mikrocontroller.net

Forum: Platinen Platine erstellung


Autor: Lazybone (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mal im Anhang ein Eagle Projekt angefügt. Das ganze beruht auf 
dem Schaltplan von 
http://www.caschoff.de/Bauanleitung_einer_Wortuhr/...

Es sollte soweit stimmen ausser das auf Platine 3 noch bei IC1 noch an 
Pin3 ein Sockel für eine CR 1225 Batterie. Und an Pin2 und Pin1 noch ein 
"Uhrenquarz, 0,032768 MHz, TC38". Dafür habe ich leider nicht die 
passende Bauteile gefunden.

Wäre jemand so nett und würde das als Platinenlayout erstellen? Ich 
würde das ganze gerne mit der Methode 
http://thomaspfeifer.net/platinen_aetzen.htm hier als Platine 
herstellen.

Wäre jemand dazu bereit?


Gruß
Tim

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lazybone schrieb:
> Wäre jemand so nett und würde das als Platinenlayout erstellen?
Sieh das mal so: der Bursche hat das Ganze auf 3 kleinen 
Lochrasterplatinen realisiert, es sind geringe Frequenzen zu befürchten, 
alles in allem ein tolles Layout-Anfängerprojekt...

Autor: Lazybone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe grade das auf Platine 3 noch ein Fehler ist.
SV4 Pin soll natürlich an SV1 Pin 17 und nicht Pin 18

Autor: Lazybone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:
> Lazybone schrieb:
>> Wäre jemand so nett und würde das als Platinenlayout erstellen?
> Sieh das mal so: der Bursche hat das Ganze auf 3 kleinen
> Lochrasterplatinen realisiert, es sind geringe Frequenzen zu befürchten,
> alles in allem ein tolles Layout-Anfängerprojekt...

Für jemanden der sich mit Eagle auskennt bestimmt :) Ich bekomme mehr 
Leitungen die ich auf der Platine legenen soll als unten zu ätzen ist.

Autor: Virus 744 (virus744)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sicherlich kann ich dir helfen....

...gegen einen kleinen Unkostenbeitrag.

Bei Interesse Mail an virus744@web.de

Gruß

Autor: Tim F. (lazybone)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ich habe die Nacht mich durch diverse Seiten gelesen und habe denk 
ich mal Platine 1 und 3 ganz gut hinbekommen. Leider scheitere ich bei 
Platine 2 wäre jemand so nett und würde Platine 2 vollenden und bei den 
anderen beide mal drüber schauen?

Muss ich bein einem 74HC595 SRCLR und VCC Spannung anlegen oder reicht 
eigentlich auch nur an VCC?

Gruß
Tim

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einem CMOS Baustein darf kein Eingang einfach offengelassen werden. 
Er muß entweder nach Vcc oder GND, je nach dem, was für die funktion 
besser ist...

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, es wird ja langsam. Mit der Hau Ruck Methode hat noch niemand 
etwas Vernünftiges fertig bekommen und Rom wurde auch nicht an einem Tag 
erbaut.
Warum arbeitest du nicht erst mal die Fehler des ERC ab und versorgst 
mal die ICs mit power?
Wenn du vor hast die Platine selbst zu machen, dann hast du auch keine 
Durchkontaktierungen, d.h. das alle deine Stecker und ICs von unten 
angefahren werden müssen. Auf die Oberseite solltest du dann nur Brücken 
legen. Verbindungspunkte an Leitungen werden mit einem Knoten 
gekennzeichnet.
(Junctions) Das geht bei eagle auch automatisch: Optionen, 
einstellungen, Verschiedenes. Junctions....

Autor: Tim F. (lazybone)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So habe nochmal alles überarbeitet und auf eine Platine gemacht. 
Vielleicht kann ja nochmal einer drüber schauen.

Es befindet sich auch eine Bibliothek dabei wo ich versucht habe eine 16 
Pinsockel zu erstellen leider scheitere ich am Zeichenbild jemand eine 
Tipp für mich?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tim Friedrich schrieb:
> So habe nochmal alles überarbeitet und auf eine Platine gemacht.
> Vielleicht kann ja nochmal einer drüber schauen.
Tut mir leid: ich kann deine EAGLE Dateien nicht lesen. Meine EAGLE 
Version ist zu alt. Viel schlimmer sind die dran, die gar keinen EAGLE 
benutzen.

Deshalb wäre es besser, du postest einen Screenshot...

> jemand eine Tipp für mich?
Lies das EAGLE Handbuch.
Da ist das Erstellen eines Bauteils Schritt für Schritt erklärt.

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lkmiller hat schon Recht, nicht alle haben eagle. Ich benutze eagle 
jedoch und lade mir die files zur Kontrolle herunter. Generell werden 
die layouts besser ;-) Aber du solltest erst mal die Fehler des ERC im 
sch korrigieren um sicher zu gehen das auch alle Verbindungen stimmen. 
Wenn du auf die einzelnen Fehlermeldungen klickst zeigt eagle dir den 
Ort.
Als Beispiel nehme ich jetzt mal das Platine2.brd.
Angesichts jeder Menge Platz kannst du die Leiterbahnen ruhig breiter 
machen (Verlust beim Ätzen), gleiches gilt für Isolate. Warum fährst du 
die Leiste SV3 schräg an? Du versaust dir damit jede Möglichkeit 
zwischen den Pads hindurch zu fahren. Wenn du die Leiste 50mil nach 
rechts versetzt kannst du sie von IC2 gerade anfahren.
In der library ist die direction der pins von Bedeutung. Schau in die 
Hilfe F1, editor befehle, pin, direction: Pins von Steckleisten sind 
passiv:Change, direction, (Auswahl), Pin anklicken.
Wenn du absolut nicht klar kommst schick mir 'ne PM.

Autor: Tim F. (lazybone)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So da hatte ich die Falsche Datei hochgeladen. Habe nun die aktuelle wo 
ich alle 3 Platinen auf eine zusammengefasst habe.

Dort habe ich soweit auch alle Fehler beseitigt.


Für die Leute die kein Eagle haben finden die aktuelle Version hier.

http://dl.dropbox.com/u/1107357/QLOCKTWO/Platinev3.png
http://dl.dropbox.com/u/1107357/QLOCKTWO/PlatineV3.pdf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.