als Antenne hat 
WENIGER Richtwirkung als eine Stabantenne. Denn selbst wenn du seitlich 
draufsiehst, bleibt immer noch eine relativ große Fläche, die die 
elektromagnetischen Wellen aufnehmen. Und alle anderen "Ansichten" haben 
noch eine weitaus größere Fläche. Eine angepaßte Antene ist das sowieso 
nicht, die Anpassung und Verstärkung macht dann die Weiche mit 
integriertem Verstärker.

Und nochmal zu deinem Link oben: Du erwartest doch nicht im Ernst, daß 
sich jemand fast 1500 Seiten reinzieht, nur um hier bei dieser 
Diskussion mitzumachen? Du stellst den Link zu einem 1500 Seiten starken 
Buch als deinen Diskussionsbeitrag hier rein...

Es ist was anderes, wenn man das Buch schon seit Jahrzehnten in immer 
neuen Auflagen liest. Ich habe die 13. Auflage hier, und ich habe nicht 
nur die Inhaltsangabe gelesen. (und verstanden!)

Autor: Wolfgang Horn (Firma: AknF) (wolfgang_horn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andi schrieb:

> Suche einen Schaltplan damit ich die Heckscheibenheizung als Autoradio
> Antenne benutzen kann.

Fuba hat sowas mal in Serie hergestellt. Allerdings nach dem Prinzip der 
aktiven Antenne. Sogar LMKU.

Ciao
Wolfgang Horn

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Autor: Peter (Gast)

Wieso gräbst Du einen 3 Jahre uralten Thread wieder aus? Soviel Neues 
gibt es doch inzwischen auch nicht!


@ Autor: Wolfgang Horn (Firma: AknF) (wolfgang_horn)
Datum: 04.09.2013 12:10

Andi schrieb:

> Suche einen Schaltplan damit ich die Heckscheibenheizung als Autoradio
> Antenne benutzen kann.

Andi suchte diesen Schaltplan November 2010, also vor 3 Jahren. Meinst 
Du, er hat solange auf Deinen Tip gewartet?

Kann man solche Friedhofthreads nicht einfach schließen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.