mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Seltsame Verdrahtung auf einer Platine - doppelte Leiterbahnführung - wieso?


Autor: Hanniball (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for r.JPG
    r.JPG
    21,2 KB, 594 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine Platine gefunden, bei der einige Leiterbahnen doppelt 
ausgeführt sind - kann mir einer sagen, aus welchem Grund man so etwas 
macht?

Autor: Hanniball (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for r.JPG
    r.JPG
    21,2 KB, 591 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder hier!

Autor: Hanniball (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 2.JPG
    2.JPG
    1,86 KB, 373 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, gleiches Bild nochmal...das hier!

Autor: Udo Schmitt (urschmitt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das eine Platine für HF? Wie viele Layer hat sie? Wie sieht die 
Rückseite aus?

Autor: HWK-Meister (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Querschittserhöhung um Spannungsverluste zu minimieren, ergo höhere 
Strombelastbarkeit möglich.
MfG

Autor: Hanniball (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo Schmitt schrieb:
> Ist das eine Platine für HF?

Nein, absolut nicht HF! Ist aus einem alten, ausrangierten Messumformer.

Udo Schmitt schrieb:
> Wie viele Layer hat sie?

2

Udo Schmitt schrieb:
> Wie sieht dievRückseite aus?

Ist hart vergossen!

HWK-Meister schrieb:
> Querschittserhöhung um Spannungsverluste zu minimieren, ergo höhere
> Strombelastbarkeit möglich.

Dann würde es eine dickere aber auch tun. Strom hierduch ist aber 
vernachlässigbar klein, da gesamte Schaltung < 3.8mA verbraucht.

Autor: thisamplifierisloud (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verringerung der Leitungsinduktivität, warum auch immer.

Oder ne "Angstleitung", falls eine reisst. :-)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte auch für eine Vierdrahtmessung sein.

Autor: gk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> Könnte auch für eine Vierdrahtmessung sein.

Bei Vierdrahtmessung wären die Leitungen aber nicht mehrfach miteinander 
verbunden.

Vielleicht soll die Verbindung möglichst niederohmig sein. Eine einzelne 
dicke Leiterbahn hätte vielleicht Probleme beim Löten bereitet, wegen 
der einseitigen Wärmeabfuhr.

gk

Autor: Udo Schmitt (urschmitt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder die Routingsoftware unterstützte keine beliebig breite Flächen, 
bzw. der Entwickler war zu faul das zu suchen. Also einfach noch ne 
Leitung dazu

Autor: Horst Rubbelspecht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Verringerung der Leitungsinduktivität, warum auch immer.

könnte sein. Die Leiterbahnen bilden eine Kapazität. Vielleicht zur 
Kompensation der Leitungsinduktivität?

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vor vielen vielen Generationen meiner CAD-Software hätte ich das auch so 
gemacht, weil da nur eine feste Breite für eine Verbindung vorgesehen 
war. Aber das war irgendwann im vorigen Jahrtausend, heute klicke ich 
rechte Maustaste und gebe eine andere Breite ein.

Gruss Reinhard

Autor: Lösung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So werden Durchkontaktierungen multipliziert.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lösung schrieb:
> So werden Durchkontaktierungen multipliziert.
Das scheint mir eine Fehlinterpretation zu sein...

Autor: Lösung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du die Bahn am oberen Rand betrachtest und dann die linke und die 
rechte Ecke wo jeweils die 2 Durchkontaktierungen sitzen, dachte ich.
Meine Idee ist: nur dort wo 2 Durchkontaktierungen sitzen gibt es auch 
die zusätzliche Leiterbahn.

Autor: Jens Martin (jens-martin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich haben Sie festgestellt das die Leiterbahnen zu dünn waren, 
Layouter war im Urlaub Krank beschäftigt, ein Gerbererditor zu teuer und 
dann haben Sie halt die Leiterbahnen mit der Hand dazugemalt.

Oder es ist eine Verwirrschaltung deren Patentantrag im südperuanischen 
Patentbüro schlummert und Wirkung entfaltet wenn das ganze dreist 
dupliziert wird.

Vielleicht hat der Layouter aber auch ein EMV-Seminar besucht, kam aber 
zu spät und hat das mit den differentiellen Leitungen falsch verstanden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.